Giant Rennräder

(5 Produkte)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Rahmenhöhe (cm) Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Gewählt:

  Gewicht

  • 6,8 18,8

  Aantal versnellingen

  • 11 22

  Materialtyp

Gewählt:
  •  
  •  

  Farben

Gewählt:
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
SORTIEREN NACH
Seite1von
1
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
1

Giant Rennrad für maßgeschneiderte Profi-Ausstattung

Mit einem Giant Rennrad sichern sich Hobby- wie Profiradfahrer ein Bike mit höchsten Qualitätsmerkmalen. Dank der Produktvielfalt des Markenherstellers findet dabei jeder Sportler die für seine Bedürfnisse passende Rahmenarchitektur. Als Ausstatter erfolgreicher Teams im Radrennsport blickt das aus Taiwan stammende Unternehmen auf eine lange Tradition im Bau von Rennrädern zurück. Nicht umsonst ist Giant heute der weltweit führende Bike-Hersteller.

Modelle

Ein Giant Rennrad ist in verschiedenen Modelllinien erhältlich. Neben eher als Einsteiger- und Hobbybikes konzipierten Fahrrädern hält der Radspezialist auch Modelle für ambitionierte Amateurfahrer und Profis bereit.

Übersicht der Giant-Modellreihen:

  • Propel
  • Envie
  • TCR
  • Defy
  • Avail
  • Trinity
  • Anyroad
  • Fastroad

Die verschiedenen Produktlinien decken unterschiedliche Ausrichtungen des Radrennsports ab. So sind die Bikes der Reihe „Propel“ besonders gut für Sprint- und Zeitfahrrennen geeignet, während TCR-Bikes als Allrounder für Straßenrennen und Defy-Modelle als Spezialisten für Langstreckenfahrten konzipiert wurden. Vor allem an Triathleten richtet sich das Giant Rennrad „Trinity Composite“. Die Räder der Linien „Anyroad“ und „Fastroad“ hingegen sind eher als Fitness-Bikes gedacht und eignen sich auch gut als Einstiegs-Fahrräder für den Rennsport.

Das Besondere an den verschiedenen Modellen des taiwanesischen Herstellers ist unter anderem, dass der Markenanbieter sowohl Rennräder für Herren wie auch Bikes produziert, deren Rahmengeometrie auf die spezifischen Bedürfnisse des weiblichen Körperbaus ausgerichtet ist. Damit trägt Giant der wachsenden Begeisterung Rechnung, derer sich der Rennsport aktuell auch bei Frauen erfreut.

Unser Tipp: Ein Giant Rennrad für Damen ist unter anderem das Modell „Avail Advanced“, das der Hersteller in den Rahmengrößen XXS bis L anbietet. Außerdem sind die Bikes der Produktreihe „Envie“ gut als Sportgeräte für rennradbegeisterte Damen geeignet.

Ausstattung, Verarbeitung und Materialien

Neben im eigenen Haus produziertem Rahmen, Sattelstütze, Gabel und Lenker ist jedes Giant Rennrad mit hochwertigen Markenbauteilen ausgestattet. Dazu zählen beispielsweise Shimano-Schaltwerke, -Innenlager und -Kurbelsätze. Nicht alle Giant Bikes sind strikt nach dem verbreiteten Radsport-Motto gestaltet, dass Gewicht eingespart werden muss, wo es irgend möglich ist. Deshalb verfügten manche der Giant Rennräder unter anderem über im Rennrad-Bereich eher untypische Scheibenbremsen. Dennoch fällt auf, dass ein Giant Rennrad im Regelfall ein echtes Leichtgewicht ist – selbst die etwas schwergewichtiger ausgestatteten Modelle bringen oft nur knapp 8 kg auf die Waage.

Giant Anyroad 2 Rennrad

Zur werkseitigen Ausstattung zahlreicher Giant Bikes gehören übrigens Features wie Halterungen für Navigationsgeräte sowie Ride Sense, ein drahtloser Sensor zur Ermittlung relevanter Telemetriedaten beim Biken. Der Sensor wird einfach an der Radaufhängung befestigt, erfasst Daten wie die Reifengeschwindigkeit und Trittfrequenz und übermittelt diese an einen Computer. Um ein optimales Handling und beste aerodynamische Werte zu gewährleisten, sind Bremszüge und Co. in einem Giant Rennrad in der Regel innerhalb des Rahmens verlegt.

Da es sich bei jedem Giant Rennrad um ein Bike handelt, das höchsten Ansprüchen genügen muss, kommen in der Herstellung der verschiedenen Modelle auch nur hochwertige Materialien zum Einsatz. Das bedeutet beispielsweise, dass die meisten Rahmen der Giant Rennräder aus Carbon bestehen – immerhin ist Giant einer der Pioniere in Sachen Carbon-Einsatz im Fahrradbau. Das Unternehmen brachte bereits im Jahr 1996 einen komplett aus Carbon bestehenden Rahmen auf den Markt.

Giants Tradition im Fahrradbau

Mit einem Giant Rennrad setzen Bike-Sportler auf Erfahrung und Tradition im Fahrradbau. Bereits in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts gegründet, setzt Giant heute jährlich rund sechs Mio. Fahrräder um. Für die Entwicklung neuer Bikes und die Verbesserung bestehender Produktlinien verfügt das Unternehmen über eine hauseigene Forschungsabteilung, in der unter anderem auch die Materialforschung einen wichtigen Platz einnimmt. Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass Giant regelmäßig neue Trends im Radsport und in der Weiterentwicklung von Rennrädern setzt. Wie in der Branche üblich, bringt Giant jedes Jahr mehrere neue Modelle heraus – und stellt neben Fahrrädern auch Bike-Zubehör wie Bekleidung, Bauteile, Helme, Rucksäcke und Trinkflaschen her. Aufgrund seiner Spezialisierung in den Bereichen Konzeption, Entwicklung und Herstellung moderner Sportfahrräder ist Giant als Partner zahlreicher Markenanbieter auch bei deren Produktion mit an Bord. Neben Race Bikes umfasst das Sortiment des Fahrradbauers übrigens auch MTBs, City- und Trekkingräder, BMX, E-Bikes, Cross- und Urbanbikes und Kinderfahrräder.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben