Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Sicher dir 20% Rabatt auf Northwave! | CODE: NORTHWAVE20

Shimano XT Bremsen & weitere Komponenten

141 Produkte
Kategorien
Marken
  • 4
  • 2
  • 6
  • 1
  • 2
  • 5
  • 1
  • 4
  • 113
  • 3
Preis in €
Kundenmeinungen
Sortieren nach
 
Seite 1 von
3

Shimano XT Gruppe

Die Shimano Schalt-und Produktgruppen sind die am meisten verbreiteten Anbauteile an nahezu alle Fahrradtypen, welche unser Transport-und Freizeitverhalten in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat. Wer viele Kilometer im Jahr fährt, auch gerne bergige Touren, der ist mit Shimano XT am besten bedient. Natürlich ist „viele Kilometer“ eine dehnbare Einheit, daher soll es als "über den durchschnittlich gefahrenen Kilometern liegend" definiert sein. Das sind mindestens 2000-3000 Kilometer pro Jahr.

Ausdauer hat ihren Preis

Bei solch hohem Streckenverzehr machen sich vor allem die Langlebigkeit von Shimano XT sowie die durch ständige Entwicklung immer kürzer und glatter werdenden Schaltvorgänge bezahlt. Bezahlt deswegen, weil XT-Komponenten schon etwas teurer sind. Dass sie die Investition schon immer wert waren, zeigen die jüngsten Entwicklungen in der Shimano Entwicklerwerkstatt. Schon im Vergleich mit der parallel optimierten SLX-Reihe kann man leicht den Vorsprung der Shimano XT gegenüber der Klassenkameradin erkennen. Zwar geben Dynamik und Systemintegration (Dynasis), erstmals an der angepassten XT und SLX-Gruppe angewendet, beiden Gruppen feinere Übersetzungen und bessere Schaltperformance. Die Kraftübertragung wird bei beiden optimiert. Beide sind weiterhin mit 9 oder 10 Gängen verfügbar. Dennoch bleibt die SLX in Tests in der Gesamtleistung kilometerweit hinter der XT zurück. Der Grund ist oft ganz einfach ihr höheres Gewicht durch Einsparungen in der Materialverarbeitung. Schaltwerk der Shimano XT Gruppe 10-fach gib es im Road-Bereich schon seit einiger Zeit. Der erweiterte Übersetzungsbereich der Kassette 11-36 oder 11-34 Zähne verlagert allerdings mehr Zeit auf das mittlere Kettenblatt. Wenn man bei Steigung auf das kleine Kettenblatt wechseln kann, fällt das Shifting schneller und softer aus. Man muss hinten weniger zum Ausgleich schalten. Ein weiterer Vorzug von Shimano XT ist die höhere Langlebigkeit der Komponenten sowie das geringere Gewicht, welches durch hochwertige Bearbeitung der Aluminiumteile verbessert wurde. Räder mit der Schaltgruppe SLX liegen daher im Preis deutlich unter Shimano XT, was aus beider Sicht gerechtfertigt ist. Je nach Radtyp, denn XT gibt es für Hardtail oder Fully, kann XT über 1000 € liegen, SLX grob um die 700 €. Damit sind aber Fahrer gut bedient, die regelmäßige Wochenend-Touren fahren oder die gelegentlich mit dem Rad zur Arbeit pendeln.

Eine Klasse, zwei Leistungsgruppen: Was die XT der SLX voraus hat!

Noch leichtere, zackige Schaltvorgänge und ihre Langlebigkeit sind das Besondere an diesen beiden Produktgruppen von Shimano. Die neuen XT und übrigens auch SLX und XTR-Gruppen haben auf 2 bis 3 Blättern 10-fach-Schaltung. Und die brauchen sie auch. Die XT-Gruppe steht für extrem steil, extrem dreckig und extrem gefährlich. Manchmal auch für extrem lange Trekking-Touren oder extrem nervige Berufspendelfahrten an nasskalten Novembertagen. Außerdem für extrem hoch und oft für extrem belastend für die Konstruktion. Extrem anspruchsvoll eben. Und dafür hat Shimano XT genau die richtigen Anbauteile. Auf die Fullies, fertig - los! Shimano XT Umwerfer Seit 1982 lieben alle, die gern schnell und dreckig Rad fahren den XT-Shifter, denn seit es ihn gibt, kommt einfach der Finger ganz extrem leicht von vorne, um den Gang zu wechseln. Das ist extrem ergonomisch, super clever und supergenial, und deshalb bleibt es so. Aber es gibt auch Neuerungen bei der Shimano XT: Die Sandwich-Scheiben und Kühlrippenbeläge kommen ab jetzt von der XTR Trail. Durch die zweifache Servowave werden sie kinderleicht einstellbar und stoppen ebenso einfach wie wirkungsvoll.

Druckpunkt, Gewicht und wieso diese Shimano-Gruppe eine der besten ist

Ausgehend von der XTR Trail wurde der Druckpunkt bei der XT härter entwickelt. Das macht die Shimano XT richtig gut dosierbar, aber auch minimal schwerer. Aber selbst wer die Gewichtsersparnis hoch wertet, wird diese Bremse schätzen und ihr die paar Gramm mehr nachsehen. Leichter als die SLX ist sie allemal! Der Belag ist Halbmetall, Griffweite und Druckpunkteinstellung sind optimiert, die bequeme Centerlock-Montsge ist auch hier verfügbar; es gibt 2 Kolben, befüllt wird mit Mineralöl. Für die drei lieferbaren Scheiben-Durchmesser 160, 180 und 203 mm lagen die Testergebnisse auch bei langen und Steilabfahrten schon 2012 laut der Fachmagazine zwischen "Sehr gut" und ""Überragend"" und holten den Testsiegertitel für das beste Gesamtkonzept. Zu den XT-Trekking-Components gehört das Schaltwerk RD-T780 für 3-fach bis 10-fach-Antrieb. Shimano XT-Komponenten finden Sie hier in unserem Online-Shop bei bruegelmann.de!

Weitere Shimano Produktlinien und Technologien:
105 | Acera | Alfine | Alivio | Deore | Dura Ace | Hollowtech | Nexus | Rapidfire | Saint | SPD | Tiagra | Tourney | Ultegra | XTR | ZEE



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 9-17 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!