Fahrrad Online Shop - Bruegelmann
Lagerräumung – Rabatte bis zu 80%1
Kostenlose Rückgabe
Kauf auf Rechnung
Hilfe & Service
Batteriebetriebene Beleuchtung ist sehr einfach nachzurüsten und in Windeseile an praktisch allen handelsüblichen Rädern zu befestigen. Das Prüfsiegel der StVZO garantiert, dass du ausreichend Licht für deine Tour hast und dabei keine anderen Verkehrsteilnehmer*innen blendest.

Batteriebeleuchtung Fahrrad (StVZO)

3 Artikel
Filter
Zurücksetzen

im Lieferumfang enthalten

  • Batterien 1
  • Halterung 3
  • Micro-USB-Kabel 1

Serie

  • Sigma Sport Aura 2

Farbe

  • rot
  • schwarz

Preis

bis

Kundenbewertungen

  • 2
  • 1
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
SIGMA SPORT Aura 35 USB Frontlicht
SIGMA SPORT Aura 35 USB Frontlicht
SIGMA SPORT
Aura 35 USB Frontlicht
UVP € 34,95 € 20,97
- 40 %
SALE
SIGMA SPORT Aura 45/Nugget II USB Beleuchtungsset
SIGMA SPORT Aura 45/Nugget II USB Beleuchtungsset
SIGMA SPORT
Aura 45/Nugget II USB Beleuchtungsset
UVP € 54,95 € 32,97
Cube ACID Pro 30 Beleuchtungs Set schwarz
Cube ACID Pro 30 Beleuchtungs Set schwarz
Cube ACID
Pro 30 Beleuchtungs Set schwarz
UVP € 39,95 € 23,97
- 40 %
SALE

Batteriebeleuchtung Fahrrad (StVZO) – dein Begleiter durch die dunklen Stunden

Egal ob du mit deinem E-Bike in der Stadt fährst, oder mit dem Fully die Hügel erklimmst, manchmal schaffst du es einfach nicht, das Licht des Tages für deine Reisen und Abenteuer zu nutzen. Besonders im Hebst und Winter bist du auch gezwungen, oft in der Dunkelheit zu fahren. Da geht es ohne eine Batteriebeleuchtung Fahrrad einfach nicht.

Die Fahrrad Batteriebeleuchtung brauchst du nicht nur, um besser die Straße zu sehen oder dich auf dunklen Waldwegen überhaupt zurechtzufinden. Es ist buchstäblich lebenswichtig, dass du auch von den anderen Verkehrsteilnehmern gesehen wirst. Besonders wenn du mit dem Drahtesel zur Arbeit pendelst, muss du dich auch um eine StVZO Beleuchtung kümmern. Das heißt, dein Frontscheinwerfer und das Rücklicht sollen die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer nicht gefährden. Weil du sonst mit Bußgeld zu rechnen hast, klären wir gleich am Anfang, was der Gesetzgeber bezüglich der Batteriebeleuchtung Fahrrad vorsieht.

Diese Bedingungen muss eine StVZO Beleuchtung erfüllen

Tatsächlich gibt es die neuen Bestimmungen seit 2017. Diese müssen alle Teilnehmer im Verkehr erfüllen und dabei macht das Gesetz keinen Unterschied zwischen Kraftfahrzeugen und Fahrrädern, was die Beleuchtung betrifft. Die soll nicht nur gut sein, sondern auch die anderen nicht blenden.

Dynamo- oder Batteriebeleuchtung Fahrrad – gibt es da Unterschiede bei der Zulassung?

Du kannst hierbei ruhig aufatmen. Einen Dynamo brauchst du an deinem Fahrrad nicht anzubringen und zusätzlichen Rollwiderstand durch Reibung am Reifen befürchten. Die Dynamo-Beleuchtung und die Akku- oder Batteriebeleuchtung Fahrrad sind im Gesetz gleichberechtigt und können beide benutzt werden. Vorausgesetzt natürlich, sie besitzen die K-Nummer. Und wenn du dich jetzt fragst, was das ist, es ist das Prüfzeichen des Kraftfahrt-Bundesamtes, so etwas wie eine Zulassungsnummer für das entsprechende Batterielicht Fahrrad. Alle StVZO-Produkte, die du in unserem Sortiment findest, besitzen die K-Nummer, also brauchst du dir diesbezüglich keine besonderen Gedanken zu machen.

Vielleicht stellst du dir einige Fragen, was sonst noch erlaubt ist. Diese werden wir dir gleich beantworten.

Was ist beim Fahrrad Batterielicht erlaubt?

  • Wenn du lieber mit mehr Licht fährst, dann kannst du ruhig gleich zwei oder sogar mehrere Scheinwerfer und Rücklichter an deinem Fahrrad anbringen.
  • Hast du in eine smarte Batteriebeleuchtung Fahrrad investiert, die über Tagfahrlicht-, Fernlicht- und Bremslichtfunktion verfügt, kannst du sie ebenfalls benutzen, ohne Bußgeld zu befürchten.
  • Dein Fahrrad Batterielicht soll auf keinen Fall blinken und das betrifft sowohl Frontscheinwerfer als auch die Rücklichter. So eine Batteriebeleuchtung Fahrrad ist in Deutschland nicht erlaubt.
  • Du darfst auch eine zusätzliche Lampe am Helm oder anderswo am Körper tragen. Diese ersetzt aber nicht die vorgeschriebene Beleuchtung, die am Fahrrad montiert werden soll.
  • Tagsüber soll die Batteriebeleuchtung Fahrrad nicht am Drahtesel befestigt sein. Bei Dämmerung, Dunkelheit oder wenn die Lichtverhältnisse schlecht sind, soll dein Fahrrad Batterielicht angebracht werden.

Und jetzt die Frage, die dich wahrscheinlich am meisten interessiert.

Wie stark soll das Batterielicht Fahrrad sein?

Gesetzlich vorgeschrieben sind 30 Lux. Viele der Modelle, die wir im Angebot haben, bringen allerdings bis zu 100 Lux auf die Waage, so brauchst du dir um die Beleuchtungsstärke keine Sorgen zu machen. Beim Rücklicht gibt es natürlich keine Anforderungen hinsichtlich der Stärke, außer, dass es nicht blinken darf. Selbstverständlich soll das Fahrrad Rücklicht nicht blenden und gut sichtbar sein.

Batterie oder doch Akku?

Wie du bereits bemerkt haben wirst, benutzen wir beide Begriffe bei der Batteriebeleuchtung Fahrrad. In der Funktionalität unterscheiden sich Akku- und Batterielicht Fahrrad kaum. Beide werden meistens am Lenker und an der Sattelstütze befestigt. Allerdings hat ein wiederaufladbarer Akku seine Vorteile. Den kannst du über das USB-Kabel in durchschnittlich 2 bis 3 Stunden am PC aufladen und für deine Fahrradreise wieder fit machen. Die leistungsstärkeren Systeme halten manchmal mit einer Ladung ganze 40 Stunden.

Beim Rücklicht gibt es ebenfalls Akku-Modelle, allerdings sind die Batterieleuchten hieröfter zu treffen.

Unser Tipp: Die meisten Modelle der Batteriebeleuchtung Fahrrad sind auch als Einzelllichter zu erwerben, also nur Frontscheinwerfer oder Rücklicht. Wir empfehlen dir jedoch, dir ein Set zu besorgen. Damit bekommst du nicht nur hervorragende Lichtleistung, sondern auch gleiches Design.