Fahrrad Online Shop - Bruegelmann
Lagerräumung – Rabatte bis zu 80%1
Kostenlose Rückgabe
Kauf auf Rechnung
Hilfe & Service
Powermeter-Kurbeln sind eine zuverlässige und robuste Möglichkeit, deine Leistung zu messen. Ihre Installation ist etwas aufwendiger als beispielsweise bei pedalbasierten Powermetern. Durch ihre Bauweise ist die empfindliche Messelektronik an einer Kurbel aber deutlich besser vor Stürzen und den Elementen geschützt und deswegen zuverlässiger.

Powermeter Kurbeln

1 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Kompatibilität Schaltung

  • 11-fach 1
  • 12-fach 1

Preis

bis
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Stages Cycling Power L Powermeter Kurbelarm für XT M8100/8120
Stages Cycling Power L Powermeter Kurbelarm für XT M8100/8120
Stages Cycling
Power L Powermeter Kurbelarm für XT M8100/8120
UVP € 449,00 € 314,30
versandkostenfrei
  • Varianten: 170mm
- 30 %
SALE

Mit einer Powermeter Kurbel hältst du dich fit

Wir wissen, du legst großen Wert darauf, in bester Form zu sein. Deshalb hast du dir einen Pulsmesser angeschafft, mit dem du deine Kondition präzise im Auge behältst. Am Fahrradcomputer kannst du inzwischen viele Details ablesen, etwa die Trittfrequenz, die zurückgelegte Strecke und wie lange du auf dem Fahrrad warst. Doch wie viel Kraft hast du beim Treten auf die Pedalen verwendet? Und wie sieht es mit der Gesamtleistung aus, die du beim Radeln vollbracht hast? Diese Fragen zu beantworten, gilt als besonders wichtig, wenn du dich professionell mit dem Radsport beschäftigst, etwa beim Triathlon oder einer anderen Disziplin.

Doch auch für Hobby-Radler kann so eine Information von Vorteil sein, besonders wenn sie ihre Ausdauer durch intensives Training steigern wollen. Und diese liefert die verlässliche Methode der Kraftmessung, die mit einer Powermeter Kurbel funktioniert.

Wie wird dein Kraftaufwand erfasst?

Methoden, die Gesamtleistung eines Radfahrers ziemlich genau zu messen, gibt es unterschiedliche, wobei sie sich vor allem mit dem Leistungssport entwickelt haben. Die Technik kann dabei in der Hinterradnabe, in den Pedalen oder als Powermeter im Kurbelarm ihren Platz haben. Jede dieser Methoden hat ihre eigenen Vorteile und Besonderheiten, doch ein Kurbel Powermeter liefert meistens sehr präzise Ergebnisse. Damit wird die direkte physikalische Leistung in Watt erfasst. Das erfolgt über spezielle Sensoren, die das Drehmoment präzise messen.

Hier helfen dir deine Physikkenntnisse ein bisschen nach

Das Prinzip der Drehmoment-Messung bringt dich wieder in den Physikunterricht. Es handelt sich nämlich bei den Sensoren, die beim Power Meter an der Kurbel angebracht sind, um sogenannte Dehnmessstreifen. Diese ändern ihren Ohmischen Widerstand, wenn es zu mechanischen Verwindungen am Kurbelsystem kommt. Je stärker du auf die Pedalen trittst, also mehr Kraft verwendest, desto größer sind die Verwindungen und somit auch der Betrag, mit dem sich der Widerstand ändert. Von nun an übernimmt die interne Elektronik die weitere Bearbeitung der Daten. Sie verfügt über eine integrierte Antenne und versendet die Daten mittels Bluetooth oder eines anderen Kommunikationsstandards an den Fahrradcomputer oder sogar an dein Smartphone. Hier erfolgt dann die genaue Berechnung der Leistungswerte und ihre Analyse.

Klingt ziemlich einfach, nicht wahr? Doch hinter der ganzen „Magie“ steckt ziemlich viel Technologie und vor allem die langjährige Erfahrung bekannter Hersteller, wie es zum Beispiel beim Powermeter von Shimano der Fall ist. Erst dadurch ist auf die gesammelten Daten Verlass.

Und wenn wir schon bei den Daten sind, was wird genau gemessen und ermittelt?

Das sind die Werte, die dir eine Powermeter Kurbel liefert

Natürlich besteht die Grundfunktion vom Kurbel Powermeter darin, die Gesamtleistung des Fahrradfahrers in Watt zu ermitteln. Zusätzlich werden mittels Fahrradcomputers oder App statistische Werte berechnet, wie zum Beispiel die minimale und maximale Leistung und der Durchschnittswert. Darüber hinaus existiert noch die Option, Informationen über den Energieumsatz sowie bestimmte Werte beim Leistungstest zu bekommen. Dazu zählen beispielsweise die Laktatschwelle und die funktionelle Leistungsschwelle.

Doch kannst du dich auf die ermittelten Werte wirklich verlassen?

Wie genau ist eine Powermeter Kurbel?

Es ist gar kein Zufall, dass die Kurbelsysteme zur Leistungsmessung zu den am meisten verwendeten Messsystemen zählen. Bei dieser Form liegt nämlich die Abweichung im Bereich von +/- 1,5 % und das gilt als eine sehr exakte Messung. Im Unterschied zu den indirekten Methoden der Ermittlung der Leistung, die auf Herzfrequenz oder Geschwindigkeit beruhen, handelt es sich beim Kurbel Powermeter um ein direktes Messsystem, dessen Ergebnisse zum Beispiel nicht durch Rückenwind verfälscht werden können.

Details zur technischen Konstruktion

Die Kurbel Powermeter verschiedener Hersteller unterscheiden sich vor allem in der Position der Dehnmessstreifen. Bei einigen befindet sich der Powermeter im Kurbelarm. Andere hingegen funktionieren mit Sensoren in der Kurbelwelle oder im Kettenblattstern, wie der Powermeter Kurbel von Shimano zum Beispiel. Es gibt sogar Systeme, die die Leistung für das linke und rechte Bein getrennt erfassen.

Unser Tipp: Bei der Montage vom Kurbel Powermeter ist gewisses Fachwissen und auch passendes Spezialwerkzeuge notwendig. Wir raten dich deshalb, die Nachrüstung deines Fahrrads einem Fachmann zu überlassen, sonst kann das Powermeter falsche Messwerte liefern.