Felt Rennräder

(18 Produkte)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Marken

Gewählt:
  •  

  Rahmenhöhe (cm) Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Gewählt:

  Gewicht

  • 8,47 12

  Aantal versnellingen

  • 11 22

  Materialtyp

Gewählt:
  •  
  •  

  Farben

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
SORTIEREN NACH
 

Felt Rennrad für höchste Performance

Felt steht für höchste Ansprüche in Sachen Rennräder. Ein Felt Rennrad ist deshalb sowohl für anspruchsvolle Hobbyfahrer die richtige Wahl wie auch für Wettkampfsportler aus dem Amateur- und Profibereich. Der aus dem Radrennsport stammende Markenhersteller hat sein Sortiment inzwischen jedoch auch um Modelle für MTB-Sportler, Trekking-Radfahrer und BMX-Fans erweitert. Dennoch liegt der Schwerpunkt der Felt-Produktion und -Forschung auch weiterin auf Rennrädern.

Felt Rennrad F3 Gloss

Modelle aus dem Hause Felt

Beim Kauf eines Felt Rennrads kann aus verschiedenen Produktlinien gewählt werden. Dabei sollten Radsportler vor allem das Einsatzfeld berücksichtigen, für das ein Bike benötigt wird.

Modelllinien der Rennräder von Felt:

  • Aero / A-Serie
  • Race / F-Serie
  • Endurance / Z-Serie
  • Adventure / V-Serie
  • Fit Woman / ZW-Serie
  • Gravel / X-Serie

Die Bikes der Aero-Reihe sind besonders mit Fokus auf Aerodynamik entwickelt worden. Speziell für Zeitfahrer sind sie deshalb die ideale Wahl. Mit einem Felt Rennrad aus der Reihe „Race“ hingegen holen sich Radsportler eines der leichtesten und gleichzeitig mit extrem großer Rahmen-Steifigkeit ausgestatteten Felt-Modelle. Besonders vielseitig und flexibel ist man allerdings mit Endurance-Bikes von Felt unterwegs, die einen besonders großen Radstand aufweisen. Wer auch hier und da mal abseits gepflasterter Wege fahren möchte, ist mit Adventure-Bikes gut beraten, die auch für die gelegentliche Nutzung auf Offroad-Strecken ausgelegt sind. Speziell auf den weiblichen Körperbau angepasst sind dagegen die Räder aus der Serie „Fit Woman“.

Neben den klar auf Straßen-Radfahren ausgerichteten Modellen hält der Markenhersteller auch Bikes für spezielle Renn-Einsätze bereit. So bietet Felt mit seiner TK-Serie für Bahnradfahrer Spezial-Rennräder mit hohen Performance-Werten. Und für Triathleten stehen sogar mehrere Modell-Serien zur Verfügung. Ein Felt Rennrad für den Einsatz beim Triathlon ist speziell für die besonderen Anforderungen klassischer Triathlon-Rennstrecken ausgelegt und auf besonders gutes Handling hin konzipiert. Darunter fallen Rennräder der Serien B, S, AR, IA und DA.

Unser Tipp: Wer nicht nur auf asphaltierten Strecken unterwegs ist, sollte ein Felt Rennrad der Produktlinie „Gravel“ ausprobieren. Denn diese Bikes sind speziell dafür konzipiert, auch offroad eine gute Figur zu machen. Sie basieren zumeist auf Modellen der F-Serie, die für Offroad-Zwecke ausgebaut wurden.

Materialien und Merkmale der Rennräder

Ein Felt Rennrad besteht typischerweise aus einem Carbon- oder Aluminium-Rahmen, bei der Radaufhängung wird rennrad-typisch auf jegliche Federung verzichtet. Die Starrgabeln vieler Felt Modelle bestehen aus Aluminium. Sowohl die Gabeln wie auch die Rahmen, Lenker und Vorbauten der Rennräder werden im eigenen Haus des Markenherstellers produziert.

Ebenfalls sehr typisch für den Bau moderner Rennräder sind die Kettenschaltungen, die bei Felt Rennrädern in der Regel als Shimano-Schaltungen mit 22 Gängen daher kommen. Die Sattelstütze eines Felt Rennrads besteht oftmals aus vibrations-reduzierendem Carbon. Der weitreichende Einsatz von Carbon macht die Bikes nicht nur sehr stabil, sondern sorgt auch dafür, dass Felt Rennräder besonders leichtgewichtig sind.

Bikes aus Profihänden

Das Unternehmen Felt wurde gegründet von einem Leistungssportler: Jim Felt war selbst jahrelang auf Triathlon-Wettbewerben präsent und hat daher bei der Entwicklung der Felt Rennräder immer die Wettkampftauglichkeit der Modelle im Blick. Um bestmögliche Performance zu erreichen, entwickelte Felt unter anderem innovative Herstellungsverfahren wie das Inside-Out Internally Optimized Molding und Systeme wie das Bayonet 3-Lenksystem und das FAST Dämpfungssystem.

Ständige Weiterentwicklung

Felt setzt bei seinen Racing Bikes auf kontinuierliche Weiterentwicklung. Das Herzstück der firmeninternen Entwicklungsabteilung bildet dabei der Windtunnel. Den nutzt Felt nicht nur, wie branchenüblich, zum Testen seiner Bikes. Vielmehr wird jedes Felt Rennrad im Windtunnel entwickelt – vom Prototypen bis zum fertigen Serienfahrrad. Nach Ansicht des Markenherstellers ist dieser Prozess optimal dazu geeignet, extrem aerodynamische Bikes zu designen. Deshalb ist Felt auch federführend im Sektor des aerodynamischen Designs von Fahrrädern. Auf Herz und Nieren getestet werden die Prototypen neuer Bikes übrigens von Profiradfahrern, darunter Olympia-Zeitfahrsiegerin Kristin Armstrong.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben