Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Tacx Vortex smart und i-Vortex

3 Produkte
Kategorien
Preis in €
Sortieren nach
Seite 1 von
1

Der Tacx Vortex - Simulierter Radsport mit Trainingseffekt

Radsport-Training in den eigenen vier Wänden – mit dem Tacx Vortex Virtuell Reality Trainer ist das möglich. Dabei handelt es sich um einen Rahmen, der sich an einen Fernseher oder Computer anschließen lässt, um eine Ablenkung für das Fahrtraining zu bieten.

Aufbau und Funktionsweise:

Der Tacx Vortex besteht aus einem Rahmen mit integriertem Computer, in den das Hinterrad eines Rades eingespannt werden kann, und ein Rolle, auf der das Vorderrad frei drehen kann. Während des Trainings werden die Umdrehungen des Hinterrades registriert und an einen kleines Display übertragen, welches sich die Radfahrer an den Rahmen ihres Bikes klemmen können, um einen Blick über die aktuelle Geschwindigkeit, die gefahrene Strecke oder die eigene Herzfrequenz zu erhalten. Trainingsrolle des Tacx i-Vortex Darüber hinaus lässt sich über das Display auch einstellen, ob der Tacx Vortex beispielsweise eine Steigung simulieren soll. Dafür sind in dem VR-Trainer insgesamt 8 Magneten eingebaut, welche das Schwungrad abbremsen und so den Widerstand erzeugen, gegen den die Fahrer anstrampeln möchten. Auf diese Weise wird es ermöglicht, sein Training mit dem Druck auf das Display ganz individuell an die gewünschten Trainingsziele anzupassen.

Virtuelles Training:

Wird der Tacx Vortex mit einem Computer oder einem Fernseher verbunden, überträgt er nicht nur die eigenen Fahrdaten auf den Bildschirm, sondern kann auch verschiedene Strecken und Trainingsumgebungen darstellen. Dabei stehen unter anderem reale Strecken wie Vallegio in Italien als auch der Velodrome zum Trainieren auf einer Indoor-Bahn zur Auswahl. Insgesamt 25 verschiedene Strecken sind in dem Basispaket vom Tacx Vortex enthalten, weitere Strecken können aber auch bei einer bestehenden Internetverbindung heruntergeladen werden. Um die Strecken dabei so realistisch wie möglich zu halten, übermittelt das Programm regelmäßig Daten an die Rollen und steuert dadurch unter anderem die eingebauten Magneten. Wenn zum Beispiel eine Berganfahrt bevorsteht, wird das nicht nur auf dem Bildschirm dargestellt, sondern auch durch einen höheren Widerstand der Rollen reguliert. Es gibt allerdings auch sogenannte Freeroam-Strecken, auf denen man die Videoumgebung zur Ablenkung genießen kann, ohne dass der Tacx Vortex sich an die Begebenheiten anpasst.

Der Gesundheitsfaktor:

Neben den digital nachempfundenen Strecken zum Nachfahren gibt es noch die Trainingsfunktion, welche in dem VR-Gerät integriert ist. Dabei analysiert die Software unter anderem die Herzfrequenz des Fahrers und die Schwankungen in der Geschwindigkeit und reguliert danach die Strecken und eventuelle Anstiege und Abfahrten. Auf diese Weise unterstützt der Tacx Vortex aktiv das Training, was gerade für Neueinsteiger sehr vorteilhaft ist, aber auch von Profi-Fahrern verwendet werden kann, um ihre Leistungen auf dem Fahrrad ganz einfach zu verbessern.

Weitere Rollentrainer von Tacx: Bushido | Flow und i-Flow | i-Genius | Satori



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!