Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Shimano Innenlager

(38 Produkte)

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
SORTIEREN NACH
Seite1von
1
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
1

Mit dem Shimano Innenlager läuft die Kurbel rund

Als Hersteller für hochwertige Fahrradkomponenten aller Art versteht sich der japanische Marktführer Shimano bestens auf präzise gefertigte und langlebige Produkte. Dies ist vor allem im Bereich der Innenlager von entscheidender Bedeutung. Die Belastungen auf das zentrale Tretlager-Bauteil sind nämlich insbesondere im Mountainbike-Sport extrem hoch. Innenlager von Shimano zeichnen sich deswegen nicht nur durch eine enorme Leichtgängigkeit, sondern auch durch große Belastbarkeit und Langlebigkeit aus.

Shimano Innenlager Arten

Wie ist ein Innenlager aufgebaut?

Ein Innenlager besteht standardmäßig aus einem zylinderförmigen Gehäuse mit je nach Variante unterschiedlichem Durchmesser. Der äußere Teil dieses Lagers wird fest mit dem Fahrradrahmen verschraubt und ist somit unbeweglich, während der innere Part drehbar bleibt. Dies wird in der Regel durch den Einsatz mehrerer Kugellager ermöglicht.

Alternativ zu Kugellagern können auch Nadellager oder Rollenlager verbaut sein. All diese Varianten erfüllen jedoch dieselbe Aufgabe: Die Reibung während der Drehbewegung so gering wie möglich zu halten. Innenlager werden typischerweise aus korrosionsgeschütztem, verzinktem Stahl, vermehrt aber auch aus dem Leichtmetall Aluminium gefertigt. Für die Griffigkeit der Kurbeln sorgen Gewinde, die sich rechts und links am Innenlager befinden.

Octalink – die Weiterentwicklung von Shimano

Klassischerweise findet die Aufnahme der Kurbel über ein vierkantiges Ende der Welle statt. Die Seiten verjüngen sich hierbei um einen Winkel von zwei Grad zur gedachten Mitte. Diese Form bildet das charakteristische Merkmal des häufig verwendeten Vierkantaufnahmesystems.

Ingenieure der Firma Shimano erkannten bei diesem System jedoch einige Nachteile in den Bereichen Steifigkeit und Kraftübertragung und entwickelten auf Basis dieser Erkenntnisse das Shimano Octalink-System. Durch eine Innenlagerachse mit acht Zähnen und einem größeren Wellendurchmesser ist dieses Aufnahmesystem verwindungssteifer als die übliche Vierkantvariante und lässt eine bessere Übertragung der Tretkraft in den Antriebsmechanismus zu. Das System von Shimano gilt heute als eines der effizientesten im gesamten Radsport-Bereich.

Alternativ zum Innenlager: außenliegende Lagerschalen

Mit der Entwicklung des Radsports und den dadurch stetig steigenden Ansprüchen an Fahrer und Material sehen sich Entwickler leistungsfähiger Fahrradkomponenten wie Shimano immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert.

Gerade im Bereich der Mountainbikes machte sich etwa bemerkbar, dass der zur Verfügung stehende Standarddurchmesser die mögliche Effizienz stark einschränkte. Um die Übertragung der Kraft auf die Mechanik zu optimieren, konzipierte man in der Folge außenliegende Lager. Bei diesen werden die Lagerelemente außerhalb des eigentlichen Tretlagers angebracht. Außenliegende Lagerschalen bieten mehr Raum innerhalb der Standardsysteme und besitzen somit einige entscheidende Vorteile:

  • Es können größere, stabilere und langlebigere Lager verbaut werden
  • Die Stützweite der Welle wird durch die gesteigerte Breite erhöht
  • Die Welle kann leichter oder steifer gestaltet werden
  • Kurbel und Welle sind fester miteinander verbunden

Dieses System ist mittlerweile im Mountainbike-, BMX- und auch im Rennrad-Sport weit verbreitet.

Kriterien bei der Auswahl des richtigen Shimano Innenlagers

Bei der Wahl des passenden Tretlagers ist es zunächst wichtig, den Einsatzbereich des Rades sowie seine potentielle Belastung in die Anschaffungsüberlegungen miteinzubeziehen. Zudem sollte immer auf Maße und die Beschaffenheit des Lagers geachtet werden.

  • Innenlager und Aussparung am Rahmen müssen übereinstimmen
  • Die Länge des Lagers hängt vom verwendeten Kurbelsatz ab
  • Stahl ist steifer und robuster, Aluminium bietet ein geringeres Gewicht

Wer diese Hand voll Tipps bedenkt, für den steht auf Bruegelmann.de eine breite Auswahl hochwertiger Shimano-Innenlager für jeden Anspruch bereit.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben