Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Cube E-Mountainbikes Hardtail

(14 Produkte)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Rahmenhöhe (cm) Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Gewählt:

Gebe deine Körpergröße in cm (z.B. '180') ein, um deine geeignete Rahmengröße auszuwählen:

Deine Rahmengröße ist dir bekannt? Dann wähle hier direkt aus:

  Radgröße

Gewählt:

  Anzahl Gänge

  • 9 11

  Farben

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen
SORTIEREN NACH
Seite1von
1
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
1

Ein Cube E-Bike Hardtail punktet auf der Strecke

Die Ansprüche von Mountainbikern sind sehr unterschiedlich. Doch wer ein Cube E-Bike Hardtail kaufen möchte, findet mit einiger Sicherheit ein geeignetes Modell, das seinen Ansprüchen genügt. Notorische Bastler kaufen sich meist ein Cube-Modell, das sie durch Austausch einiger Komponenten nach und nach einem qualitativen Upgrade nach ihrem Gusto zuführen.

Wie wähle ich ein E-Bike bei Cube aus?

Zunächst einmal unterscheidet dieser Hersteller seine Hybrid E-Bike Hardtails in verschiedene Nutzungsklassen. Geboten sind die Nutzungsvarianten

  • urbaner Raum
  • Commuting
  • Leisure
  • Tour
  • und Alpencross.

Viele Hybrid E-Bikes des deutschen Herstellers zeichnen sich dadurch aus, dass sie für mehrere Nutzungen einsetzbar sind. Da es aber konstruktionsbedingte Einschränkungen bei einigen Cube E-Bikes gibt, sollte man sich zunächst über die gedachten Verwendungszwecke bestimmter Cube E-Bike Hardtails oder Suspension-Bikes informieren. Es erweist sich allerdings, dass praktisch alle motorisierten Hardtails von Cube gleichermaßen geeignet für die Verwendungen "Commuting" und "Leisure" geeignet sind. Als Freizeit- und Sportbike auf Asphalt oder im Gelände sind sie richtig verwendet. Spezieller wird es nur, wenn man ein Tourenbike, einen Alpencrosser oder ein reines "Urban Bike" mit E-Motor sucht. Doch auch hier ist die Auswahl bei Cube absolut überzeugend.

Verschiedene Nutzungsmöglichkeiten bieten sich an

Eine Cube-Fahrrad wie das "Nutrail Hybrid 500" erweist sich als ein gelungener Mix zwischen einem Fatbike und einem vorne gefederten E-Bike. Dieses Fatbike-Pedelec macht sich dank der satt klingenden 4.0-Zoll-Reifen und dem kraftvollen Bosch CX-Antrieb im urbanen Raum ebenso gut wie auf dem Trail. Die drei unter der Kategorie "SUV Hybrid" vorgestellten Cube E-Bike Hardtails zischen mit maximal 45 km/h an sich stauenden Autoschlangen vorbei. Sie erweisen sich im Stadtbereich als sportliche Hingucker im MTB-Design. Ob es Ihnen das "SUV Hybrid 45 SL 50", das "SUV Hybrid Race 500" mit 27.5 Zoll-Bereifung oder das "SUV Hybrid Pro 500" angetan hat, wissen nur Sie selbst.

Die "Access WLS Hybrid" Hardtail-Serie von Cube ist in der Geometrie für Frauen konzipiert. Fünf Modelle in verschiedenen Varianten sind erhältlich. Auf dem Trail und im Stadtverkehr zuhause sind die Cube E-Bikes aus der Serie "Reaction Hybrid HPA". Das "Reaction Hybrid HPA Race 500" weist die neue Shimano XT-Schaltgruppe auf. Fahrspaß ist garantiert. Falls für Sie nur ein "Twentyniner" in Frage kommt, empfiehlt sich die Cube-Baureihe "Elite Hybrid C:62". Cube beweist, dass E-Bikes mit Motorunterstützung höchste Ansprüche erfüllen können. Die Modelle aller genannten Cube-Serien sind mit Rockshox-Federgabeln ausgestattete Hybrid-Bikes mit E-Motor. Was vor ein paar Jahren noch kritisch gesehen wurde, erfreut sich jetzt regen Zuspruchs.

Spritziges Design, erstklassige Ausstattung

Ein Cube E-Bike Hardtail liegt preislich in der mittleren bis oberen Kategorie. Dafür erhält der Kunde überzeugende Qualität aus deutscher Fertigung. Die verwendeten Cube-Komponenten können qualitativ mit denen bekannter Hersteller mithalten. Bei den wichtigen Komponenten setzt Cube aber weiterhin auf Bewährtes von Magura, Shimano, Bosch, Selle, Schwalbe oder FSA. Testergebnisse verschiedener Instanzen haben ergeben, dass Hardtail Mountainbikes mit E-Motor sich in Sachen Vielseitigkeit kaum überbieten lassen. Besonders das Cube E-Fatbike "Nutrail Hybrid" hatte es den Testern angetan. Auch das "Cube SUV Hybrid SL" mit 27.5-Zoll-Bereifung konnte im Test viele Spaßpunkte sammeln. Dieses "Urban Bike" mit Alurahmen und bewährten Mountainbike-Features erhielt mehrfach die Note "sehr gut", einmal sogar ein "überragend".

Kein Wunder, dass mancher schon auf die angekündigten Cube E-Bike Hardtails von 2016 schielt. Als Beispiel sei das "Cube Stereo Hybrid" genannt. Es soll ab 2016 in neun motorisierten MTB-Varianten, ausgestattet mit drei verschiedenen Reifenformaten und drei verschiedenen Fahrwerken auf Kundensuche gehen. Dazu gesellen sich das Cube Elektro-Enduro "HPA 160" und das "Hybrid Reaction" als abenteuerlustiges Vier-Zoll-Fatbike. Dem leistungsfähigen Bosch-Antrieb werden Federgabel und Remote-Sattelstützen zugeordnet. Der Trend zur Systemintegration schreitet auch 2016 fort.

Unser Tipp: Aktuell klärt eine Studie die Frage, ob naturorientierte Sportarten und motorisierte Mountainbikes überhaupt kompatibel sind. Darüber wird immer wieder diskutiert. Doch die Meinungen gehen auseinander.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben