Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Mädchenfahrrad

27 Produkte
Marken
  • 3
  • 2
  • 1
  • 6
  • 1
  • 2
  • 8
  • 1
  • 3
Radgröße
  • 3
  • 6
  • 2
  • 5
  • 1
Preis in €
Kundenmeinungen
Sortieren nach
 
Seite 1 von
1

Das passende Mädchenfahrrad 26 Zoll - 12 Zoll finden

Jedes Kind möchte ab einem bestimmten Alter ein eigenes Fahrrad besitzen, um mit diesem Gefährt eine Fahrradtour zu machen oder mit Freunden um den Block zu fahren. In diesem Punkt gibt es keine Unterschiede bei den Geschlechtern, sodass es nicht verwunderlich ist, dass es genauso viele Mädchenfahrräder gibt wie Jungenfahrräder. Wichtig bei der Auswahl und dem Kauf von einem solchen Rad für sein Kind ist vor allem, dass auf die Größe von dem Mädchenfahrrad geachtet wird. Bestimmt wird die Größe von dem Rad dabei nach dem Durchmesser der Räder, die entsprechend die Höhe des Rads festlegen. Für kleinere Mädchen zwischen 10 und 12 Jahren bietet sich dabei vor allem ein Mädchenfahrrad mit 20 Zoll an. Diese Höhe ermöglicht es dem Kind einfach auf das Rad steigen zu können und sich problemlos mit dem Fuß abstützen zu können, wenn beispielsweise an einer Ampel gewartet werden muss. Für Mädchen ab 12 Jahren oder groß gewachsene Kinder unter 12 Jahren sollte ein Mädchenfahrrad mit 24 Zoll oder sogar 26 Zoll genutzt werden. Auf diese Art wird garantiert, dass das Kind bequem fahren kann, ohne den Rücken oder die Muskeln falsch zu belasten. Meist kann das Mädchenfahrrad mit 24 Zoll so lange von dem Kind genutzt werden, bis dieses ausreichend groß ist, um ein Damenfahrrad zu erhalten. Z7 Mädchenfahrrad von Puky in Pink

Eigenschaften und besondere Eigenschaften

Selbstverständlich gibt es einige Eigenschaften, die sich bei einem Mädchenfahrrad gegenüber der Modelle für Jung unterscheiden. Hierzu gehört vor allem die Rahmenform der Mädchenräder, die keine Mittelstange bieten. Auf diese Art ist es den Kindern möglich, leichter auf das Fahrrad steigen zu können. Zudem sorgt die Rahmenform dafür, dass die Mädchen auf diesem Fortbewegungsmittel relativ gerade sitzen, was nicht nur den Fahrtkomfort erhöht, sondern auch den Rücken bei einer längeren Fahrt schont. Weiterhin gibt es natürlich Unterschiede bei der Optik von einem Mädchenfahrrad gegenüber der Modelle für Jungs. Hierbei vor allem zu benennen ist, dass die Fahrräder für Mädchen besonders oft helle Farben (Weiß, Rosa, Gelb oder Lila) bieten, die mit Motiven wie Blumen oder Tieren verziert sind.

Der Kauf der Mädchenfahrräder mit 20 oder 24 Zoll

Um genau bestimmen zu können, ob ein Kind ein Mädchenfahrrad mit 20 Zoll oder 24 Zoll benötigt, ist es sinnvoll sich ausführlich zu informieren und ggf. beraten zu lassen. Zudem sollten noch folgende Aspekte beim Fahrradkauf berücksichtigt werden:
  • Die Qualität und Verarbeitung des Fahrrads.
  • Die Kosten.
  • Einstellungsmöglichkeiten von dem Rad, um dieses an die Größe des Kindes anzupassen.
  • Sicherheitsvorkehrungen, um die Sicherheit des Kindes im Straßenverkehr zu garantieren.
Fahrradmarken, bei denen nicht nur eine hochwertige Qualität beziehungsweise Verarbeitung, sondern auch noch ein fairer Preis erwartet werden kann, sind die beiden Marken Cube und Puky. Die Produkte dieser Hersteller werden sowohl über das Internet, wie auch in Fachgeschäften angeboten.


Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!