Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.


Ortler

(122 Produkte)
Gewählt:
  KATEGORIEN

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
Ortler
Ortler

Ortler - Schlicht und einfach schön

Wer das Radfahren liebt, wird von Ortler begeistert sein. Schlichte Eleganz beschreibt die Fahrräder des Herstellers Ortler am besten. Die Traditionsmarke ist vor allem dank der gelungenen Komposition aus schlichtem, schönem Design und qualitativer Verarbeitung mit hochwertigen Komponenten sehr beliebt bei vielen Radfahrern. Egal ob Trekkingräder, City-Cruiser oder E-Bikes, bei Ortler findet jeder Alltagsradler sein persönliches Lieblingsrad mit dem er die Stadt zu seinem Revier machen kann. Wer es gerne bunt mag, der sollte sich die schicken Ortler Detroit oder die Van Dyck Räder ansehen. Diese gibt es in unterschiedlichen Farbvarianten.

Sortieren nach
Seite 1 von
3
 
Sortieren nach
Seite 1 von
3

Ortler Fahrrad

Wer in einem Fahrrad mehr sieht als nur einen schnöden Funktionsgegenstand, der wird ein Ortler Fahrrad zu schätzen wissen. Die Betriebe, die an der Herstellung und Montage eines Ortler Fahrrades beteiligt sind, werden nicht umsonst als Manufakturen bezeichnet. Ein Ortler Fahrrad ist kein Massenprodukt. Dabei besteht der Anspruch, dass ein Ortler Fahrrad eine ästhetische Synthese von Technik und Funktion darstellen soll. Oder knackiger ausgedrückt: Ortler baut schöne und toll laufende Räder. Dabei wird ganz bewusst auf ein schlichtes Äußeres gesetzt. Ein Ortler Fahrrad ist nicht überladen, sondern besticht durch eine Art stiller Eleganz. Das ist der Stil des Hauses.

Qualität Made in Germany hießt in diesem Falle, dass ein Ortler Fahrrad in Deutschland entwickelt und mit großer Sorgfalt und Erfahrung produziert wird. Die Firma Ortler setzt dabei auf erfahrene Produktionsbetriebe der Fahrradbranche, die ihren hohen Qualitätsanforderungen genügen. Die Auswahl solcher Partner kommt der Qualität des Gesamtproduktes zugute, sodass der Name Ortler nicht nur für den besonderen Stil, sondern auch für das Qualitätsmanagement des Hauses steht.

Ortler Fahrrad Detroit

Wenn die Teile gut sind, wird das Ganze gut

Wer sich mit Fahrrädern auskennt, wird beim Studium einer Produktbeschreibung für ein Ortler Fahrrad feststellen, dass durchgängig Wert darauf gelegt wird, dass alle, wirklich alle Komponenten hohen Ansprüchen genügen.

Zum Beispiel ist ein Ortler Fahrrad stets mit einem LED-Frontscheinwerfer ausgestattet. Die Lichtausbeute ist bei der LED-Technik am größten, wodurch sich die Fahrsicherheit im Dunklen durch eine bessere Ausleuchtung des Weges deutlich erhöht. Das Rücklicht, ebenfalls mit LED-Leuchtmittel versehen – hat immer eine Standlichtfunktion, ein echtes Sicherheitsplus. Ein anderes Beispiel für die durchgängig hochwertige Ausstattung ist die Bereifung: Es wäre möglich, ab Werk das Rad mit einem guten Mittelklassereifen auszustatten, aber ein Ortler Fahrrad wird beispielsweise in der Trekkingklasse mit dem Schwalbe Marathon Performance ausgeliefert. Diesen Reifentyp kann nicht einmal eine eingefahrene Heftzwecke erschüttern – er verliert trotzdem nichts an Luftdruck; der Reifen ist so ausgerüstet, dass selbst seitliche Schnitte beziehungsweise Lecks durch Glas oder andere scharfe Gegenstände praktisch ausgeschlossen sind. Das Modell aus dem renommierten Hause Schwalbe ist ein Spitzenprodukt.

Die Produktbeschreibung eines jeden Ortler Fahrrades ist ausgesprochen ausführlich: Da ist tatsächlich jedes Bauelement samt Hersteller genau benannt. Wer also etwas von Fahrrädern versteht, kann sich bequem und absolut umfassend informieren, aus welchen Einzelprodukten ein Rad zusammengesetzt ist. Das ist transparent. Die Firma kann sich diese Transparenz mit einem gewissen Stolz leisten, weil ausschließlich bewährte Markenprodukte zu einem Ortler Fahrrad zusammengebaut werden.

Die Produktpalette von Ortler Fahrrad

Ortler stellt Fahrräder für unterschiedliche Nutzungsprofile her. Die Räder verfügen 28 Zoll Reifen und einen pulverbeschichteten Rahmen. Strapazierfähig und zuverlässig sind sie alle:

  • Trekkingräder
  • Reiseräder
  • Citybikes
  • E-Bikes

Bis auf zwei Ausnahmen gibt es alle Typen als Herren- und als Frauenmodell.

Die Produktvielfalt ist am größten bei den Trekkingrädern. Insgesamt acht unterschiedliche Modelle gibt es. Zu jedem Modell ist angegeben, zu welchem Nutzungsprofil es passt. Für alle Fahrräder gilt, dass sie zeitlos schön sind.

  • Das Ortler Modell Ardéche ist ein Trekkingrad für die Langstrecke, es verfügt über eine sportliche Übersetzung und ist ein Leichtgewicht. Ausgesprochen stabile Laufräder sind die Basis dafür, dass dieses Rad ein "Langstreckenläufer" ist.
  • Das Ortler Modell Bergerac ist so konstruiert, dass es sich am besten für lange Touren auf befestigten Strecken eignet, also auf Asphalt. Die Sitzposition sowie der variable Lenkervorbau sind so auf einander abgestimmt, dass die Fahrt sich bequem gestaltet.
  • Das Ortler Modell Chur ist auf absolute Zuverlässigkeit getrimmt – es ist ein Rad für den Alltag, das einen pünktlich zu jedem Termin bringt: Pannensichere Bereifung, leistungsfähige Lichtanlage und ein zuverlässiges Antriebssystem sind seine Stärken.
  • Das Ortler Modell Lindau ist etwas für Einsteiger in die Klasse der Trekkingbikes. Es hat insgesamt die übliche, bei Ortler zu erwartende hochwertige Ausstattung, verzichtet aber beispielsweise auf eine Federgabel: ein wunderbares Rad für Touren in der Stadt und über Land.
  • Das Ortler Modell Mainau ist zwar kein ausgesprochenes Langstreckenrad, aber dicht dran: Alle Komponenten sind strapazierfähig und es bietet durch seine ergonomische Sitzposition und den variablen Vorbau samt einer Federgabel den nötigen Komfort für längere Ausfahrten.
  • Beim Ortler Modell Meran fällt sofort der Brooks Kernleder-Sattel auf, der so ganz anders wirkt als ein Sattel aus Kunststoff. Das Meran hat keine Federgabel, um ein direktes Fahrgefühl zu erzeugen. Der Tourenlenker sorgt für eine besondere Sitzposition: bequem und sportlich zugleich. Das Design des Rades insgesamt ist außergewöhnlich.
  • Das Ortler Modell Saragossa ist ein anderes Angebot des Hauses an Vielfahrer: Bequemlichkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit sowie eine sportliche Sitzposition vereinigen sich in diesem Modell.
  • Das Ortler Modell Wien XXL ist besonders belastbar: Das Herrenrad ist für Fahrer bis 150 kg Körpergewicht ausgelegt; das Damenrad ist ein robustes Trekkingrad mit einem besonders tiefen Einstieg. Das Damenrad trägt ebenfalls bis zu 150 kg Gewicht. Damit bietet Ortler auch besonders großen und schweren Fahrern leistungsfähige Räder in schönem Design und mit den für ein Ortler Fahrrad typischen Qualitätsmerkmalen im Rahmen der ganz normalen Produktpalette – das macht die Zusammenstellung einer teuren Sonderanfertigung überflüssig.

Unter dem Namen Reiseräder bietet Ortler ein Modell an. Das Ortler Modell Tours gibt es als Herren- und Damenrad. Dabei handelt es sich um ein ausgesprochenes Langstreckenrad: Die Schaltung und Übersetzung sind bestens geeignet, um hügeliges Gelände zu bewältigen. Hydraulische Felgenbremsen sorgen dafür, dass das Rad selbst bei steilen Abfahrten mit Gepäck sicher zum Stehen kommt. Das ganze Rad ist so konzipiert, dass die Fahrt zum Genuss wird.

Im Bereich Citybikes präsentiert Ortler vier Modelle mit Nabenschaltung, die sich für Langstreckenfahrten und Trekkingtouren eignen.

  • Das Modell Goya besticht durch seine aufrechte Sitzposition.
  • Das Modell Rembrandt ist nur als Damenrad verfügbar. Es ist elegant und mit einem Lenkerkorb ausgestattet.
  • Das Modell Monet ist ein leistungsfähiges und dabei bequemes Citybike mit tiefem Einstieg und einem Lenkerkorb.

Drei E-Bikes bietet Ortler an. In Ihnen treffen die bewährte Ortler Qualität samt dem schönen Design auf leistungsstarke Elektromotoren und ein einfach zu bedienendes Display. Mit einem Pedelec erhöht sich die Reichweite mit einem Ortler Fahrrad auf Tagestouren enorm, ohne dass man Räder dazu umständlich verladen muss.

  • Das Ortler Modell Monet Panasonic Nexus, ein Herrenrad, ist eines der stärksten E-Bikes am Markt: der 250 Watt starke Panasonik-Motor hat eine Reichweite von ca. 80 km - ohne zu treten.
  • Das Ortler Modell Montreux Bosch XT wird als Herrn- und Damenrad angeboten und setzt auf einen 250 Watt starken Bosch Motor.


Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben