Trainingsrollen

(0 Produkte)

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen
SORTIEREN NACH
Seite0von
SORTIEREN NACH
Seite0von

Trainingsrolle Rollentrainer

Trainingsrollen werden im Radsport und generell im Ausdauertraining mit wachsendem Zuspruch verwendet. Sie eignen sich bestens für ein Ausdauertraining in einem Raum. Dabei sind Trainingsrollen, oder auch Rollentrainer genannt, eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Fahrradergometern oder auch anderen Ergometern. Der Einsatz von Trainingsrollen kommt dann in Frage, wenn der Sportler kein Feldtraining, also Training in freiem Gelände, der Straße oder anderen offenen Trainingsflächen, absolvieren kann. Bei Radsportlern ist vor allem das Wetter der limitierende Faktor, häufig müssen sie deshalb auf Trainingsrollen ausweichen. Doch auch bei Verletzungen bieten sich Elite Trainingsrollen an, um innerhalb eines Raumes zu trainieren. Dem Sportler oder Patienten wird es ermöglicht, mit den Trainingsrollen an einem an seine Körpermaße individuell angepassten Trainingsgerät zu üben. Radsportler und Patienten stehen so unter ständiger Beobachtung von Trainern und Therapeuten. Diese können das Training und das Trainingsgerät so gestalten, dass der Radfahrer, schmerzfrei und sicher, schnell ein Fahrgefühl erlangt und neben dem konditionellen Training auch das Gleichgewicht und die Koordination schult. Somit lassen sich verletzungs- und krankheitsbedingte Leistungsverluste minimieren und Ausfallzeiten verkürzen.

Rollentrainer Training

Neben dem Einsatz in der Therapie können Trainingsrollen auch computergestützt neue Möglichkeiten eröffnen. Beispielsweise kann so durch Visualisierung der Fahrtstrecke das Training interessanter gestaltet werden, was besonders Einsteiger motivieren kann. Darüber hinaus können Fortgeschrittene und Profis Etappen und Rennabschnitte im Vorfeld bereits abfahren. Weiter wird eine intervallartige Belastungsteuerung plastischer dargestellt für den Fahrer auf der Rollentrainer fürs Fahrrad. Phasen intensiver Belastung werden dann nicht nur durch erhöhten Rollenwiderstand wahrgenommen, sondern auch in Form von Berganstiegen. Aber auch Grundlagenausdauertraining und moderate Ausdauerbelastungen können so veranschaulicht werden. Die Körperwahrnehmung wird so intensiver geschult auf Trainingsrollen, im Vergleich zu Fahrradergometern. Diese besitzen einen festen Stand und häufig wird der Sportler durch Ablenkungen im Raum, wie beispielsweise Fernseher, in seiner Konzentration negativ beeinflusst.


Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben