Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Helmlampen

(25 Produkte)
Entdecke Sonstige Leuchten
  1. Stablampen
  2. Stirnlampen
  3. Stecklampen

  Marken

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
SORTIEREN NACH
Seite1von
1
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
1

Helmlampe

Bei schlechtem Wetter und schlechten Sichtverhältnissen sind Radfahrer mit einer guten Helmlampe sicher unterwegs. Radfahren zählt zu den beliebtesten Sportarten und Freizeitbeschäftigungen. Die Sicherheit sollte man bei diesem Hobby allerdings nicht vernachlässigen. Neben geeigneter Schutzkleidung, ist eine gute Beleuchtung von besonderer Wichtigkeit.

Wenn man in der Dämmerung oder bei Dunkelheit unterwegs sein will, reicht in vielen Fällen für eine gute Sicht das gewöhnliche Fahrradlicht nicht aus. Mit Dynamo betriebene Fahrradlampen erzeugen häufig einen zu schwachen und ungleichmäßigen Lichtkegel. Bei einer modernen Helmlampe ist das anders. Sie greifen auf ein helles LED-Licht zurück und erzeugen einen Lichtkegel, der auch weite Entfernungen zuverlässig ausleuchtet. So hat man nicht nur im Nahbereich den Durchblick, sondern erkennt Hindernisse und andere Verkehrsteilnehmer auch aus der Entfernung rechtzeitig. Außerdem wird man als Radfahrer selbst besser gesehen. Mit den Lampen lässt sich mehr Sicherheit herstellen, so dass man auch bei Dunkelheit oder schlechten Sichtverhältnissen unbesorgt mit dem Rad unterwegs sein kann. Somit ist eine moderne Helmlampe die perfekte Ergänzung zur gewöhnlichen Fahrradbeleuchtung.

Helmlampe LED von Sigma Sport

Mehr Durchblick bei schlechter Sicht

Wer mit dem Rad sportlich unterwegs ist, braucht einen guten Durchblick, um Hindernisse auf dem Weg rechtzeitig zu erkennen. Bei Dunkelheit oder schlechter Sicht ist dies kaum möglich, wenn man lediglich auf eine gewöhnliche Fahrradbeleuchtung zurückgreift. Das Blickfeld, das normale Fahrradlampen erzeugen, ist häufig zu klein und reicht nicht weit genug. Um Hindernisse und Gefahren rechtzeitig wahrnehmen zu können, sollte zusätzlich eine Helmlampe eingesetzt werden. Diese verschafft dem Fahrer bei jeder Tageszeit und jedem Wetter den perfekten Durchblick. Hierzu tragen nicht zuletzt die flexibel einstellbaren Lichtmodi der modernen Lampen bei. Sie machen es möglich, dass man Helligkeit und Reichweite des Lichts nach Bedarf regulieren kann. Außerdem nutzen moderne Helmlampen das hellere LED-Licht, das bei Dunkelheit und schlechten Sichtverhältnissen in der Lage ist, die Fahrtstrecke besser auszuleuchten.

Flexible Lampen mit moderner Lichttechnik

Für Radfahrer und Mountainbiker sind Kopflampen die optimale Ergänzung zur gewöhnlichen Fahrradbeleuchtung. Die kleinen aber starken Lampen lassen sich einfach und flexibel am Helm befestigen. Dafür sorgen justierbare Riemen und andere Befestigungssysteme. Mit ihnen findet die Lampe am Fahrradhelm sicheren Halt und kann sich auch auf unebenen Strecken nicht lösen oder verschieben. Mit ihrem LED-Licht leuchten die Helmlampen die Wegstrecke des Fahrers exzellent und zuverlässig aus. Den aktuellen Sichtverhältnissen kann man den Lichtschein der Lampe perfekt anpassen, indem man mit einer Handbewegung den Lichtmodus oder die Helligkeit reguliert. Bei Dunkelheit, Dämmerung, Regen oder Nebel sorgen die Lampen für einen guten Durchblick und stellen sicher, dass man als Radfahrer von anderen Verkehrsteilnehmern rechtzeitig wahrgenommen wird. Auf diese Weise lässt sich das Unfallrisiko mindern.

Helmlampen mit leistungsstarken Akkus

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal einer guten Helmlampe ist der Akku. Er sorgt dafür, dass die Lampe unabhängig vom Stromnetz lange betrieben werden kann. Modelle, die auf leistungsstarke Akkus zurückgreifen, können auch auf langen Strecken ohne Nachladen betrieben werden. Als besonders praktisch erweisen sich moderne Modelle, die man bequem per USB-Kabel an den Laptop oder ein anderes Gerät anschließen kann. Mit einer Batterie- bzw. Akkuanzeige kann man den Ladestand der Lampe jederzeit im Blick behalten. Ein weiteres Qualitätskriterium ist die Wasserbeständigkeit der Lampen. Sie sollten spritzwassergeschützt sein, damit sie bei jedem Wetter und in jedem Gelände genutzt werden können. Moderne Helmlampen sind wahre Multitalente. Ihr Lichtschein lässt sich flexibel regulieren und dimmen. Da sie flexibel an Kopfbedeckungen befestigt werden können, sind sie nicht nur für Radfahrer, sondern auch für Jogger, Läufer oder für Trekkingtouren, die richtige Wahl, um stets den Durchblick zu behalten.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben