Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

SRAM Force

33 Produkte
Kategorien
Marken
  • 2
  • 2
  • 2
  • 3
  • 24
Preis in €
Kundenmeinungen
Sortieren nach
 
Seite 1 von
1

SRAM Force Gruppe

Die SRAM Force Gruppe ist für den Straßenrennsport konzipiert und im SRAM-Sortiment unterhalb der SRAM Red, aber oberhalb der SRAM Rival Produktlinie angesiedelt. Bis zur Einführung von SRAM Red war sie sogar die Topgruppe der amerikanischen Firma und die Tatsache, dass es mittlerweile noch leichtere und bessere Teile gibt, schmälert nicht die Qualität der SRAM Force Gruppe. Der Hauptunterschied zu den höherklassigeren Produktlinien liegt im Gewicht, für viele Fahrer dürfte diese Gruppe aus Preis-Leistungs-Gründen aber interessanter sein als die High-End-Version. Das positive Gesamtfazit im Dauertest des Magazins Road Bike beweist außerdem, dass sich die SRAM Force Komponenten nicht nur technische Rafinesse und geringes Gewicht, sondern auch Haltbarkeit auf die Fahne schreiben können. Schaltwerk der SRAM Force Gruppe

Welche Komponenten gehören zur Gruppe?

Das Herzstück einer Komponentengruppe ist und bleibt das Antriebssystem, also die Einheit aus Kurbel, Kassette, Kette, Schaltwerk, Umwerfer und Schalthebel. Im Falle der SRAM Force umfasst die Gruppe zwar noch weitere Teile, dazu jedoch später mehr. Sieht man sich die Details der Gruppe an, fällt die Ähnlichkeit zur Red Gruppe auf. Der SRAM Force wurden ebenfalls zwei Gänge mehr spendiert, so dass sie jetzt auch unter dem Namen "Force 22" firmiert. Bei Kurbel und Schaltwerk setzt SRAM auf die Kombination von Carbon- und Metallkomponenten, um die nötige Balance aus niedrigem Gewicht und guter Steifigkeit zu erzielen. Der Umwerfer arbeitet mit der von SRAM entwickelten Yaw-Technologie das heißt er beschreibt eine Bogenbewegung, um den Winkel zur Kette konstant zu halten und die Irritationen des Laufs der Kette zu minimieren. Die Kassette der Baureihe wird in verschiedenen Übersetzungen zwischen 11-25 und 11-32 hergestellt. Zum Wechseln der Gänge greift der Fahrer auf einen kombinierten Brems- und Schalthebel zurück, dies ist eine Bauweise, die sich in den letzten Jahren durchgesetzt hat. Mit der DoubleTap-Technologie von SRAM wird der selbe Hebel zum Hoch- und Herunterschalten benutzt. Außerdem sind Schalt- und Bremshebel voneinander unabhängig, unbeabsichtigtes Bremsen kommt so praktisch nicht mehr vor.Die Kette der Gruppe ist chromgehärtet und verwendet hohle Verbindungsstifte zur Gewichtsersparnis. Wie bereits erwähnt umfasst die SRAM Force Baureihe mehr als nur das reine Antriebssystem. Folgende Bauteile gehören ebenfalls dazu:
  • Bremsen: Der Kunde hat die Auswahl zwischen einer Scheibenbremse und zwei Felgenbremsen, von denen eine mit Hydraulik arbeitet.
  • Innenlager: Es wurden sowohl Carbon- als auch Aluminiumteile verbaut. Die Schmutzversiegelungstechnologie hält die empfindlichen Stellen länger sauber und erleichtert den Werkzeugeinsatz.
  • Kettenfänger: Zum Schutz des Rahmens und um die Position der Kette zu perfektionieren kann der auf die Yaw-technologie des Umwerfers abgestimmte Kettenfänger montiert werden.
  • Kettenschlösser: Ebenfalls im Sortiment sind diese kleinen Helfer für schnellere und einfachere Wartung.


Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!