Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.


Touen & Trail Fullys

(10 Produkte)

  Laufradgröße

Gewählt:
  •  
  •  

  Rahmenhöhe cm Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Gewählt:

Gebe deine Körpergröße in cm (z.B. '180') ein, um deine geeignete Rahmengröße auszuwählen:

Deine Rahmengröße ist dir bekannt? Dann wähle sie direkt aus:

  Marken

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Federweg (mm)

  • 120 130

  Gewicht (kg)

  • 12,3 13,34

  Anzahl Gänge

  • 11 22

  Materialtyp

Gewählt:
  •  
  •  

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Farben

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:

Trail Bikes – Effizienz trifft Spaß

Wer den Trail nicht nur gerne herunter-, sondern auch gerne herauffährt, sollte die Anschaffung eines Trailbikes in Erwägung ziehen. Die neue Generation dieses Mountainbike-Typs ist das richtige für alle, die sich ihre Abfahrten gerne selbst verdienen, aber auch bergab das meiste aus ihrer Fahrt herausholen wollen. Moderne Modelle überzeugen durch ihre fortschrittlichen Fahrwerke ebenso wie durch ihr geringes Gewicht. Federwege von 110 bis zu 140 mm, griffige Scheibenbremsen, breite Reifen, eine vorne wie hinten gut justierbare Luftfederung sowie bestenfalls noch eine vom Lenker verstellbare Sattelstütze machen Trail Bikes zum optimalen Begleiter bergauf wie bergab. Neben unserer großen Auswahl an unterschiedlichen Marken und Modellen haben Fahrer außerdem die Qual der Wahl zwischen 27,5, 27,5+ oder 29er Modellen.

Sortieren nach
Seite 1 von
1
 
Sortieren nach
Seite 1 von
1

Das Trail Bike – Ein echter Alleskönner

Trail Bikes

Die Bezeichnung "Trail Bike" ist im Radsport seit geraumer Zeit ein feststehender Begriff, aber was genau ist eigentlich ein Trail Bike? Prinzipiell handelt es sich dabei um "Fullys", also Mountainbikes mit Federgabel und Dämpfer. Bikes, die sowohl in der Ebene, beim Klettern als auch in der Abfahrt eine gute Figur machen, bei rasanten Trails leicht zu beherrschen sind sowie die nötige Haftung und Sicherheit vermitteln – wahre Allrounder eben. Eine entsprechende Bike-Geometrie mit ausgewogener Sitzposition, ein gewichtsoptimierter Rahmen, leichte Laufräder und ein starkes Reifenprofil sorgen für Vielseitigkeit sowie Fahrspaß auf jedem Untergrund.

Das Trail-Fahren: Bike-Spaß für Anfänger & Eingefleischte

Modern angelegte Strecken und Trails erfreuen sich bei vielen Bikern großer Beliebtheit. Sie lassen sich mit jeder Menge Spaß und relativ wenig Federweg spielend befahren und sind nicht nur etwas für gestandene Vollblutprofis. Mit dem richtigen Trail Bike kann sich jeder MTB-Begeisterte so ausstatten, dass er sowohl gröbere Abfahrten als auch flache Passagen mühelos meistert. Hierzu sollten Trail Bikes möglichst genau auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Der optimale Rahmen für Ihr Trail Bike

Wie beim Kauf anderer Fahrradtypen, sollte auch beim Trail Bike auf einige wichtige Rahmeneigenschaften geachtet werden. Zunächst sollte dieser stabil und leicht sein. Zwei Materialien eignen sich hier besonders gut: Aluminium und Carbon. Beide Materialien sind äußerst stabil, unterscheiden sich bei den Bikes aber in Gewicht und Preis. Wer sich schon für einen Rahmen entschieden hat, wählt im nächsten Schritt die passende Rahmenhöhe. Die folgende Tabelle soll Dir bei der Auswahl des entsprechenden Bikes behilflich sein.

Körpergröße in m Empfohlene Rahmenhöhe in Zoll
1,50-1,55  13"-14" (33-36 cm)
1,55-1,60 14"-15" (35-38 cm)
1,60-1,65 15"-16" (38-40 cm)
1,65-1,70 16"-17" (40-43 cm)
1,70-1,75 16,5"-17,5" (42-45 cm)
1,75 -1,80 17,5"-18,5" (44-47 cm)
1,80-1,85 18"-19" (46-49 cm)
1,85-1,90 19"-20,5" (49-52 cm)
1,90-1,95 20,5"-22" (51-56 cm)
über 1,95 ab 22" (ab 56 cm)

Wer sichergehen möchte, ob sein Traumrad in der gewünschten Rahmenhöhe auf Lager ist, kann bei Bruegelmann.de seine individuelle Rahmenhöhe ermitteln und gezielt im Sortiment der Bikes nach passenden Angeboten suchen.

Die richtigen Laufräder

In der Regel werden im Trail Bike-Bereich Laufräder in den folgenden Größen verbaut:

  • 26 Zoll
  • 27,5 Zoll
  • 29 Zoll

Die kleineren 26er Laufräder sind äußerst wendig und zeichnen sich durch eine hohe Stabilität aus. Gerade am Berg verfügen kleinere Reifen über einen schnellen Antritt und erleichtern somit die Passagen, auf denen es nach oben geht. Die großen 29er Laufräder hingegen eignen sich besonders gut bei Bikes für längere Strecken, auf denen es mehr darauf ankommt, Kraft einzusparen, als maximal flexibel und wendig zu sein.

Die 27,5er Variante ist beim Trail Bike sehr beliebt und vereint prinzipiell viele der Vorteile der 26" und 29" Laufräder. Sie bietet eine hohe Traktion, Wendigkeit und Steifigkeit sowie ein optimales Überrollverhalten. Zudem ermöglicht sie im Vergleich zu den 29er Rädern einen erhöhten Federweg, denn die größeren Laufräder stoßen bei einem Federweg von 150 mm an ihre Grenzen. Dies kann gerade bei einer Nutzung auf vornehmlich steinigem Untergrund mit vielen Unebenheiten ein Kaufkriterium für ein Trail Bike sein.

Die passenden Bremsen für den Trail

Gerade im Mountainbike-Sport, in dem man gerne auch mal ein bisschen schneller auf unbefestigten Wegen fährt, ist es wichtig, im Fall des Falles schnell zum Stehen zu kommen. Die Bremsen für die gefühlte Fahrkontrolle über das Bike sind in wildem Terrain daher entscheidend.

Da verwundert es kaum, dass Felgenbremsen und Bremsbeläge, wie man sie vornehmlich von City- und Trekkingrädern kennt, im MTB-Bereich keine Verwendung mehr finden. Der moderne Standard ist hier mittlerweile der Verbau von hydraulischen Scheibenbremsen. Diese sind gleichermaßen langlebig und wartungsarm. Darüber hinaus lassen sich Scheibenbremsen durch eine gefühlvolle Resonanz besonders gut dosieren und sorgen für direkte, kräftige Bremsmanöver.

Unser Tipp: Möchtest Du ein Trail Bike kaufen, das über eine Scheibenbremse verfügt, achte auf die Größe der Scheibe. Je größer diese ist, desto griffiger bremst sie.

Eine Schaltung, die allen Belastungen standhält

Beim Trail Bike müssen alle verbauten Teile den entsprechenden Beanspruchungen im Gelände mühelos trotzen. Bei temporeichen Fahrten über Stock und Stein muss auch die Schaltung einiges aushalten und dabei ebenso stabil wie reißfest agieren. In der Regel verfügt ein Trail Bike über eine zweifache Schaltungskonfiguration, sprich über zwei Kettenblätter an der Kurbel. Viele Hersteller setzen speziell in dieser Konfiguration auf zuverlässige und ausgereifte Komponenten von Herstellern wie Shimano oder Sram, die Du auch bei Bruegelmann.de findest. Diese haben sich nicht nur über die Jahre bewährt, sondern werden auch in regelmäßigen Abständen verfeinert und perfektioniert.

Pflege und Instandhaltung des Bikes

Bevor es mit dem Mountainbike ins Gelände geht, solltest Du auf ein paar Dinge achten, denn auch ein relativ pflegeleichtes, modernes Trail Bike bedarf einiger Kontrollen. Überprüfe daher vor jeder Fahrt die Sauberkeit und den Druck der Federelemente. Ebenfalls sollte der Reifendruck kontrolliert und nach dem jeweiligem Untergrund gewählt werden. Die Lager am Rahmen solltest Du in regelmäßigen Abständen auf ihre Gangbarkeit checken und bei Bedarf nachfetten. So hältst Du Dein Trail Bike lange in Schuss und kannst jede Abfahrt dank der verlässlichen Eigenschaften des Rades voll und ganz genießen.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben