Fahrrad Online Shop - Bruegelmann
Lagerräumung – Rabatte bis zu 80%1
Kostenlose Rückgabe
Kauf auf Rechnung
Hilfe & Service
Lenker
E-Bike Lenker
Stellen E-Bikes andere Anforderungen an Fahrradlenker? Nicht prinzipiell. Lenker sollten in erster Linie zum Fahrer und seiner Position auf dem Bike passen. Sie sollten souveräne Kontrolle in allen Fahrsituationen ermöglichen und natürlich absolut verlässlich sein, denn Defekte am Lenker können bei jeder Art Fahrrad folgenreiche Unfälle nach sich ziehen. Der Kontroll- und der Sicherheitsaspekt wiegen am E-Bike womöglich noch stärker, denn zum einen sind mit der Motorunterstützung höhere durchschnittliche Geschwindigkeiten in fast allen Fahrsituationen möglich. Zum anderen sind am etwas schwereren E-Bike bei höheren Geschwindigkeiten auch die Breite des Lenkers und die Steifigkeit des gesamten Cockpits einer angemessenen Kontrolle zuträglich. Den geringen Gewichtsmalus gleichen Motorpower und die Vorteile des verbesserten Handlings locker aus.

E-Bike Lenker

1 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Preis

bis
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Reverse E-Element Lenker Ø31,8mm 800mm schwarz
Reverse E-Element Lenker Ø31,8mm 800mm schwarz
Reverse
E-Element Lenker Ø31,8mm 800mm schwarz
UVP € 79,90 ab € 37,99
  • Varianten: 25mm
- 52 %
SALE

Stabil und bequem: E-Bike Lenker

Für Spaß am E-Bike fahren ist nicht nur ein kraftvoller Antrieb wichtig oder der langanhaltende Akku. Wenn du unterwegs nicht bequem sitzt, und dir am Ende jeder Strecke alles wehtut, wirst du wahrscheinlich auch seltener wieder auf dein E-Bike steigen. Um genau das zu verhindern, ist eine gute Passform und der richtige E-Bike Lenker notwendig.

Die passende Sitzposition: ergonomisch und komfortabel

Umso besser dein E-Bike auf deinen Körper und deinen Fahrstil angepasst ist, desto mehr Spaß wirst du beim Fahren haben. Denn so lassen sich Muskelschmerzen verhindern und du fährst effizienter. Zudem ist ein passender Lenker für dein E-Bike auch für die Fahrsicherheit wichtig. Alle Komponenten, die für deinen ergonomischen Fahrkomfort zuständig sind, lassen sich meist einfach einstellen. Dazu gehören neben dem Lenker fürs E-Bike auch E-Bike Sattel, E-Bike Griffe, E-Bike Vorbauten und E-Bike Pedale, um dein E-Bike ganz individuell auf dich einzustellen.

Um die richtige für dich herauszufinden, ist auch immer dein Gefühl beim Fahren wichtig. Im Allgemeinen sitzt du dann richtig, wenn deine Rücken- und Bauchmuskulatur angespannt sind. Denn in dieser Vorspannung können sie deine Wirbelsäule stabilisieren und schützen. Gerade auf unwegsamen Trails ist das wichtig.

Je nachdem, ob du auf E-Mountainbike durch das Gelände fährst oder mit deinem E-Citylage im Dschungel der Stadt, ist auch deine Sitzposition eine andere. Der E-Bike Lenker bestimmt dabei immer deine Haltung, und damit auch deinen Kraftaufwand. Dabei sind Lenker flexibel nutzbar und natürlich optimal. Bei diesen kannst du durch einfaches Anpassen zwischen verschiedenen Sitzpositionen wählen.

Bequem in der Stadt und auf Tour

Auf E-Citybikes und E-Trekkingbikes sitzt man eher aufrecht, dabei spielt vor allem die Lenkerhöhe eine wichtige Rolle. Denn umso höher der Lenker, desto gerader sitzt du. Beim E-Citybike kann der Lenker einige Zentimeter über dem Sattel sein, der Trekking Lenker beim E-Bike sollte auf dem gleichen Level sein. So kannst du gemütlich durch die Stadt und auf Touren cruisen, und die Vorspannung deines Rückens aktiv halten.

Für längere Touren ist es vor allem wichtig, die Griffposition immer mal zu ändern, damit deine Hände und Arme nicht verkrampfen. Um also beim Greifen eine gewisse Abwechslung zu haben, kannst du einen geraden Lenker mit Bar Ends oder einen Rennradlenker wählen. Mit einem Aufsatz am Lenker kannst du sogar deine Unterarme mal auf die letzten Meter ablegen. Ein leicht geneigter Oberkörper bei 60°bis 45° ermöglicht eine sportlichere Position, dein Lenker sollte zudem etwa zwischen 8° und 20° gebogen sein. So schützt du auch auf längeren Touren deinen Rücken und kannst morgen wieder aufsteigen.

Richtig sitzen: E-MTB und E-Rennräder

Ein E-MTB Lenker ist meist aus Carbon und somit sehr leicht. Dein Oberkörper sollte auf einem E-Mountainbike bei etwa 45° nach vorne gebeugt sein, deine Oberarme dabei in 90°. Bei Downhill oder hoher Geschwindigkeit ist ein tiefer Schwerpunkt und gestreckter Rücken eher von Vorteil. Auch bei der Breite der E MTB Lenker gibt es einiges zu beachten, diese liegt zwischen 700 und 800 mm. Hier hängt die Breite von der Schwierigkeit des Terrains ab, schmalere Lenker bedeuten leichteres Fahren. Wenn du also vor allem anspruchsvolle Alpin-Touren fährst, ist ein breiterer Lenker eher geeignet. Nicht nur die Breite ist wichtig, auch die Biegung deines Lenkers hat einen Einfluss auf die Ergonomie und deinen Fahrkomfort. Bei E-Cross oder dem E-MTB liegt diese optimalerweise bei 5° bis 16°. Die Höhe vom E-MTB Lenker kann etwa 2 bis 5 cm unter dem Sattel liegen.

E-Rennräder haben andere Ansprüche als ein E-Mountainbike, Aerodynamik ist hier alles. Hier sollte der Lenker bis zu 10 cm unter dem Sattel stehen, damit du optimal in der sportlichen und aerodynamischen Sitzposition sitzt. Die Breite deines Lenkers sollte ähnlich deiner Schultern sein. Miss dafür einfach den Abstand zwischen den Außenkanten deiner Schultern.

Unser Tipp: Wenn du dein E-Bike einstellen willst, stelle immer eines nach dem anderen ein und nicht alle auf einmal. So bekommst du besser ein Gefühl für die jeweilige Komponente und die Änderung beim Fahrgefühl.