Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


tern Falträder

(19 Produkte)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Radgröße

Gewählt:

  Anzahl Gänge

  • 2 21

  Gewicht

  • 11,3 16,6

  Farben

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
SORTIEREN NACH
Seite1von
1
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
1

Tern Falträder

Fahrräder werden schon lange im Verkehr benutzt, wenn der Nutzer keine Lasten zu transportieren hat. Kurze Strecken zur Arbeit oder einen kleinen Einkauf in der Nähe können gut mit einem Fahrrad erledigt werden. Wer keine längeren Touren mit dem Fahrrad mag, hat da eine gute Alternative. Ein Tern Faltrad ist da genau das Richtige, das leicht in den meisten Kofferräumen von Pkws passt.

Tern Faltrad Eclipse P7i aufgeklappt

Was genau sind Falträder, fragt sich mancher Interessent. Viele Personen kennen sicher den Begriff Klapprad, der früher im Umlauf war. Beide Bezeichnungen treffen zu, da das Rad gefaltet oder geklappt werden kann.

Die Rahmen der Falträder können mittels eines Scharniers in der Mitte zusammengefaltet werden, sodass sie nur noch die halbe Länge besitzen. Der Begriff Falträder hat sich vor ein paar Jahren durchgesetzt, weil die Bezeichnung Klappräder auf schlecht zu fahrende Fahrräder hinwies. Moderne Falträder sind so weit entwickelt worden, dass sie beinahe die Fahreigenschaften von normalen Tourenrädern besitzen. Das ist natürlich bei den vielen Typen des Tern Faltrad genauso, da sie als moderne Falträder gelten.

Erkennungsmerkmale:

  1. Sitz- und Lenkerstange sind höher, da der Rahmen sehr tief liegt
  2. Der breite stabile Rahmen ist mit einem, meist mittig montierten Scharnier versehen
  3. Die Laufräder sind im Allgemeinen etwas kleiner
  4. Schnellverschlüsse an allen Scharnieren.
Tern Eclipse P7i zusammen gefaltet

Je nach dem Fahrradtyp und dem Modell ist das Zusammenfalten des Tern Faltrads unterschiedlich. Manche Räder lassen sich einfach nur am Rahmen umklappen und schon können sie weggepackt werden. Bei anderen Typen müssen noch Lenker und Sattel eingeschoben werden, was durch die Schnallverschlüsse auch kein Problem ist.

Zusammenlegen der Falträder:

  • Rahmenscharnier mit einem Schnellverschluss öffnen
  • Den Rahmen in der Mitte umlegen
  • Eventuell Sattelrohr und Lenkerstütze einschieben
  • Alle zusammenklappbaren Teile werden mit Schnellverschlüssen gelöst.

Weiterentwicklung der Klappräder zum Tern Faltrad

Die Nachteile alter Klappräder waren in erster Linie die kleinen Laufräder und der nicht immer fest zusammengefügte Rahmen. Die alten Spannverschlüsse hielten nicht immer fest, sondern lösten sich öfters. Durch die sehr hohe Lenkstange war das Handhaben dieses Rades meistens problematisch.

Diese Punkte wurden durch eine bessere und weiterentwickelte Konstruktion der Rahmen und aller Scharniere sowie Spannverschlüsse weitgehend beseitigt. Das Tern Faltrad lässt sich beinahe genauso fahren, wie ein normales Tourenrad oder zum Teil auch wie ein Sportrad. Mitte der 90er Jahre wurden Falträder entwickelt und gebaut, die vorne und hinten mit Federbeinen ausgestattet wurden, die ebenfalls einzuklappen sind. Statt des Stahlrohrrahmens wurde Aluminium verwendet, das, das Fahrradgewicht reduziert. Mit der Vollfederung und dem Aluminiumrahmen bekam das Klapprad viele gute Fahreigenschaften, die bei längeren Strecken spürbar wurden.

Für wen sind diese Räder geeignet?

Wer öfters längere Radtouren unternimmt, der fährt selten eines der Falträder, da auf diesen Touren auch Gepäck mitgenommen wird, das auf einem Tern Faltrad nicht immer Platz hat. Die Falträder sind oft auf Campingplätzen anzutreffen, um an den Strand zu fahren oder kleine Besorgungen in der Umgebung zu erledigen. Das Klapprad nimmt zusammengelegt wenig Platz weg, sodass es im Kofferraum eines Pkws transportiert werden kann. Viele Camper lassen ihre Falträder an Ort und Stelle, um sie immer gleich zur Hand zu haben.

Wenn der Weg zum Bus oder zur Bahn zu lang ist, kann das Tern Faltrad mitgenommen werden, das zusammengeklappt in den meisten Fällen als Handgepäck gilt. Der Nutzer fährt mit seinem Klapprad zum Bahnhof, klappt es zusammen und nimmt es mit. Am Ziel wird das Rad wieder zusammengesetzt und der Weg zur Arbeit kann fortgesetzt werden. So kann sich der Verbraucher viel Zeit sparen und betätigt sich zusätzlich beim Sport.

Falträder ja oder nein?

Nach den schon aufgeführten Punkten, die für ein Tern Faltrad sprechen, kann sich jeder Interessent weiterinformieren und sich dann für dieses Rad entscheiden. Bei einem schönen Urlaub in einem Ferienhaus in der Natur dürfte ein Klapprad eigentlich nicht fehlen, wenn der Tourist sich noch die weitere Umgebung anschauen möchte. Die Falträder sind auch schnell auf einem Dachgepäckträger verstaut, sodass sie keinen Platz im Kofferraum wegnehmen. Normale Fahrräder haben oft keinen Platz im Keller eines Wohnhauses, was dann für ein Tern Faltrad spricht.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben