Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Cube Sommer Special - Alle Bikes bis zu 20% reduziert

Bell Volt Helme

3 Produkte
Marken
  • 1
  • 1
  • 1
Preis in €
Kundenmeinungen
Sortieren nach
 
Seite 1 von
1

Bell Volt - das Leichtgewicht unter den Fahrradhelmen

Auch wenn die Helme der Radsportler normalerweise nicht im Rampenlicht stehen, haben aufmerksame Beobachter eventuell die Präsenz des Bell Volt bei der UCI Pro Tour bemerkt. Schließlich zierte dieser Fahrradhelm den Kopf von Cadel Evans als dieser 2011 das bekannte Radrennen in Frankreich gewann. Der Bell Pro hat damit bewiesen, dass er höchste Ansprüche zu erfüllen vermag. Dementsprechend gibt es zwar einige günstigere Helme am Markt, was Schutz und Gewicht angeht können es aber nur wenige Helme mit dem Bell Volt aufnehmen. Bell Volt Road Helm in mattem Blau/Schwarz

Leichtgewicht voll High-Tech

Um das Gewicht möglichst niedrig zu halten, werden beim Bell Volt zur Verstärkung auch Kohlefaserteile verwendet. Die insgesamt 22 Luftschlitze tragen nicht nur weiter zur Gewichtsersparnis bei, sondern sind natürlich vor allem zur Verbesserung der Belüftung gedacht. Die Ingenieure aus Illinois machen sich dabei den sogenannten Venturi-Effekt zu Nutze, um den Luftdurchfluss zu erhöhen. Auf diese Weise fällt es dem Fahrer leichter, im entscheidenden Moment einen kühlen Kopf zu bewahren - wortwörtlich. Eine weitere im Bell Volt verbaute Technologie ist die TAG-Passform. TAG steht dabei für Twin Axis Gear, bezieht sich also auf eine Passform, die den Helm auf zwei verschiedenen Achsen fixiert. Dies verhindert nicht nur ein Hin- und Herrutschen des Helmes nach links und rechts, wie es bei Standardhelmen üblich ist, sondern verringert auch Auf- und Abwärtsbewegungen des Helms. Der bessere Sitz ist nicht nur eine Frage des Komforts, im Falle eines Sturzes hängt die Gesundheit des Fahrers entscheidend von ihm ab. Gerade der Hinterkopf wird mit der neuen Technik wirkungsvoller geschützt. Ein weiterer Vorteil des Bell Volt ergibt sich aus dem Innenmaterial, das den Kontakt zum Kopf des Sportlers herstellt. Bell hat sich dabei der antibakterielle Wirkung von Silber bedient, um das Entstehen von unangenehmen Gerüchen oder gar Pilzen zu verhindern. Das Silber ist in Faserform in das X-Static genannte Polstermaterial eingewebt, das außerdem seinen Teil zur Kühlung des Kopfes beitragen soll. Im Bell Volt steckt also jede Menge High-Tech. Trotzdem ist er mit circa 300g ein Leichtgewicht, was ihn für den Einsatz im Renn- oder Triathlonsport prädestiniert. Er kann zusätzlich mit einem separat erhältlichen Visier bestückt werden.

Fazit: Kompromisslose Qualität für Rennsport, MTB und Triathlon

Der Bell Volt ist nicht nur laut seinem Hersteller sein Geld wert. Sowohl die Zeitschrift Road Bike als auch das Magazin Rennrad gaben ihm in ihren Tests die Höchstnote überragend. Insbesondere ambitionierte Amateurfahrer, die auch bei Wettkämpfen starten, sollten schnell Gefallen an ihm finden. Seine Robustheit lässt jedoch Einsätze im MTB-Bereich zu. Einsteiger sind mit anderen Baureihen vermutlich besser bedient, wer jedoch von Anfang an nur mit dem besten Material an den Start gehen will kann auch als Neuling über die Anschaffung dieses Helms nachdenken.


Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!