Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Gestützte Laufschuhe

(40 Produkte)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Marken

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Schuhgröße

Gewählt:

  Farben

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen
SORTIEREN NACH
Seite1von
1
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
1

Gestützte Laufschuhe bei Überpronation

Bei der Überpronation wird der Fuß beim Abrollvorgang zu stark nach innen gedreht. Spezielle Schuhe verhindern diese Problematik durch Pronationsstützen und sorgen so für einen sicheren Gang.

Überpronation: Was ist das?

Beim Laufen dreht sich der Fuß grundsätzlich etwas nach innen. Dieser Vorgang wird als Pronation bezeichnet und ist vollkommen natürlich. Risikoreich ist lediglich die Überpronation, bei welcher sich der Fuß zu stark nach innen dreht und dadurch unter Umständen zu stark belastet wird. Vor allem die Bänder und Gelenke werden in Mitleidenschaft gezogen und sollten durch einen geeigneten Schuh gestützt werden.

Ob eine Überpronation vorliegt, können Läufer an ihren alten Schuhen erkennen. Sind diese an den Innenseiten stark abgelaufen, deutet das auf eine Fehlstellung hin. Es ist dann wichtig, auf spezielle Laufschuhe oder Einlagen umzusteigen.

Richtige Laufschuhe bei Überpronation

Risikofaktoren erkennen

Eine Überpronation kann durch unterschiedlichste Faktoren begünstigt werden. So natürlich durch die Nutzung alter Laufschuhe, die den Füßen und insbesondere den Gelenken keinen ausreichenden Schutz mehr bieten. Darüber hinaus können körperliche Risikofaktoren wie Übergewicht eine Rolle spielen. Sportler, die älter als 30 Jahre alt sind und nach einer längeren Pause wieder ins Training einsteigen, riskieren eine Überpronation und anderweitige Probleme.

Wer keine Überpronation Laufschuhe trägt, muss früher oder später mit Beschwerden rechnen. So kommt es unter Umständen zu einem lokalen Schmerz im Bereich des Innenfußes, welcher im Laufe der Belastung zunehmend schwächer wird. Nach dem Training wird er meist wieder stärker. Oftmals äußern sich die Beschwerden durch verdickte Stellen an den betroffenen Gelenken. Diese sind meist sehr druckempfindlich und ein deutliches Zeichen einer lokalen Entzündung.

Überpronation Laufschuhe als Unterstützung

Gestützte Laufschuhe verfügen über Stützen an den Seiten, welche die Stoßkraft beim Abrollen des Fußes abfangen. Dadurch wird die Belastung für Bänder und Gelenke wesentlich reduziert. Zudem sind Überpronation Laufschuhe so konzipiert, dass die Innensohle des Schuhs, welche besonders stark beansprucht wird, stabiler ist und sich nicht so schnell abnutzt wie bei normalen Laufschuhen. Auch dadurch ergibt sich ein verringertes Verletzungsrisiko und die Leistung bleibt trotz Überpronation erhalten.

Moderne Laufschuhe sind zwar bereits darauf ausgelegt, die Über- oder Unterpronation zu reduzieren, können bei Bedarf jedoch noch mit passenden Einlagen ergänzt werden. Idealerweise werden Überpronation Laufschuhe getragen, welche genau auf die individuellen Bedürfnisse des Läufers abgestimmt sind.

Eine Überpronation ist also im Normalfall kein Problem. Mit dem richtigen Schuhwerk lässt sie sich schnell in den Griff bekommen. Auch die Verwendung spezieller Einlagen ist sinnvoll, um eine Über- oder Unterpronation auszugleichen und Beschwerden zu vermeiden.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben