Mountainbike

(191 Artikel)
 

Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  
 

Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Rahmengröße (cm)

Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.
Gewählt:
 

Laufradgröße

  • 26 29
 

Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Preis

  • -
    Übernehmen
 

Kundenbewertungen

Gewählt:
 

Anzahl Gänge

  • 1 30
 

Gewicht

  • 9,1 17,5
SORTIEREN

Mountainbike Online Shop

Das Mountainbike (MTB) ist der Klassiker des Radsports. Seit den frühen Stadien in den 1980er und 1990er Jahren hat sich in Sachen Entwicklung und Spezifikation des MTB Sports vieles getan. Für nahezu jeden Einsatz gibt es das richtige Bike. Die verschiedenen Mountainbikes wurden in diverse Varianten eingeteilt, die jeweils für eine eigene Art des Aufbaus und Einsatzes stehen. Kategorisiert wird das Mountainbike wie folgt:

  • Hardtail Mountainbike
  • Fully (Fullsuspension) Mountainbike
  • Fatbikes

Jede dieser Varianten lässt sich mit verschiedenen Ausstattungen versehen. Die Firma Cube beispielsweise bietet Modelle, die exakt für die Ansprüche weiblicher Fahrerinnen konzipiert und aufgebaut wurden. Dabei werden Faktoren wie Körpergröße und ideale Sitzposition in der Konzeption von Rahmen und Lenker berücksichtigt.

Mit dem richtigen Mountainbike über Stock und Stein

Ein Mountainbike ist nicht gleich ein Mountainbike. Jede der Varianten bringt durch Aufbau und Ausstattung gewisse Vorzüge wie Nachteile mit sich, die beim Kauf bedacht werden sollten. Welches Mountainbike zu Ihnen passt, hängt insbesondere vom Einsatzzweck ab. Ob für schweres Gelände oder für den Racing-Bereich: Hersteller wie Cube, Votec oder Ghost haben spezifische Modelle konzipiert, die ideal auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt sind. Folgende Modelle sollen als Beispiel dienen:

Modelle und deren Einsatzbereich
Mountainbike (Typ) Modelle Spezialität / Verwendung
Hardtail Votec VC Pro Leicht, schnell und geländegängig
Fully Cube Stereo 140 Super HPC Schnelles Enduro – Racing (Trails und unwegsames Terrain)
Fatbike Kona WO Fatbike Für extremes Gelände (Gletscher / Dünen)
Lady Cube Sting WLS 120 Race 27,5 Black and Aqua (Fully) Speziell für Frauen konzipiertes, vollgefedertes Fahrrad mit optimalem Tourenpotenzial

Der Klassiker

Das Hardtail Mountainbike kommt den Ursprüngen der Bikes sehr nahe. Auch, wenn sich Materialien wie Aluminium und Carbon in der Welt des MTB fest etabliert haben, hat sich der Aufbau (Rahmen) nicht grundlegend verändert. Die Spezialität des Hardtail Mountainbikes ist der schnelle, kraftvolle Einsatz in grobem Gelände. Möglich wird dies durch den steifen (ungefederten) Hinterbau und den Einsatz moderner Gabeln an der Front des Bikes.

Hardtail MTB Cube Reaction HPA PRO

In welcher Größe (Zoll) die Laufräder und Reifen gewählt werden, kommt ganz auf den Anspruch an, der an das MTB gestellt wird. Eines der am meisten ausgewogenen Bikes präsentiert Cube mit dem Reaction HPA Pro Black.

Mit viel Bodenkontakt ans Ziel

Das Fully Mountainbike fühlt sich im gröbsten Gelände zuhause und lässt den Fahrer auch bei wirklich unwegsamem Gelände nur selten im Stich. Stabilität verleihen dem Fahrrad die Gabel und der Dämpfer, die ihm seinen Namen geben. Durch das gezielte Ein- und Ausfedern der Federelemente verlieren die Laufräder auch in rauem Gelände nur selten den Kontakt zum Boden und bieten damit Sicherheit und Kontrolle auf dem Mountainbike. Auch bergauf ist ein vollgefedertes Mountainbike durch weitere Ausstattungen – beispielsweise von Shimano – dynamisch und schnell unterwegs. Die richtige Kombination von Reifen, Laufräder, Pedale und Bremsen machen aus einem solchen MTB eine echte Spaßmaschine. Ausgeglichen und sportiv erscheint auf diesem Feld das Cube Stereo 120 HPC Race (Schwarz / Weiß) für Herren und das Cube Stereo Super HPC 140 für Damen (Lady).

Ohne Umwege

Ein Bike fühlt sich in jedem Gelände und auf jedem Untergrund zuhause: das Fatbike. Es zeichnet sich durch enorm breite und hohe Reifen aus, die auf jedem Untergrund den benötigten Halt finden – egal, ob Eis, Sand oder Schlamm. Ebenfalls typisch für dieses Mountainbike ist die starre Gabel. Das Bike kommt durch die Bereifung ohne zusätzlichen Federweg aus. Einfachere Schaltelemente – oft von Shimano – bewegen das Fahrrad gemächlich bergauf und rasant bergab. Durch die speziellen Laufräder muss dieses Bike kaum ein Hindernis scheuen. Trotz anfänglicher Skepsis in der Welt des Radsports überwalzt dieses MTB nahezu alle vorherigen Ressentiments. Beliebte Marken wie Specialized und Trek haben von Anfang an Varianten von diesem MTB entwickelt, während andere wie Cube und Giant von einem Bike nach dieser Bauart absahen.

Hardtail Mountainbike 26 Zoll weiß

Durch Berg und Tal

Welches Bike zu welchem Anspruch passt, ist eine der am häufigsten gestellten Fragen. Knapp gesagt: Nicht jedes Fahrrad eignet sich für jede Facette des Radsports. Abhängig von Reifen, Federung, Rahmen und vielem mehr, entstehen spezielle Fahrrad-Typen, die sich zum Einsatz in spezifischen Bereichen anbieten. Fahrräder unterscheiden sich maßgeblich in folgenden Feldern:

  • Tauglichkeit für Touren
  • Das richtige Fahrrad für ein ausgewogenes Training
  • Verwendbarkeit im Bereich Fitness
  • Fortbewegung mit hohem Komfort
  • Einsatz auf einem Trail

Lange, gleichmäßig und effektiv

Das Touren ist eines der beliebten Felder im Radsport. Ein Fahrrad sollte dabei möglichst leicht sein und viel Kraft auf den Asphalt übertragen. Das favorisierte Rad in diesem Bereich ist das Hardtail MTB, dessen Aufbau eben genau diesen Anspruch erfüllt. Mit einer guten Schaltung aus dem Hause Shimano steht einer schönen Tour über Berg und Tal nichts im Wege.

Performance und Geschwindigkeit

Um ausgewogen und effektiv zu trainieren, gelten für ein Mountainbike ähnliche Grundsätze wie bei einem Hardtail Bike für Touren. Die in diesem Bereich eingesetzten Bikes sollten ebenfalls leicht und dynamisch sein. Großer Wert sollte in jedem Fall auf eine Ausstattung mit qualitativ hochwertigen Schaltkomponenten, beispielsweise von Shimano oder Sram, gelegt werden.

Fit und dynamisch auf dem Mountainbike

Ein für den Bereich der Fitness geeignetes MTB sollte nach essentiellen Gesichtspunkten gewählt werden. Grundlegende Bedingung für das körperbetonte Training auf dem Bike ist möglichst wenig Gewicht. Entsprechen sollte das Rad auf alle unnötigen Anbauteile und Spezifikationen verzichten.

Kein weg ist zu anspruchsvoll

Der MTB Allrounder ist das Fully. Ein Mountainbike ist für den Einsatz im rauen und unwegsamen Gelände geschaffen. Ein Fully wird diesem Anspruch voll und ganz gerecht. Durch den Aufbau von Rahmen und Federungselementen (Gabel und Dämpfer) fühlt sich das Bike auf jedem Trail wohl. Waren die Fullys zu ihren Anfangszeiten auch etwas schwachbrüstig beim Antritt gegen einen Berg, wurden dieser Fahrrad-Typ stets weiter entwickelt und konnte durch Spezifikation an Rahmen und Schaltung seinen Nachteil gegenüber einem Hardtail fast gänzlich ausgleichen. Hier rücken Hersteller wie Specialized, Giant und Shimano in den Fokus.

VOTEC Fully

Aufrüsten, nachrüsten und verbessern

Mit der Ausrüstung durch entsprechende Anbauteile und Material können Mountainbikes und Fahrer in den Punkten Performance, Sicherheit, Handling und Fahrspaß enorm verbessert werden. Durch das passende Zubehör und abgestimmte Fahrradteile lässt sich das Bike weiter auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Dem Wetter trotzen

Unerlässlich für angenehme und effektive Touren mit dem Mountainbike sind die richtigen Schuhe und Bekleidung. Die Auswahl an Farben, Größe und Modellen ist nahezu grenzenlos und bietet für jeden das zum Bike passende Outfit.

Fahrtechnik und Kontrolle

Nur mit der richtigen Grundausstattung von Rad und Fahrer ist der MTB-Sport sicher und kontrollierbar. Wichtig ist hierbei, ein Augenmerk auf den passenden Lenker, die richtigen Pedale und das passende Schuhwerk zu legen, sowie geeignete Reifen für die entsprechende Tour aufzuziehen.


  
Titel
Fenster schliessen
Popup Content