Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Avid Elixir 26 Produkte

Kategorien
Marken
  • 6
  • 1
  • 1
  • 3
  • 1
  • 3
  • 1
  • 3
  • 5
  • 2
Preis
Kundenmeinungen
Sortieren nach
 
Seite 1 von
1

Avid Elixir - Scheibenbremsen von innovativer Qualität

An der Entwicklung der hydraulischen Scheibenbremsen Avid Elixir waren Ingenieure mit großen Know How beteiligt, die selber Mountainbike fahren. Die in den Bremsscheiben der Elixir Produktlinie steckende Technologie ist hochmodern und wird bei jeder Generation der Bremsen erneut verbessert. Die neuesten Modelle, die Avid Elixir 7 und 9, haben wie ihre Vorgänger sehr harte Tests durchlaufen, sowohl im Labor als auch in Colorado Springs, in dessen Bergen die Produkte getestet wurden. Dies hat ihnen eine besonders hohe Widerstandsfähigkeit verschafft, die sie enorm langlebig macht. Bei den neuesten Modellen setzt Avid auf wieder auf das TaperBore Design, das erneut verbessert wurde. Hierfür hat Avid ein Patent angemeldet, weil das System einzigartig ist. Es bezeichnet ein Verschlusssystem in den Code- und Elixirhebeln, das Gewicht spart und nach außen hin sehr elegant wirkt. Zudem wird die Hebelrückmeldung durch TaperBore wirksam verbessert. So entsteht eine andere Art der Windfangfunktion, die dem Fahrer eine außergewöhnlich gute Kontrolle verschafft, auf die Verlass ist. Hinzu kommen bei der Avid Elixir 9 ein zweiteiliger Bremssattel, sowie HS1-Scheiben, die querverbohrt sind. Avid hat für die Elixir Produktlinie eine Druckpunkt- und Griffweiteneinstellung etabliert, die werkzeugfrei erzeugt werden kann. Dies ist so innovativ wie ungewöhnlich und sorgt für eine spielend leichte Einstellung innerhalb von Sekunden. Die hydraulische Scheibenbremse Avid Elixir gibt es in verschiedenen Ausführungen wie der
  • Elixir 9
  • Elixir 7
  • Elixir 5
  • Elixir 3
  • Elixir 1

Das neueste Modell der Reihe

Die Avid Elixir 9 bringt 358 g auf die Waage und verfügt über einen optionalen Hebel aus Carbon, während sie sonst aus Aluminium besteht. Das Design des Bremssattels besteht aus 2 Kolben und einem Forged two-piece Aluminium, sowie einem zweiteiligen Adjustable Banjo aus Aluminium, das geschmiedet wurde. Hinzu kommt eine verstellbare Hohlverschraubung. Die HS1-Scheiben gibt es in unterschiedlichen Größen von 160, 180 und 200 mm. Der gesinterte Bremsbelag wird von oben montiert, was sich bei einer Reparatur als großer Vorteil erweist. Das Rad muss nicht entfernt werden und man muss nicht unterhalb des Bremssattels unter großen Mühen arbeiten. So geht die Reparatur schneller von statten. Als Bremsflüssigkeit wurde DOT 5.1 benutzt. Die Besonderheiten der Avid Elixir 9 liegen nicht nur in der TaperBore-Technologie, sondern auch darin, dass sie mit dem MachtMaker kompatibel ist und eine geteilte Lenkerklemmung besitzt. Das Matchmaker System sorgt für die Einsparung von Platz und Gewicht am Lenker des Rades, da es in einer Klemmschelle problemlos Bremshebenl, Triggerschalte und Push-Loc-Knöpfe aufnehmen kann.

Auch die älteren Modelle der Avic Elixir überzeugen

Die Avid Elixir 7 setzt wie die Elixir 9 auf die verbesserte TaperBore Technologie und die HS1-Scheiben. Hinzu kommt ein innovatives System für die Entlüftung. Die 350 g schwere Scheibenbremse gleicht ansonsten in den meisten Punkten der großen Schwester. Die Avid Elixir 5 bietet Premium Qualität als einfachere und kompakteres Paket. Sie ist 380 g schwer und besteht komplett aus Aluminium. Die HS1-Scheibe ist hier in 140,160, 170, 180 und 200 mm zu bekommen. Auch hier kommen die TaperBore Technologie und die Kompabilität mittels MatchMaker zum Einsatz. Sie wird im Bereich von XC, Trails oder AM eingesetzt. Wie ihre neueren Schwestermodelle ist sie beidhändig, bietet aber keine Möglichkeit, den Bremsbelag ohne Werkzeug zu wechseln. Die Avid Elixir 3 gibt es mit HS1 Scheiben in 140 mm, 160, 180 und 200 mm. Die bei 160 mm 398 Gramm schwere Scheibenbremse setzt auf Hebelmaterial aus schwarzem Aluminium mit einem Körper aus Aluminium. Obwohl sie eine Einsteigerbremse ist, setzt auch sie auf die TaperBore Technologie. Den Vergleich mit Highend-Bremsen braucht die Avid Elixir 3 nicht scheuen. Sie kann mit ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis absolut überzeugen. Wie auch die anderen Modelle der Elixir setzt die Nummer 3 ebenfalls auf die Bremsmodulation. Diese sorgt dafür, dass man bei starkem Bremsen nicht die Bodenhaftung einbüßt. Die Bremsmodulation verhindert das und sorgt dafür, dass sogar bei heftigen Bremsvorgängen die Haftung erhalten bleibt. Die Einsteiger Bremsscheibe Avid Elixir 1 ist in ihrer Klasse die beste hydraulische Scheibenbremse ihrer Art. Bei 160 mm wiegt sie 415 g und ist damit die schwerste Scheibenbremse aus der Produktlinie Avid Elixir. Sie verfügt über 160 mm, 180 mm und 200 mm Scheiben G2 Cleansweep. Alle Produkte der Elixir Reihe zeugen von hoher Qualität und Professionalität. Avid setzt auf eine hochwertige Serie von Scheibenbremsen, die Fahrer durch ihre Langlebigkeit begeistern.


Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!