Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.


MTB Lenker

(267 Produkte)

  Marken

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Farben

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:

MTB Lenker – Volle Kontrolle

Beim Mountainbiken ist Kontrolle über das Fahrrad das A und O. Ein MTB Lenker sollte daher vor allem möglichst breit sein. Dies gibt sowohl Anfängern als auch Fahrtechnikexperten Sicherheit wie Kontrolle über ihr Fahrrad. Besonders in technischem Gelände kommt einem ein breiter Lenker zu Gute. Breite alleine reicht natürlich nicht aus, der Lenker sollte an die Statur des Fahrers angepasst sein. Zu breite Lenker sind unhandlich und erfordern zu viel Körpereinsatz. Auch die Form des Lenkers spielt eine bedeutende Rolle. Zu welcher Form man greifen sollte hängt dabei ganz vom persönlichen Fahrstil ab. Flatbars sind gerade Lenkerformen die für ein niedriges Cockpit sorgen und so vor allem für sportliche Fahrer interessant ist. Risebars sind gekröpft, das heißt sie haben eine erhöhte Handposition, was Übersicht, Kontrolle und Komfort erhöht – perfekt für Freerider, Enduristen sowie Tourenfahrer!

SORTIEREN NACH
Seite1von
5
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
5

MTB Riser-Bars

Jedes Fahrrad muss gelenkt werden, warum dann nicht mit den hochwertigen MTB Riser-Bars (Riser Bar bedeutet Lenker). Laufende Testreihen garantieren eine hohe Sicherheit, Stabilität und Nutzerfreundlichkeit aller MTB Riser Bars. Bei der Herstellung wird dies durch ein leichtes und stabiles Material, wie Carbonfaser Verbund oder Aluminium, gewährleistet. Für besonders harte Einsätze kommen auch oft Lenker aus Stahl zum Einsatz. Vor allem beim Dirt, Offroad oder Street. Wichtige Kriterien wie der Abmessungsgrad beziehungsweise die Biegung nach hinten, nach oben und in die Breite sowie eine exakte Millimeterangabe der Kröpfung werden bei Interesse in den Beschreibungen der MTB Riser-Bars genau erläutert. Dabei sind natürlich auch das Gewicht, die Klemmung und der Durchmesser von großer Bedeutung. MTB Riser-Bars gibt es in unzähligen Designs und Farben, welche je nach dem eigenen Geschmack und den Einsatzgebieten erworben werden. Man kann die MTB Riser-Bars für die Bereiche Freeride, Downhill und All Mountain sowie sehr stabile wettkampftauglichen Riser Bars für den Slalom verwenden. Hierzu gibt es eigene spezielle Lenkervorkehrungen. Natürlich müssen die MTB Riser-Bars einen gewissen Komfort aufweisen, denn schließlich sitzt man an manchen Tagen einige Stunden auf seinem Bike. Zusätzliche Sicherheit entsteht durch die meist an den Bremsen und Schalthebel verstärkte Maßnahme. Bei den MTB Riser-Bars unterscheidet man zwischen High Rise und Low Rise. Die handelsüblichen High Rise Modelle weisen meist 2,5 Zoll auf und die Low Rise Modelle 1,5 Zoll. Hierbei kommt es auf die Maße oder mit anderen Worten auf den Durchmesser an, für welche Variante man sich schlussendlich entscheidet. Doch ausschlaggebend ist einzig und alleine die Sicherheit und Stabilität wie oben beschrieben. Dann steht der Fahrrad Tour mit den MTB Riser-Bars nichts mehr im Weg und die Landschaften können genossen und die Turniere gewonnen werden.


Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben