Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


SIGMA SPORT Beleuchtung

(26 Produkte)

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
SORTIEREN NACH
Seite1von
1
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
1

Sigma Fahrradbeleuchtung für mehr Sicherheit

Sigma Fahrradbeleuchtung gehört zu den hochwertigen Produkten aus dem Sortiment des Unternehmens. Die Leuchten decken alle Einsatzgebiete ab. Powerleuchten wie „Powerled Evo“ oder „Karma Evo“ eignen sich am besten für nächtliche Touren auf und neben der Straße. Die Frontleuchten und Rückleuchten sind für Fahrradfahrer gedacht, die mit ihrer Sigma Fahrradbeleuchtung am frühen Morgen oder am Abend in der Dunkelheit auf Tour sind.

Front- und Rückleuchten aus dem Hause Sigma

Die hellste Frontleuchte der Sigma Fahrradbeleuchtung war bisher die „Pava“, die über eine Leuchtdauer von 40 Stunden verfügt. Sie nutzt neueste LED Technologie und verfügt über 25 LUX, was ihr ein sehr breites und homogenes Licht mit großer Leuchtkraft verschafft. Zwei Leuchtmodi sind wählbar. 2013 bekommt die Pava Leuchte Konkurrenz von der Speedster, die mit 230 Lumen und 35 LUX noch mehr Leuchtkraft bietet. 80 Meter beträgt ihre Leuchtweite. Der Name „Lightster“ steht bei der Sigma Fahrradbeleuchtung für ein blendfreies und breites Lichtbild. Die Lightster verfügt über 20 Lux, 30 Meter Leuchtweite und zur höheren Sicherheit über zusätzliche seitliche Austritte für das Licht. Die Slide-Funktion sorgt dafür, dass die Leuchte leicht abgenommen werden kann, damit sie keinem Diebstahl zum Opfer fällt. Gleiches gilt für die „Roadster“ Leuchte, die bei 16 LUX 25 m weit leuchtet. Der FL 710 ist hingegen ein Halogenscheinwerfer mit 16 LUX. Damit liegen die Werte höher, als die StVZO es fordert. Der Batterieindikator mit zwei Stufen informiert immer über den Ladezustand der Batterien. Sigma Fahrradbeleuchtung setzt auch bei den Rückleuchten auf Sicherheit. Die „Stereo“ mit ihrem Loop-Light-System ist das neueste Modell, das erst 2013 eingeführt wurde. Es verfügt über eine Micro-USB-Nachladefunktion.

Evo PRO Fahrradbeleuchtung von Sigma

Neue Akku-Generation mit vielen Vorteilen

Sigma Fahrradbeleuchtung unterliegt dem Konzept, die Nachhaltigkeit zu fördern und auf Schonung von Umwelt und Ressourcen zu setzen. Deshalb werden die Akkus der Sigma Fahrradbeleuchtung mit einer Kapazität von 1500 mAH bzw. 2100 mAh auf beständigere Akkus umgestellt. Die neue Technologie heißt „Ready to use“ und ist eine Weiterentwicklung der vorher genutzten NI-MH Modelle. LSD oder RTU Ni-MH heißen die neuen Versionen. Sie entladen sich um einiges weniger, als es die handelsüblichen Akkus tun, und lassen sich so fast mit LI-Ionen Akkus gleichsetzen. Die RTU-Akkus besitzen auch nach einer Lagerzeit von 3 Jahren noch gut die Hälfte ihrer Ladung. Sie müssen zudem nicht so häufig wieder aufgeladen werden, damit sie dauerhaft einsatzbereit sind. RTU ist die Abkürzung für „Ready to use“, während LSD für den Begriff „Low self-discharge“ steht. Sie lassen sich mit normalen Ladegeräten aufladen und halten ihre Spannung auch bei Ladezyklen von mehr als 1000.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben