Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Pflegemittel

(220 Produkte)

  Marken

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Einsatzbereich

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
SORTIEREN NACH
Seite1von
4
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
4

Fahrrad Pflegemittel

Der Einsatz von Fahrrad-Pflegemittel ist nicht nur für die Instandhaltung des Bikes sinnvoll. Neben der Pflege hat das Zubehör weitere positive Effekte für die Konservierung des Bikes und kann insbesondere Kleinteile wie Schaltung oder Kette nachhaltig vor Schmutzablagerungen oder Korrosion schützen. Wer sein Fahrrad regelmäßig schmiert, erhält die wichtigsten mechanischen Funktionen am Leben – vor allem davon betroffen sind die Schaltung und die Federelemente. Mit dem zusätzlichen Einsatz des richtigen Reinigers erhalten sich der Lack und die Optik des geliebten Zweirades.

Welche Mittel sind sinnvoll?

Generell sind im Bereich der Schmiermittel fast alle Fahrrad-Pflegemittel sinnvoll. Die Eigenschaften der Fette (Schmiere) unterscheiden sich jedoch bei den Einzelprodukten erheblich. Wichtig ist es darauf zu achten, dass:

  1. Nachhaltig gefettet werden kann
  2. Kein Klebeeffekt entsteht
  3. Die Lipide nicht leicht wasserlöslich sind, aber trotzdem bei einer Reinigung gut entfernt werden können

Bei Unsicherheiten welches Fahrrad-Pflegemittel das richtige ist, bieten sich die Angebote der Hersteller von Komponenten an. SRAM oder Shimano vertreiben eigens für ihre Produkte konzipierte Fahrrad-Pflegemittel, die deren Anbauteile optimal pflegen und erhalten.

Unser Tipp: Mit dem Kauf eines ganzen Pflegesets kann Geld gespart werden und man besitzt eine gesamte Serie der Fahrrad-Pflegemittel. Damit sind Bike und Biker für einen längeren Zeitraum versorgt und einer nachhaltigen Pflege bzw. Konservierung steht nichts im Wege.

Fahrrad Pflegemittel-Set von RCP

Wie reinigt und pflegt man ein Bike richtig?

Oft stellt sich die Frage, wie man ein Fahrrad sinnvoll pflegt und erhält. Die Antwort ist simpel: Die richtige Pflege steht und fällt mit dem sinnvollen Einsatz der richtigen Pflegemittel. Ein grundsätzlicher Fehler ist es, Komponenten wie die Schaltung einfach regelmäßig nachzuschmieren, ohne die Komponenten im Vorfeld von angehaftetem Schmutz und alter Schmierung befreit zu haben. Wie bei der Wartung an bestimmten Teilen nichts schiefgehen kann, ist in wenigen Schritten zu erklären:

Dämpfer und Gabel

Zwei der sensibelsten Parts an einem Fahrrad sind Dämpfer und Gabel. Beide Teile sollten mit regelmäßiger Pflege bedacht werden, um deren Lebensdauer zu verlängern und eine stetige Funktion zu garantieren. Folgende Punkte sind bei der Pflege durch spezielle Fahrrad-Pflegemittel dieser Teile zu beachten:

  1. Die Tauchrohre der Gabel müssen frei von Schmutz sein. Hier empfiehlt sich im ersten Schritt eine Reinigung mit einem feuchten Tuch, um den Schmutz zu entfernen.
  2. Die gereinigten Teile sollten dann mit speziell für diesen Zweck hergestellten Pflegemittel konserviert werden.
  3. Eine oberflächliche Wartung/Pflege diese Art reicht nicht aus. Dämpfer und Gabel sollten in regelmäßigen Intervallen von einem Fachbetrieb gewartet werden (Stichwort: Gabel- und Dämpferservice).

Der Antrieb

Um die Funktionalität und Tauglichkeit eines Bikes zu erhalten, muss auch der Antrieb regelmäßig gewartet werden. Unter Antrieb versteht man unter anderen, folgende Komponenten:

  • Kette
  • Umwerfer
  • Schaltwerk

Problemlos können diese drei Komponenten gepflegt werden, indem sie in regelmäßigen Abständen von Schmutz und Rückständen befreit werden. Hier kommt der Klassiker der Fahrrad-Pflegemittel zum Einsatz: die Bürste. Nach der Befreiung des groben Schmutzes sollten auch hier spezielle Mittel zum Einsatz kommen.

  1. Reinigung der Komponenten mit der Bürste
  2. Mit Wasser und speziellem Reiniger nacharbeiten
  3. Abschließend mit entsprechenden Fetten (Schmiere) versiegeln und pflegen

Durch eine Reinigung dieser Art bleibt die Schaltung des Fahrrads leichtgängig und zuverlässig. Zusätzlich nutzt sie sich wesentlich langsamer ab, als ohne den Einsatz der Pflegemittel. Gleichsam bleiben die Komponenten länger erhalten.

Der Glanz ist die Kür

Um den Pflegeprozess abzuschließen, sollte sich noch der Reinigung und dem Finish des Rahmens angenommen werden. Hierzu bedarf es lediglich einer anfänglichen Pflege mittels eines feuchten Tuches und einem speziellen Reiniger. Anschließend kann durch Polieren des Rahmens beziehungsweise des Lackes mittels eines Reinigers (Bsp. Muc Off) der richtige Glanz verliehen werden.

Für jede Fahrradart und Kategorie des Radsports gibt es spezielle Pflege- und Reinigungsprodukte. Diese Fahrrad-Pflegemittel finden Sie in großer Anzahl und Auswahl auf Bruegelmann.de.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben