Fahrrad Online Shop - Bruegelmann
Lagerräumung – Rabatte bis zu 80%1
Kostenlose Rückgabe
Kauf auf Rechnung
Hilfe & Service
All Mountain Bikes
All-Mountain Bikes – Große Berge & steile Trails
All Mountain Bikes mit etwa 140-160 mm Federweg treffen für viele ambitionierte Biker genau den Kern des Sports. Sie sind sportlich und effektiv genug, um sowohl auf der Hausrunde als auch bei der Alpenüberquerung zu punkten. Gleichzeitig verfügen sie aber über so viel Bergab-Kompetenz, dass auch schwierigste Trails zum Fahrtechnikspielplatz werden können. In der Regel stehen All-Mountain Bikes auf 27,5“-Rädern mit breiten Felgen und Reifen. Bissige Scheibenbremsen und hochwertige Federelemente von RockShox oder Fox sind Grundvoraussetzungen für den Fahrspaß im ausgesetzten Gelände. So behält man bergauf wie bergab stets die volle Kontrolle.

All-Mountain Bikes

1 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Preis

bis
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Orbea Occam H30 silber
Orbea Occam H30 silber
Orbea
Occam H30 silber
UVP € 2.799,00 € 1.679,40
  • Varianten: M | 41,9cm (29")
- 40 %
SALE

All Mountain Bike

Das All Mountain Bike fühlt sich auf steilen Abfahrten durch unwegsames Gelände ebenso zuhause, wie auf starken Steigungen im alpinen Bereich. Das Konzept dieser auch als Enduro Bikes bezeichneten Fahrräder ermöglicht eine schnelle und sichere Fortbewegung über Berg und Tal. Durch qualitativ hochwertige Komponenten im Bereich des Antriebes und der Federelemente lassen diese Bikes im alpinen Radsport keinen Anspruch unerfüllt. Diese Allrounder der Mountainbike-Klasse erfreuen sich größter Beliebtheit, da sie das Beste aus den Bereichen Up- und Downhill in sich vereinen.

All Mountain Bike

Nicht zu bremsen – sicher und schnell bergab

Für sichere und kontrollierte Abfahrten sind die verwendeten Anbauteile bei jedem Mountainbike ausschlaggebend. Aufeinander abgestimmte Komponenten sind das Nervensystem des Bikes und tragen ebenso zum Fahrspaß wie zur Sicherheit bei. Neben der Sitzposition auf dem Rahmen sind die folgenden Faktoren besonders wichtig:

  • der Antrieb (Schaltgruppe und Kurbel).
  • die Federelemente (Gabel und Dämpfer).
  • die Bremsanalage (hydraulische oder mechanische Scheibenbremse).
  • Bereifung.
  • das Cockpit (Lenkerbreite, Steuersatz, Anordnung der Bedienelemente).

Aus einer mit Bedacht gewählten Komposition der Ausstattung ergibt sich ein Gesamtkonzept, bei dem weder auf Spaß noch auf Sicherheit oder Performance verzichtet werden muss. In diesem Segment des Radsports sollte nicht an den sicherheitsrelevanten Teilen gespart werden, denn nur wenn die Basis erfüllt ist, kann die sportliche Herausforderung ohne ein gesteigertes Risiko angenommen und erfüllt werden. Ausgereifte Konzepte aus Traditionsbetrieben des Radsports gibt es bei Bruegelmann.de.

Vom Tal bis auf den Gipfel

All Mountain Bikes stehen für sportliche Performance, auch bei starken Steigungen. Verantwortlich dafür ist bei diesen Bikes vor allem der Aufbau des Rahmens. Denn nur wenn dieser entsprechend gelagert und aufgebaut ist, geht keine Antriebsenergie verloren. Zusätzlich spielen die richtige Einstellung der Federgabel und des Dämpfers eine Rolle im Zusammenspiel von Kraftübertragung und Vortrieb. Diese arbeiten nur bei der richtigen Einstellung optimal mit dem Rahmenkonzept zusammen.

Der Antrieb

Entscheidend für ein flüssiges Training ist ein präzise bedienbarer und gut eingestellter Antrieb. Um auf alle Eventualitäten am Berg oder auf dem Trail reagieren zu können, muss die Schaltung bei einem All Mountain Bike ohne Ausfälle zu bedienen sein.

Federgabel und Dämpfer

Zu weich oder zu hart eingestellte Federelemente können bei einem All Mountain Bike dem Fahrspaß und einem effizienten Training enorm entgegenwirken. Nur bei einer richtigen Abstimmung dieser Elemente kann das Enduro Bike halten, was es verspricht.

Unser Tipp: Mit der richtigen Abstimmung von Fahrwerk und Antrieb wird das All Mountain Bike zu einem nahezu unbezwingbaren Trainingsgerät mit dem jede Abfahrt und jeder Anstieg zu einem sportlichen Vergnügen wird.

Von der Basis zur Kür – das richtige Zubehör

Wenn die Grundeinstellungen getroffen sind, lohnt sich oft ein Blick auf angebotene Zusatz- und Pflegeausstattung. Auch wenn ein All Mountain Bike in den meisten Fällen mit wenig Pflege auskommt, sollte einem Mindestmaß in regelmäßigen Abständen nachgekommen werden. Wichtig ist es hierbei, auf folgende Elemente zu achten:

  1. Bereifung: Druck und Profil überprüfen.
  2. Federelemente: Sauberkeit und richtigen Luftdruck gewährleisten.
  3. Rahmen: Lager müssen regelmäßig gefettet/überprüft werden.

Am einfachsten erfolgt die Pflege dieser Teile mit speziell entwickelten Mitteln. Diese erhalten das All Mountain Bike und machen es zu einem langjährigen Begleiter über Stock und Stein. Eine reichhaltige Auswahl an Pflegeprodukten finden Sie auf Bruegelmann.de.