Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Winterreifen

(19 Produkte)

  Marken

Gewählt:
  •  
  •  

  Radgröße

Gewählt:

  Einsatzzweck

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  

  Bauart

Gewählt:
  •  
  •  

  Gewicht

  • 465 1170

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
SORTIEREN NACH
Seite1von
1
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
1

Winterreifen für Fahrräder

Früher mussten die Radliebhaber im Winter bei Schnee und Glatteis auf ihr Hobby verzichten, doch seit einigen Jahren wurde das Problem mit der Entwicklung von speziellen Fahrrad Winterreifen behoben. Je nach Bedarf und gewünschter Verwendung gibt es diese in den unterschiedlichsten Ausführungen, so dass mit einigen Varianten auch bei Eisregen eine sichere Fahrt gewährleistet ist. Die Fahrrad Winterreifen lassen sich dabei in zwei Hauptgruppen unterscheiden, denn es gibt sie in der Ausführung mit Spikes und in der Ausführung ohne Spikes.

Winterreifen ohne Spikes

Diese Reifenart findet sich vielfach unter dem Begriff Ganzjahresreifen und hier sollte man auf ein sehr grobes, kantiges Profil achten. Der Twister von Continental würde sich zum Beispiel sehr gut für Schnee und Matsch eignen, da er hier einen guten Grip bringt. Bei Eisglätte sind Fahrrad Winterreifen ohne Spikes allerdings nicht geeignet, da hier das beste Profil keinen ausreichenden Halt geben würde. Die Reifen ohne Spikes sind daher für alle Gelegenheitsfahrer geeignet, welche bei extremer Glätte auch auf das rad verzichten können.

Winterreifen mit Spikes

Wer im Winter zu jeder Witterung einen festen Grip haben möchte oder muss, der sollte sich Fahrrad Winterreifen mit Spikes zulegen. Im Gegensatz zum Autoreifen dürfen Fahrradreifen auch in Deutschland mit Spikes ausgestattet werden, dementsprechend macht man sich mit der Verwendung solcher Reifen nicht strafbar und kann diese ohne Bedenken aufziehen. Bei den Spikes handelt es sich um zusätzliche Stahl- oder Hartmetallstifte im Reifenprofil, welche je nach Reifenart 1,5-2 mm aus der Lauffläche des Reifens herausragen und damit selbst auf Eis oder festgefahrenem Schnee einen guten Halt ermöglichen. Da die Verankerung der Spikes im Reifen eine große Herausforderung ist, sind diese speziellen Fahrrad Winterreifen aus einem besonderen Gummi gefertigt. Eine gute Balance zwischen einer ausreichenden Härte des Gummis und andererseits noch genügend Grip bei Nässe sind hierfür die Voraussetzungen. Weiterhin weisen die Fahrrad Winterreifen mit Spikes auch einen speziellen Unterbau auf, der besonders stabil ist und damit einen Plattfuß durch einen nach innen gerutschten Spike verhindert. Die Fahrrad Winterreifen mit Spikes unterscheiden sich untereinander einerseits durch die Anzahl der verwendeten Spikes sowie auch durch die Aufteilung von diesen. Im Grunde gibt es zwei verschiedene Bauarten:

  • Fahrrad Winterreifen mit Voll-Spikes und
  • Fahrrad Winterreifen nur mit seitlichen Spikes

Schwalbe Ice Spiker Pro Fahrrad Winterreifen faltbar

Bei den ersteren verteilen sich insgesamt 100 bis zu 300 Spikes über den gesamten Reifen, also über die Seite sowie auch die Lauffläche. Beispiele hierfür sind Nokian Hakka WXC 300 oder auch der Nokian Hakka WXC 300. Mit diesen erhält man einen perfekten Grip auf extrem glatten Strassen, allerdings hat das ständige Abrollen auf den Spikes auch Nachteile:

  • eine schlechte Haftung auf trockener Strasse
  • eine schnelle Abnutzung
  • ein lauteres Abrollgeräusch und
  • eine größere Strassenabnutzung.

Diese Nachteile werden mit den Fahrrad Winterreifen mit seitlichen Spikes umgangen, da diese bei einem voll aufgepumpten Reifen nur in Kurven einen direkten Kontakt zur Strasse haben. Sie weisen in der Regel eine Anzahl von 50 bis 100 Spikes auf, da sich durch das Auslassen der Reifenlauffläche weitere Spikes einsparen lassen. Zu dieser Gruppe von Fahrrad Winterreifen gehören zum Beispiel der Snow Stud von Schwalbe oder der Nordic Spike 120 von Continental. Sie dienen in erster Linie dazu, ein seitliches Wegrutschen des Reifens auf glatter Fahrbahn zu verhindern und können im Winter durch einen einfachen Trick in ihrer Funktion verbessert werden. Um einen dauerhaften Kontakt von Strasse und Spikes bei glatter Fahrbahn zu ermöglichen, sollte bei entsprechenden Wetterverhältnissen einfach der Reifenluftdruck um ca. 1 bar reduziert werden. Hierdurch sackt der Reifen ab und auch die Ränder der Laufflächen mit den Spikes berühren den Boden.

Welche Fahrradreifen sollte man für den Winter kaufen?

Eine pauschale Antwort lässt sich hierzu nicht geben, denn es hängt von den eigenen Bedürfnissen sowie auch den klimatischen Bedingungen ab. Fahrrad Winterreifen ohne Spikes eignen sich wie bereits erwähnt gut für Gelegenheitsfahrer, aber sie sind auch in vielen Gebieten in Deutschland völlig ausreichend. Sind in der Regel nicht mehr als fünf Tage tatsächliche Eisglätte vorhanden und muss stattdessen wesentlich häufiger auf Schneematsch gefahren werden, dann wären Fahrrad Winterreifen ohne Spikes die beste Wahl. Die Winterreifen mit Spikes machen nur dann wirklich Sinn, wenn es häufiger zu Glätte kommt und man selbst zu den Ganzjahres- und Allwetterradfahrern gehört. In den meisten Fällen sind die Reifen mit den seitlichen Spikes eine gute Alternative, da diese die Vorteile der beiden anderen Fahrrad Winterreifen miteinander verbinden. Wer dagegen Gletscher-Touren oder ähnliche Fahrten auf durchgehend glatten Strassen plant, für den eignen sich auch die Fahrrad Winterreifen mit Voll-Spikes. Diese sollten nach Möglichkeit nur auf entsprechenden Strecken eingesetzt werden und bei Nässe und Matsch gegen andere Reifen ausgetauscht werden.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben