Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Triathlonräder

(18 Produkte)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Marken

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Rahmenhöhe (cm) Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Gewählt:

Gebe deine Körpergröße in cm (z.B. '180') ein, um deine geeignete Rahmengröße auszuwählen:

Deine Rahmengröße ist dir bekannt? Dann wähle hier direkt aus:

  Gewicht

  • 8,6 11

  Materialtyp

Gewählt:
  •  
  •  

  Farben

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen
Triathlonräder
SORTIEREN NACH
Seite1von
1
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
1

Das Triathlonrad - ein high-end Sportgerät

Das Triathlonrad ist ein high-end Sportgerät. Seine Eigenschaften verfolgen nur ein Ziel: hohe Geschwindigkeit durch möglichst wenig Widerstand und Gewicht. Dieser Umstand schlägt sich maßgeblich auf Rahmenkonstruktion und Design nieder, denn nur ein stimmiges Gesamtkonzept spart Gewicht und bietet die nötige Aerodynamik. Ein Triathlonrad vereint daher moderne Materialien mit technischem Know-How.

Federleicht und enorm stabil

Der Rahmen von einem leistungsfähigen und widerstandsfähigen Triathlonrad muss aus einem leichten und stabilen Werkstoff bestehen. Bei hohen Geschwindigkeiten soll der Rahmen Sicherheit bieten und darf seine Steifigkeit selbst unter Extrembelastungen nicht verlieren. Gängige Materialien für den Bau von Triathlonrad und Zubehör sind:

  • Carbon
  • Aluminium

Vor allem Carbon wird in diesem Sport bevorzugt. Es ist im Vergleich zu Aluminium enorm leicht und somit Geschwindigkeit und Handling des Bikes enorm zuträglich. Alu hingegen ist wesentlich stabiler, pflegeleichter und günstiger in der Anschaffung.

Unser Tipp: Einsteiger und Hobby-Triathleten dürfen ohne Angst zu Aluminium-Rahmen greifen. Dank günstigerem Preis bieten Bikes mit Alu-Rahmen eine solide Ausstattung.

Besonderheiten einer Rennmaschine

Was auf den ersten Blick als normales Rennrad anmutet, ist in der Realität viel mehr. Das Triathlonrad verfolgt das Ziel, eine möglichst hohe Geschwindigkeit zu erreichen und damit im sportlichen Wettkampf hervorragende Zeiten zu erfahren. Damit verändert sich vor allem der Aufbau der Räder. Im genauen wird die Sitzposition so verändert, dass in einer fast liegenden Position des Oberkörpers gefahren werden kann. Dieser Umstand führt zu einem Vortrieb auf dem Triathlonrad, der nur noch wenig von einem Luftwiderstand beeinflusst wird – und somit zu einer hohen Umsetzung der Energie auf die Strecke.

Felt B2 gloss cyan/carbon Triathlonrad

Rennrad vs. Triathlonrad

Das Rennrad unterscheidet sich in seinem Aufbau maßgeblich vom Triathlonrad. Übereinstimmungen haben beide Typen zwar bei den Anbauteilen und dem Zubehör, trotzdem unterscheiden sich die beiden Typen eklatant. Trotz optischer Ähnlichkeit, die eine Verwandschaft zeigt, ist das Rennrad eher auf lange Etappen ausgelegt. Dies schlägt sich auf den Antrieb (Übersetzung) und die Anbauteile nieder. Hier gilt ein anderer Anspruch an das Bike. Die im Triathlonsport erforderten Mitteldistanzen schaffen eine andere Basis für den Fahrer und das Bike. Dies äußert sich primär in der Sitz- bzw. Liegeposition auf dem Fahrrad, die auf längere Distanzen nicht durchzuhalten wäre.

Auf einer soliden Basis aufbauen

Zusätzlich zum Rahmen beeinflussen die Anbauteile am Triathlonrad die Performance in hohem Maß. Grundsätzlich gilt bei diesem Geschwindigkeitssport, dass vor allem der Antrieb präzise arbeiten muss. Hochwertige Teile und eine entsprechende Einstellung sind hier besonders wichtig. Neben Schaltgruppe und Kurbel sind es noch weitere Teile, denen bei einem solchen Rad eine gewisse Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte:

  • Laufräder
  • Bereifung
  • Bremsanlage
  • Sattel

Nur wenn alle Komponenten exakt aufeinander abgestimmt werden, ergibt sich eine Sitzposition, Dynamik und Kontrolle, die der Sport mit einem Triathlonfahrrad fordert. Eine große Auswahl stimmiger Gesamtkonzepte, Anbauteile und passendes Zubehör findet sich ebenfalls auf Bruegelmann.de.

Kein Rad von der Stange

Der Triathlon-Sport birgt besondere Ansprüche seitens der Fahrer. Damit jeder auf seine Kosten kommt und eine erforderliche Leistung erbracht werden kann, ist es möglich – und teils nötig – das Rad selbst zusammenzustellen. Die Auswahl an Schaltungen, Laufrädern, Bremssystemen und anderem Zubehör ist so vielseitig, dass dem eigenen Traumbike so gut wie keine Grenzen gesetzt sind. Guter Service und ein hohes Maß an Sachverstand warten bei Bruegelmann.de.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben