Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Luftdämpfer (39 Produkte)

Entdecke Dämpfer
  1. Stahlfederdämpfer

Marken

Gewählt:

Einbaulänge (mm)

Gewählt:

Preis (€)

  • -
    Übernehmen

Kundenmeinungen

Gewählt:

Luftdämpfer

Dämpfer, die auf Luft als Federelement setzen sind einfach mittels des Luftdrucks auf das Fahrergewicht und den Fahrstil abstimmbar. Zudem sind sie in der Regel deutlich leichter als ihre Pendants mit Spiralfedern aus Stahl oder Titan. Heute sind Luft-Dämpfer vom Cross-Country-Einsatz bis zum harten Enduro-Style beliebt. Lediglich im Downhill-Bereich setzt die Mehrheit der Fahrer (noch) auf Stahlfeder-Dämpfer, aber auch hier werden vereinzelt schon auf Luftfahrwerken Siege eingefahren. Luft-Dämpfer haben typischerweise einen progressiven Charakter. Es gibt sie mit zahlreichen Einstellmöglichkeiten an der Dämpfung sowohl mit als auch ohne separaten Ausgleichbehälter. Viele Luftdämpfer verfügen über mehrere Settings fürs Bergauf- und Bergabfahren zwischen denen mit einem Hebel unterwegs variiert werden kann.

Sortieren nach
Seite 1 von
1
 
Sortieren nach
Seite 1 von
1

Mountainbike Luftdämpfer

Ein Luftdämpfer dient zur Federung des Fahrrades. Bei vielen Fahrradfahrern entsteht oft die Diskussion, was besser ist. Ein Luftdämpfer oder eine Stahlfeder?

MTB Luftdämpfer RockShox Monarch

Nur wenige setzen hier auf keines von beiden und wählen das Hardtail. Doch die Wahl zwischen Luftdämpfer und Stahlfeder fällt vielen Radfahrern noch immer nicht ganz leicht. Dabei überwiegen die Vorteile eines Luftdämpfers ganz gewaltig. Dieser ist leichter und direkter einstellbar als eine Stahlfeder. Zudem kann man einen Luftdämpfer auch jederzeit blockieren, falls man ohne fahren möchte. Der einzige Nachteil ist, dass Luftdämpfer nicht so lange halten wie eine Stahlfeder. Hat man dazu auch noch einen Luftdämpfer gekauft, der nicht blockierbar ist, kann man mit dem Rad nicht weiterfahren, wenn der Luftdämpfer unterwegs kaputt geht. Hier liegt der Vorteil wieder bei der Stahlfeder, denn mit einer kaputten Feder kann man trotzdem noch weiterfahren.

Kriterien hochwertiger Dämpfer

Man sollte nicht zum erst besten Dämpfer greifen, nur weil er preiswert ist. Investiert man etwas mehr in den Luftdämpfer, hat man in der Regel auch länger etwas davon. Auf jeden Fall sollte man möglichst ein blockierbares Modell kaufen.

Wie für fast alle Dämpfer, gibt es auch hier wieder verschiedene Hersteller und Modelle. Doch ein erfahrender Radfahrer hat sowieso meist einen Lieblingshersteller. Kauft man Produkte von großen bekannten Herstellern, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass dieser auch Luftdämpfer im Angebot hat. Für welchen Luftdämpfer man sich entscheidet, hängt auch ganz vom Einsatzzweck ab. Auch beim Fahrradfahren gibt es große Unterschiede. Manche fahren einfach nur normale Strecken, andere wiederum lieben rasante Berg- und Talfahrten. Der Luftdämpfer hat noch einen weiteren Vorteil. Er ist sehr leicht. Viele möchten ein möglichst leichtes Rad haben. Der Luftdämpfer macht hier nicht viel an Gewicht aus.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!