•  

    Preis

    • -
      Übernehmen
  •  

    Kundenbewertungen

    Gewählt:

    Vertragspartner beim Warenkauf ist die internetstores GmbH. Es gelten die AGB und Datenschutz der internetstores GmbH.

    Shimano
    SORTIEREN

    Shimano Bremsen & Schaltung

    Das japanische Unternehmen Shimano hat eine wahre Erfolgsgeschichte geschrieben. Kaum ein anderes Unternehmen kann auf solch einen Werdegang zurückblicken. Gegründet im Jahre 1921 von Shozaburo Shimano, ist die Firma zu einem führenden Hersteller der unterschiedlichsten Brems- und Gangschaltungssysteme geworden. Dies ist kein Wunder, denn von Anfang an setzte Shimano auf herausragende Qualität, auf Innovation und auf die stetige Weiterentwicklung seiner Produkte. Dafür ist die allgemein bekannte V-Bremse ein Beispiel in der Firmengeschichte von Shimano. Zu einer Zeit, als die Bremsen noch das große Problem im Mountainbikesport darstellten, erfand Shimano eine Cantilever-Bremse in V-Form und brachte sie unter dem Namen V-Brake auf den Markt. Es war diese Bremse, die derart erfolgreich war, dass sie zum Namensgeber aller Bremsen dieses Typs wurde, auch wenn die Bremsen von anderen Herstellern stammen.

    Hochwertige Shimano Bremse kaufen

    Shimano war auch das Unternehmen, das das indexierte Schalten mit dafür entwickelten Zahnkränzen und Ritzeln entwickelte und damit die Fahrradschaltungen revolutionierte.

    Aber nicht nur dadurch hat sich Shimano einen Namen im Bereich der Gangschaltungen gemacht. Mittlerweile gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern in diesem Bereich. Mit den Schaltungsgruppen XTR für Mountainbikes und Dura Ace für den Radrennsport ist Shimano seit Jahren einer der führenden Hersteller in der ganzen Welt für diese Produkte.

    Shimano war der erste Hersteller, der nicht mehr nur Einzelteile anbot, sondern diese Einzelteile, wie Schaltwerk, Zahnkranz, Kurbel, Lager und Bremse, zu einer aufeinander abgestimmten Leistungsklasse zusammenfasste. Nicht nur Freizeit-, sondern auch Profisportler vertrauen auf die Qualität und die Zuverlässigkeit der Fahrradteile dieser Marke. Von anspruchsvollen Mountainbike-Wettbewerben bis hin zum Einsatz bei dem Großereignis Tour de France: Shimano ist aus den verschiedensten Bereichen des Radsports nicht mehr wegzudenken. Und dies gilt ebenso für den Einsatz von Fahrradkomponenten für den Hobbybiker.

    Bereits 10 Jahre nach Gründung exportierte die Firma zum ersten Mal Teile ins Ausland, wodurch sich die Firma einen Namen machte. So wurde die Firma 1940 in eine Aktiengesellschaft, umgewandelt, was bis heute auch so geblieben ist. Mit der Zeit wurde die Produktpalette ständig erweitert. Von Nabenschaltungen bis zum Einstieg im Schaltungsmarkt, entwickelte sich die Firma immer weiter Richtung Spitze der marktführenden Industrie. 1971, zum 50. Jahrestag der Firma, wurde die Tochtergesellschaft Shimano Adachi gegründet, die sich auf Angelruten spezialisiert hat. Immer weiter breitete sich Shimano aus, ändert und passte den Namen regelmäßig an, bis 1991 die letzte Namensänderung stattfand. Von da an hieß die Firma K.K. Shimano, Kabushiki-gaisha Shimano, zu deutsch Aktiengesellschaft Shimano.

    Heute steht die Firma weltweit für Qualität und Perfektion. Kaum einer kennt die japanische Firma und bekannte Produktlinien wie Shimano Deore nicht und nur wenige andere Firmen können mit den Standard des Unternehmens mithalten. Die Produkte sind ebenso gereift, wie die Firma. Aus einstigen einfachen Schaltungen wurden so Präzisionsgeräte und die Bremsen zu einem der bekanntesten Produkte überhaupt.

    Shimano V-Brake schwarz aus der Deore Linie

    Fahrradkomponenten online bestellen

    Wie bereits erwähnt sind die Fahrradkomponenten der Hauptbestandteil der Produktpalette. Von Schaltungen bis Bremsen bietet der Hersteller ein hervorragendes Sortiment an, das für jeden Bereich des Fahrradfahrens gedacht ist. Egal, ob man ein Rennrad, Mountainbike, Cross-Bike oder ein BMX-Bike hat, Shimano hat mit Sicherheit das passende Angebot. Hoch entwickelte Technologien haben aus der Firma nicht umsonst einen Marktführer gemacht. Angefangen bei einfachen V-Bremssystemen für so gut wie alle Fahrradmodelle. Die Bremsen sind nicht nur die am meisten gekauften, sondern auch zugleich leicht einzubauen und pflegeleicht. Obwohl sie recht simpel sind und schnell abgenutzt sein können, werden sie sehr gerne für Rennräder und Mountainbikes genutzt. Selbst die Einstellung der Bremse geht so simpel, dass jeder ohne Kenntnisse die Bremsen genau so einstellen kann, wie er sie für richtig empfindet. Die Bremsen greifen die Felgen und verlangsamen so sehr schnell das Fahrrad. Nach Abnutzung des Bremsgummis ist der Einbau von einem neuen kein Problem. Ein Prunkstück der K.K. Shimano sind aber die Scheibenbremsen. Diese Bremstechnologie ist nicht nur bahnbrechend, sondern äußerst weit entwickelt. Die Technik funktioniert wie bei einem Auto. Eine Scheibe, die an der Radachse befestigt ist, wird mit Hilfe von Bremsbelägen abgebremst. Die Kraft geht hier also direkt auf die Achse. Das erlaubt nicht nur ein erstaunlich schnelles Abbremsen, sondern ist auch noch sehr langlebig. Auch wenn das Anbringen der Technik nicht sehr leicht ist, so ist das Instandhalten umso leichter. Die Bremsbeläge sind das einzige, was sich abnutzt und schnell gewechselt werden kann.

    Ob man die Bremsen von Shimano nutzen möchte, muss jeder selbst entscheiden, Fakt ist aber, dass es kaum bessere gibt. Die hohe Qualität zeigt sich nicht nur in der Langlebigkeit der Bremsen, sondern vor allem an der einfachen Handhabung der Geräte. Perfektes Interagieren der einzelnen Teile erbringt ein optimales Ergebnis, welches das Rad und vor allem dem Fahrer im Notfall zu Gute kommen. Egal, welches Bremssystem, aus welcher Preisklasse man auch immer kauft, man erhält immer ein Topprodukt, das ideal mit dem Fahrrad funktioniert. Natürlich sollte im Vorfeld klar sein, was für ein Fahrradmodell man hat. Es bringt daher nicht wirklich viel, eine einfache V-Bremse für ein Cross-Bike zu nutzen. Zwar würde, dank der Shimano Qualität das System funktionieren, sich jedoch zu schnell abnutzen. Auf jeden Fall lohnt sich ein Kauf ohne langes Überlegen. Im Prinzip gibt es drei gute Gründe sich eine Shimano Bremse anzuschaffen:

    • hohe Qualität
    • lange Lebensdauer
    • und absolute Sicherheit

    Also ein Bremssystem kaufen, einbauen und ein angenehmes Fahrgefühl erleben.

    Titel
    Fenster schliessen
    Popup Content