Fahrrad Online Shop - Bruegelmann
Lagerräumung – Rabatte bis zu 80%1
Kostenlose Rückgabe
Kauf auf Rechnung
Hilfe & Service

Rennrad Schläuche

8 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Ventiltyp / Länge

  • Sclaverand (SV 33mm) 1
  • Sclaverand (SV 42mm) 2
  • Sclaverand (SV 48mm) 2
  • Sclaverand (SV 60mm) 1

Einsatzzweck

  • Aero 2
  • Cyclocross 6
  • Endurance 6
  • Gravel 8
  • Rennrad 5
  • Triathlon 1

Laufradgröße in Zoll

  • 28 4
  • 27.5 2
  • 26 2
  • 27,5 2

Serie

  • Continental Race 4
  • Michelin Airstop 1

Farbe

  • gelb
  • schwarz

Preis

bis

Kundenbewertungen

  • 2
  • 3
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Continental Race Supersonic Schlauch 26"
Continental Race Supersonic Schlauch 26"
Continental
Race Supersonic Schlauch 26"
UVP € 16,95 € 2,99
  • Varianten: Sclaverand (SV 60mm)Sclaverand (SV 42mm)
- 82 %
SALE
Continental Race 28 Schlauch 28"
Continental Race 28 Schlauch 28"
Continental
Race 28 Schlauch 28"
UVP € 8,95 € 2,99
  • Varianten: Sclaverand (SV 42mm)Sclaverand (SV 60mm)
- 66 %
SALE
Continental Cross 28 Schlauch
Continental Cross 28 Schlauch
Continental
Cross 28 Schlauch
UVP € 8,95 € 1,99
  • Varianten: Sclaverand (SV 42mm)
- 77 %
SALE
Continental Race 28 Light Schlauch 28"
Continental Race 28 Light Schlauch 28"
Continental
Race 28 Light Schlauch 28"
UVP € 14,95 € 2,99
  • Varianten: Sclaverand (SV 80mm)
- 80 %
SALE
Michelin A1 Airstop Schlauch 18/25x622
Michelin A1 Airstop Schlauch 18/25x622
Michelin
A1 Airstop Schlauch 18/25x622
UVP € 7,95 € 1,49
  • Varianten: Sclaverand (SV 48mm)
- 81 %
SALE
Panaracer Standard Fahrradschlauch 27.5x1.75-2.35" Butyl
Panaracer Standard Fahrradschlauch 27.5x1.75-2.35" Butyl
Panaracer
Standard Fahrradschlauch 27.5x1.75-2.35" Butyl
UVP € 7,95 € 1,49
  • Varianten: Sclaverand (SV 33mm)
- 81 %
SALE
Panaracer Standard Fahrradschlauch 29x1.75-2.35" Butyl
Panaracer Standard Fahrradschlauch 29x1.75-2.35" Butyl
Panaracer
Standard Fahrradschlauch 29x1.75-2.35" Butyl
UVP € 7,95 € 1,49
  • Varianten: Sclaverand (SV 48mm)
- 81 %
SALE
Continental Race Light Schlauch 26"
Continental Race Light Schlauch 26"
Continental
Race Light Schlauch 26"
UVP € 11,95 € 1,99
  • Varianten: Sclaverand (SV 42mm)
- 83 %
SALE

Rennrad Schläuche – damit es auf der Piste richtig schnell geht

Bist du ein Fahrrad-Enthusiast, oder vielleicht gar Profi-Sportler? Dann ist dir wahrscheinlich aufgefallen, dass sich in letzter Zeit so viel um die Drahtesel getan hat. Die Technologie hat auch vor Bikes nicht Halt gemacht. Folglich erfreuen wir uns heutzutage an allerlei technischen Neuerungen rund um das Lieblingsverkehrsmittel. E-Bikes, moderne LED E-Bike Beleuchtung und alle möglichen Annehmlichkeiten bescheren Bike-Fans noch mehr Spaß beim Radeln. Eines hat sich doch seit 1888 kaum verändert. Die Rede ist von der Luftbereifung, die John Boyd Dunlop damals erfand. Alle Fahrräder, egal Mountainbike, Cyclocross, Citybikes oder Rennräder sind immer noch und werden wahrscheinlich auch in Zukunft auf Reifen angewiesen sein, die mit Luft gefüllt sind.

Wie allerdings die Luft im Reifen genau gehalten wird, da gibt es verschiedene Systeme. Einige von ihnen sehen vielleicht nicht sehr modern aus, sind aber genau auf ihren Anwendungszweck zugeschnitten. Es geht hier um die Rennrad Schläuche.

Bewährte Klassiker für hohe Geschwindigkeiten

Wir wissen es: die Mountainbiker schwören schon seit einiger Zeit auf die Neuentwicklung, die sich Tubeless Reifen nennt. Ihre Gründe haben die Fans des puren Adrenalins auf unwegsamen Wegen schon. Ein Reifen mit Schlauch kann ihnen definitiv nicht die Pannensicherheit geben, die die schlauchlosen Systeme ermöglichen.

Doch beim Rennrad-Sport ist die Situation nicht dieselbe. Hier muss man spitze Dornen und scharfe Steine nicht befürchten. Da setzt man lieber auf ein bewährtes System, das schon von Anfang an Standard bei allen Bikes war. Dabei ist ein Rennrad Schlauch viel einfacher zu montieren und Auswechseln und Wartung gestalten sich ebenfalls meist unkompliziert. In letzter Zeit haben zudem auch moderne Materialien und technische Neuigkeiten auch auf dem Gebiet der Rennradschläuche Einzug gehalten. Ein besserer Pannenschutz und auch ein geringer Abrollwiderstand sind das Ergebnis.

Doch, wenn wir schon bei den technischen Details sind:

Was zeichnet einen Fahrradschlauch für Rennrad Anwendungen aus?

Rennrad Schläuche haben meistens ein sehr geringes Gewicht, das zwischen 50 und 90 Gramm beträgt. Das ist selbstverständlich bei einem Rennrad von ausschlaggebender Bedeutung, da man hier auf besonders leichte Materialien setzt, damit man wirklich Höchstleistungen erbringen kann.

Eine andere Besonderheit ist das Sclaverand-Ventil, das beim Fahrradschlauch für Rennrad immer zum Einsatz kommt. Auch als Presta- oder französisches Ventil bekannt, erfordert dieses Ventil deutlich kleinere Öffnungen in den Felgen von nur 6,5 mm Durchmesser. Bekanntlich sind die Felgen der Rennrad-Laufräder deutlich schlanker, damit sie ergonomisch sind und keine Luftverwirbelungen erzeugen. Somit ist hier das dünnere Ventil die einzige Option.

Unser Tipp: Bevor du einen Rennrad Schlauch kaufst, achte immer darauf, welche Länge das Ventil haben sollte. Die typischen Ventile der Rennrad Schläuche sind 42 mm lang, doch bei Hochprofilfelgen, die speziell für Rennräder entwickelt wurden, kannst du auch ein längeres Ventil oder eine Ventilverlängerung benötigen. Auch deine Luftpumpe sollte mit dem Sclaverand-Ventil kompatibel sein.

Die Materialien der Rennrad Schläuche

Es sind gerade die Stoffe, aus denen ein Rennrad Schlauch besteht, wo man auch die meisten Neuentwicklungen im Bereich der Schlauchtechnologien verzeichnet.

  • Butyl Rennrad Schläuche: Hier handelt es sich um das klassische Material, aus dem der Großteil der Fahrradschläuche produziert wird. Rennrad Schläuche aus Butyl Kautschuk sind günstig und robust und bieten zudem einen guten Schutz vor Durchstichen. Allerdings schneidet das Material, was Rollwiderstand und Gewicht betrifft, nicht immer gut ab.
  • Rennrad Schläuche aus thermoplastischen Kunststoffen: Du erkennst sie an den Kürzeln TPE (Thermoplastische Elastomere) und TPU (Thermoplastische Elastomere auf Urethanbasis). Für den Einsatz im Rennrad-Bereich sind solche Rennradschläuche besonders geeignet, da sie im Vergleich zu Butyl-Schläuchen deutlich weniger wiegen und zudem noch wenig Platz einnehmen.
  • Latex Rennrad Schläuche: Radsportler bevorzugen das sonst so anspruchsvolle Material, weil bei ihm der Rollwiderstand noch geringer ist als bei Butyl und TPE. Allerdings ist hier bei der Montage Vorsicht geboten, da Latex sehr empfindlich ist und nicht eingeklemmt werden darf. Auch Nachpumpen ist meistens notwendig.