Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


E-Crossbikes

(4 Produkte)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Rahmenhöhe (cm) Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Gewählt:

Gebe deine Körpergröße in cm (z.B. '180') ein, um deine geeignete Rahmengröße auszuwählen:

Deine Rahmengröße ist dir bekannt? Dann wähle hier direkt aus:

  Motor – Marke

Gewählt:
  •  
  •  

  Anzahl Gänge

  • 9 20

  Federweg

  • 65 75

  Farben

Gewählt:
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
E-Crossbikes
SORTIEREN NACH
Seite1von
1
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
1

Cross E-Bike – Mobilität für Stadt- und Landfahrten

Wer die Geschwindigkeit eines Rennrads mit der Robustheit eines Mountainbikes kombinieren möchte, liegt mit einem Cross E-Bike genau richtig. Sobald es von der Straße ins Gelände geht, kombiniert es die Vorzüge beider Fahrrad-Typen und wird zu einem dynamischen Multitalent. Darüber hinaus unterstützt es Sie durch den elektrischen Antrieb. Ob mit Unterstützungs- oder Selbstfahrmotor – ein E-Cross Bike bietet Ihnen Ausdauer und Mobilität auf befestigten Straßen sowie in leichtem Gelände.

Cross E-Bike

Das Crossbike mit elektrischer Unterstützung

Das moderne Crossrad ist eine Mischung aus Mountainbike (MTB) und Renn- bzw. Trekking-Rad. Gemeint ist hier ein Fahrrad, das auf befestigten Straßen und unebenen Strecken gleichermaßen gut verwendet werden kann. Dabei wird einerseits Gewicht gespart, um die mögliche Geschwindigkeit zu maximieren und gleichwohl auf besondere Festigkeit beim Rahmenmaterial geachtet, um in mittelschwerem Gelände die nötige Stabilität zu gewährleisten.

Die Grenzen zwischen Mountainbike, Crossbike und Rennrad sind dabei nicht immer leicht auszumachen. Ein Crossbike mit Federung beispielsweise kann je nach Interpretationsansatz auch zu den Mountainbikes gezählt werden. Ein besonders leichtes Cross Fahrrad ohne Federung, Lichtanlage oder Schutzbleche wird wiederum als stabiles Rennrad klassifiziert. Daher reicht es meist nicht aus, sich an der Herstellerbenennung zu orientieren. Aus diesem Grund finden Sie die als Cross E-Bike in Frage kommenden Modelle bei Bruegelmann.de in einer praktischen Auflistung.

Verzichtet Ihr Cross E-Bike zur Gewichtsminimierung auf Lichtanlage, Klingel oder Reflektoren, ist es per Gesetz nicht für den Straßenverkehr zugelassen.

Geländegängig, leicht und stabil – ein Crossbike verbindet die Vorteile verschiedener Fahrrad-Typen zu einem Allrounder. Die elektrische Variante bietet indes Unterstützung beim Fahren und gewährleistet Ihnen ausschweifende Fahrten durch verschiedene Gelände-Typen.

Was macht ein Cross Fahrrad mit Elektromotor aus?

Ein Cross E-Bike ist die filigrane Symbiose aus der Leichtigkeit eines Rennrads und der Stabilität eines Mountainbikes. Durch Motoren- und Akku-Technik am Rahmen bringt ein elektrisch unterstütztes Modell von Haus aus ein höheres Gewicht mit sich. Um diesen Nachteil auszugleichen, verwenden die meisten motorisierten Bikes einen Tretlagermotor (Mittelmotor), der das zusätzliche Gewicht in eine für das Fahrverhalten sehr günstige Position bringt. Unten mittig am E-Bike platziert, sorgt dieser in puncto Fahrverhalten auch auf unbefestigtem Gelände für ein Mehr an Stabilität.

Zudem kann der Motor am Cross E-Bike oder Pedelec je nach Fahrtumgebung strategisch hinzugeschaltet werden:

  • Schalten Sie bei einem Pedelec Crossrad beispielsweise den Motor hinzu, sobald Sie von flachen Straßen auf unwegsame Pisten wechseln, um den plötzlichen zusätzlichen Leistungsaufwand auszugleichen.
  • Wechseln Sie von schwierigem Gelände wieder auf die Straße, können Sie bei einem E-Bike mit Selbstfahrfunktion diese aktivieren, um sich nach den Strapazen auszuruhen, ohne eine längere Pause einlegen zu müssen.
  • Nutzen Sie die Unterstützungsfunktion, um etwa an Abhängen schnell eine hohe Geschwindigkeit aufzubauen und schalten Sie den Motor wieder aus, sobald Sie das Tempo von alleine halten können.

Die variable Unterstützung macht selbst lange Strecken ohne Anstrengungen möglich. Von ausgedehnten Touren bis zum Kurztrip mit der Familie meistern Sie mit Ihrem Cross E-Bike jegliche Touren.

Hohe Qualität – die Marken im Cross E-Bike-Bereich

Wer sich langfristig im E-Bike-Bereich behaupten möchte, muss als Hersteller Erfahrung aus der Zweiradmechanik auf intelligente Art und Weise mit fortschrittlicher Antriebs-Technologie verbinden. Wer also ein hochwertiges E-Bike sucht, ist gut beraten, sich mit den erfahrensten Herstellern im Pedelec Crossrad-Bereich auseinanderzusetzen.

Haibike stellt mit den unterschiedlichen Damen- und Herren-Modellen der Xduro-Reihe E-Bikes her, die sich hervorragend als Cross Fahrräder verwenden lassen. Beworben werden diese Varianten vom Hersteller meist als Mountainbike oder Rennrad. Haibike Xduro-Bikes verfügen dabei über Rahmen aus leichtem und gleichzeitig stabilem Aluminium oder aus besonders hochwertigen Carbon-Fasern. Cross E-Bike-Varianten wie das Haibike Xduro Cross RC oder RX sind dabei gleichermaßen für lange Ausflüge und Fahrten in mittelschwerem Gelände ausgelegt. Das garantieren die 28 Zoll-Bereifung und die ausgewogene Haibike-Rahmengeometrie im Tourenradstandard. Der leistungsstarke Bosch Performance CX Mittelmotor bringt indes 250 W Leistung, während die Geländegängigkeit über Federgabeln unterstützt wird.

Unser Tipp: Die meisten Elektrofahrrad-Hersteller vertrauen aus gutem Grund auf die Qualität von Bosch E-Bike Motoren und Bosch-Akkus. In diesem Bereich können Sie beim Kauf eines E-Bikes kaum etwas falsch machen.

Neben Haibike haben auch andere Firmen wie Cube oder Ghost das Pedelec Crossrad für sich entdeckt und begeistern seit einigen Jahren mit ausgefeilten Designs, hochwertigen Materialien und natürlich zuverlässigen Motoren und Akkus aus dem Hause Bosch.

Cross E-Bike – die passende Lösung für Ihre Bedürfnisse?

Als Mischung aus MTB und Rennrad präsentiert sich ein Cross E-Bike besonders vielseitig. Ob für den täglichen Weg ins Büro oder für ausgedehnte Touren mit Freunden oder der Familie – die Räder mit Elektro-Antrieb eignen sich insbesondere für folgende Fahrtarten und Untergründe:

  • schnelle Fahrten über befestigte Straßen
  • sicheres Fahren im mittelschweren Gelände
  • gemütliches Fahren auf längeren Touren
  • häufiger Wechsel zwischen den drei Fahrtarten

Dabei sollten Sie beachten, dass sich Cross E-Bikes zwar durch ihre Eignung für diese Fahrtsituationen hervortun, allerdings in allen drei Bereichen vom jeweils spezialisierten Rad oder Pedelec übertrumpft werden. Geht es Ihnen ausschließlich um das schnelle Fahren über geteerte Straßen, ist ein Rennrad die erste Wahl. Möchten Sie lange Radtouren veranstalten, brilliert ein Trekking E-Bike mit Gepäckträger und hochwertigem Bosch-Akku. Für abenteuerliche Fahrten über steinige Abhänge ist ein robustes Mountainbike ideal geeignet.

Wer jedoch ein dynamisches Multitalent sucht, wird bei einem Cross E-Bike von Cube oder Haibike mit Leichtigkeit fündig. Mit diesem Fahrrad-Typ sind ausgedehnte Touren über befestigte Radwege und unwegsamen Grund kein Problem. Als Cross Pedelec oder E-Bike vereint es Robustheit und Flexibilität zu motorgestütztem Fahrspaß.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben