Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Der große Winter Sale – Eiskalte Deals im WSV

Crossbikes

107 Produkte
Rahmenhöhe in cm

Gebe deine Körpergröße in cm (z.B. '180') ein, um deine geeignete Rahmengröße auszuwählen: Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Deine Rahmengröße ist dir bekannt? Dann wähle sie direkt aus:

  • 5
  • 5
  • 5
  • 5
  • 5
  • 5
  • 5
  • 9
  • 20
  • 50
  • 51
  • 66
  • 65
  • 88
  • 89
  • 90
  • 86
  • 91
  • 87
  • 84
  • 73
  • 75
  • 54
  • 54
  • 45
  • 46
  • 38
  • 38
  • 33
  • 28
  • 3
  • 3
  • 2
Rahmen – Bauart
  • 67
  • 40
Typ
  • 35
  • 72
Marken
  • 4
  • 61
  • 6
  • 4
  • 3
  • 21
  • 8
Serien
  • 4
  • 25
  • 29
  • 6
  • 2
  • 4
  • 4
  • 2
  • 7
  • 5
  • 4
  • 3
  • 7
Gewicht in kg
  • 9,3 24,4
Anzahl Gänge
  • 7 20
Bremssystem
  • 85
  • 8
  • 14
Farben
  • 56
  • 0
  • 1
  • 16
  • 1
  • 9
  • 1
  • 0
  • 7
  • 1
  • 0
  • 0
  • 14
  • 0
  • 0
  • 0
  • 1
  • 0
  • 0
Preis in €
Kundenmeinungen
Crossräder
Sortieren nach
 
Seite 1 von
2

Das Crossbike – ein perfektes Fahrrad zum Querfeldein-Fahren

Wer gerne sportlich und flink auf den asphaltierten Straßen der Stadt unterwegs ist, jedoch auch ausgedehnte Ausflüge ins Gelände schätzt, stößt bei der Auswahl des passenden Bikes schnell auf drei Typen: Trekkingrad, Touren-Fahrrad oder Crossbike. Letzteres bietet eine innovative Mischung aus Trekking- bzw. Rennrad mit Mountainbike und vereint Geschwindigkeit mit Geländegängigkeit. Ein Crossbike glänzt bei rasanten Fahrten durch den Wald oder auf unbefestigten Trails ebenso wie auf der Straße. Auch bei Nässe und Glätte bewahrt das Crossbike seine Fahreigenschaften auf diversen Terrains. Wie sehr ein Crossrad in Richtung Rennrad oder Mountainbike tendiert, hängt von der jeweiligen Ausstattung ab.

Crossbike

Alles im Rahmen

Betrachtet man den grundlegenden Unterschied zwischen Mountainbike und Rennrad, so zeigt sich dieser in der Geometrie des Rahmens. Fahrräder, die speziell auf das Fahren im Gelände ausgelegt sind, verfügen in der Regel über einen kleinen, wendigen Rahmen, wobei sich Rennräder durch große Rahmen auszeichnen, die auf das schnelle Fahren längerer Strecken ausgelegt sind. Beim Mischtypus Crossbike verfügt der Rahmen daher über geringere Maße als bei einem klassischen Rennrad, ist jedoch größer als der eines Mountainbikes. Die folgenden Eigenschaften finden sich bei Crossbikes im Vergleich zum Rennrad oder MTB:

  • Rahmengröße vereint Vorteile von Rennrad und Mountainbike
  • Leichte Materialien wie Alu und Carbon
  • Ermöglicht Wendigkeit und Geschwindigkeit gleichermaßen
  • Hohe Steifigkeit bei Rahmen und Gabel sorgt für optimale Kraftübertragung 

Das Oberrohr eines Crossrads ist meist zwischen einem und zwei Zentimeter kürzer als das eines Rennrads, um ein agiles Handling zu ermöglichen. Dies birgt den Vorteil, dass ein Crossbike bei längeren Touren schnelles, angenehmes Fahren gestattet und auf unbefestigten Strecken flexibel zu steuern ist.

Für den Bau des Rahmens werden gerne sehr leichte Materialien wie Aluminium und Carbon verwendet. Durch die hohe Steifigkeit des Rahmens und eine optimierte Kraftübertragung ist ein Crossbike ein echter Allrounder: ob in der Stadt oder im Gelände – das Fahrgefühl besticht.

Crossbike-Typen und Kaufkriterien

Möchtest Du ein Crossbike kaufen, empfiehlt es sich, zunächst zu überlegen, für welchen Zweck Du Dein neues Fahrrad nutzen möchtest. Wird es hauptsächlich in der Stadt oder doch vorwiegend auf unbefestigtem Untergrund – also für klassisches Cross-Fahren – genutzt? Je nach eigenem Gusto kannst Du Dich für eine Racing-Variante mit Rennschaltung und Rennradlenk