Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


E-Citybikes

(20 Produkte)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Marken

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Rahmenhöhe (cm) Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Gewählt:

Gebe deine Körpergröße in cm (z.B. '180') ein, um deine geeignete Rahmengröße auszuwählen:

Deine Rahmengröße ist dir bekannt? Dann wähle sie direkt aus:

  Radgröße

Gewählt:

  Motor – Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Schaltungstyp

Gewählt:
  •  
  •  

  Rahmen – Bauart

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Anzahl Gänge

  • 3 10

  Federweg

  • 45 63

  Farben

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
E-Citybikes
SORTIEREN NACH
Seite1von
1
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
1

City Pedelec – Volle Mobilität im Großstadtdschungel

Flexibel, mobil, robust: Ein City E-Bike bietet Fahrspaß im Alltag und macht Schluss mit Parkplatzsuche und Stau im Stadtverkehr. Mit einem elektrisch unterstützten Fahrrad meistern Sie die täglichen Routen zu Arbeit oder Supermarkt ohne Anstrengung. Die Fahrt zur Arbeit oder der Wocheneinkauf lassen sich problemlos meistern, ohne am Ziel verschwitzt und außer Puste zu sein. Mit der großen Auswahl verschiedener Hersteller und Modelle bietet Bruegelmann.de unterschiedliche City E-Bike-Typen, die vom Faltrad bis zum Damenrad reichen.

Sicher und schnell ans Ziel mit Ihrem City E-Bike

Mit bekannten Herstellern wie Cube, Merida und tern setzt Bruegelmann.de auf bewährte Marken, die für Qualität und Langlebigkeit stehen. Unter einem City E-Bike versteht man dabei ein Fahrrad mit Elektromotor, das vom Hersteller mit genau den Features ausgestattet wurde, die sich im Stadtverkehr als besonders praktisch erwiesen haben.

Klassisches City E-Bike

City E-Bike-Modelle für Damen wie auch für Herren verfügen meist über ein Rahmen-Design, das für ein komfortables Auf- und Absteigen sowie für einen aufrechten Sitz designt wurde. Somit sind diese Fahrräder insbesondere für befestigte Straßen und Radwege geeignet. Um den Schwerpunkt des Fahrrads indes an eine vorteilhaften Position zu legen, verfügt ein City E-Bike meist über einen elektrischen Mittelmotor. Die Schaltung begnügt sich indes mit einer für den Stadtgebrauch ausreichenden Anzahl an Gängen – meist zwischen 8 und 10. In allen Fällen verfügt ein straßenverkehrstaugliches Elektrobike über gesetzlich vorgeschriebene Bestandteile wie Lichtmaschine und Reflektoren. In vielen Fällen ist zudem ein praktischer Gepäckträger montiert, der ein bequemes Transportieren von Einkaufstasche oder Rucksack möglich macht.

Die drei üblichen Typen

Im Laufe der Zeit hat man das City E-Bike weiter spezialisiert, denn auch im Innenstadtbereich sind die Ansprüche nicht immer dieselben. Bietet sich beispielsweise keine Möglichkeit, das Bike am Büro sicher abzuschließen, kann ein Klapprad die richtige Wahl sein. Soll das Fahrrad indes auch für Ausflüge genutzt werden, kann ein ebenfalls für leichtes Gelände konzipierte Cross Rad die richtige Wahl sein. Um Ihre individuellen Wünsche zu erfüllen, finden Sie bei Bruegelmann.de die folgenden drei Kategorien:

  • Pedelec
  • Falt- bzw. Klapprad
  • Cross City Rad

City Pedelec

Am häufigsten begegnet man Pedelecs, die vom Rahmendesign her an Trekking- oder Holland-Fahrräder erinnern. Hier wird die Mobilität mit einer besonders für Einkäufe geeigneten, hohen Belastbarkeit und dem dazu passenden Gepäckträger gepaart. Dadurch ist dieser Fahrradtyp für die Einkaufs- wie für die Trekking-Tour geeignet.

Falt- / Klapprad

Klapp-Pedelecs bestechen durch eine hohe Flexibilität. So ist es dank diesem Rahmendesign möglich, das Zweirad zusammengeklappt zu lagern oder als Gepäckstück in öffentlichen Verkehrsmitteln zu transportieren. Zusammen mit einem Elektromotor gerät das Klapprad damit zu einem der praktischsten Fortbewegungsmittel für Mittelstrecken im Stadtbereich. Um die Klapp-Technik zu ermöglichen, verfügt ein City E-Bike im Klapprad-Design meist über eine verhältnismäßig geringe Reichweite von rund 50 km.

Cross City Rad

Der Biketyp Cross City E-Bike stellt gewissermaßen eine Sonderform dar: Seine Diamant-Rahmenform erinnert optisch an eine Kombination aus Mountainbike und Rennrad. Dieser Fahrradtyp, der gern von Berufspendlern ohne viel Gepäck oder aber von Fahrradkurieren benutzt wird, ist eher auf schnellere Fahrten oder auch auf Trekking-Touren ausgelegt. Auf Gepäckträger muss dabei meist verzichtet werden. Dafür verfügen diese Modelle oft über Akkus mit einer relativ hohen Laufzeit bzw. Leistung.

Was dürfen Sie mit Ihrem E-Bike in der Stadt?

Ein klassisches Pedelec, das Sie beim Fahren mit einem Elektromotor unterstützt, muss die gleichen Sicherheitsmerkmale aufweisen wie ein gängiges Fahrrad. Zur Benutzung eines E-Bikes im Straßenverkehr sind laut Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung unter anderem die folgenden Sicherheitselemente vonnöten:

  • Helltönende Klingel
  • Lichtanlage mit Dynamo
  • Pedal- und Radreflektoren
  • Rückstrahler
  • Zwei voneinander unabhängige Bremsen.

Besitzt Ihr Fahrrad diese Ausstattungsmerkmale, kann es prinzipiell im Straßenverkehr, auf Fahrradwegen und in bestimmten Fußgängerzonen eingesetzt werden. Da ein Pedelec jedoch durch die motorisierte Unterstützung hohe Geschwindigkeiten erlaubt, sollten Sie insbesondere hier einen richtig sitzenden Fahrradhelm nutzen.

Achten Sie auf den Bike-Typ

Zudem gilt es bei einem E-Bike den genauen Elektrobike-Typ zu beachten: Verfügen Sie über ein Elektrorad mit Selbstfahrfunktion bis 20 km/h, gilt es rechtlich gesehen als Kleinkraftrad. Die Benutzung solcher E-Fahrräder erfordert dann weitere Vorkehrungen, etwa ein Versicherungskennzeichen, eine Betriebserlaubnis und einen Mofa-Führerschein. Sie dürfen ein derartiges City E-Bike beispielsweise nur dann auf einem Radweg einsetzen, wenn dieser für Mofas freigegeben ist. Mit sogenannte S-Pedelecs, die den Fahrer bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h unterstützen, dürfen Sie nach heutiger Rechtsauffassung sogar generell nicht auf Radwegen fahren.

Unser Tipp: Die gesetzlichen Regelungen für Ihr City E-Bike können sich jederzeit ändern. Aktuell gilt die eindeutige gesetzliche Gleichstellung von Fahrrädern und Pedelecs bis 25 km/h (§1 Absatz 3 StVG). Mit einem solchen Pedelec sind Sie somit auf der sicheren Seite.

Das Modell für die Stadt

Für Innenstädter ohne Trekking-Aspirationen ist das Pedelec damit das perfekte City E-Bike. Da ein normales Pedelec nur über eine Unterstützungsfunktion bis zu 25 km/h verfügt, wird es rechtlich wie ein normales Fahrrad behandelt. Das bedeutet, Sie können mit einem City Pedelec dieselben Straßen und Radwege in der Stadt nutzen, die auch ein normales Fahrrad befahren darf.

Diebstahlschutz am Fahrrad

Aufgrund der verbauten Elektronik sind Pedelecs von Haus aus kostspieliger als nicht-motorisierte Fahrräder. Ein Diebstahl schmerzt da umso mehr. Viele Trekking- und Stadt-E-Bikes verfügen zwar über integrierte Rahmenschlösser, diese liefern jedoch keine hinreichende Sicherheit. Scheuen Sie bei der Sicherung Ihres Elektrorads keine Kosten bei der Anschaffung von Schlössern von hoher Qualität – und keine Mühen beim sicheren Anschließen an feste Gegenstände wie etwa einen Laternenmast.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben