Schaltwerke & Umwerfer

(145 Produkte)

  Marken

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
SORTIEREN NACH
 

Keine Kettenschaltung ohne Schaltwerk

Als Anfang des Neunzehnten Jahrhunderts das erste Fahrrad erfunden wurde, hatte es genau einen Gang und war damit dem zu Fuß gehen als Fortbewegungsmittel nur marginal überlegen. Doch seit dem frühen Zwanzigsten Jahrhundert werden Gangschaltungen – als Naben- oder Kettenschaltungen samt Schaltwerk – eingesetzt, um Ihr Fahrvergnügen auch bei den sonst so beschwerlichen Bergpassagen nicht in Frust und körperlicher Verausgabung ausarten zu lassen. Das Schaltwerk ist dabei ein zentrales Element, ohne das moderne Kettenschaltungen nicht funktionieren würden.

Fahrrad Schaltwerk Shimano SLX

Wie funktioniert eine Kettenschaltung und was macht das Schaltwerk am Fahrrad?

Bei einem Fahrrad mit Kettenschaltung basiert die Gangschaltung auf physikalischen Kraftprinzipien, wie sie auch bei Flaschenzügen zum Einsatz kommen: Mit der Tretkurbel fest verbundene Zahnräder („Kettenblätter“) werden über eine Kette mit am Hinterrad montierten Zahnrädern („Ritzel“) verbunden. Durch das Umleiten der Kette über Zahnräder von unterschiedlichen Durchmessern werden unterschiedliche Hebelkräfte erzeugt, wodurch die Antriebsmechanik der Kraft des Fahrers und den Anforderungen der gefahrenen Strecke angepasst werden kann.

Schaltwerk und Umwerfer sind diejenigen Bauteile einer Gangschaltung, die diese Umleitung der Kette während der Fahrt ermöglichen. Der Umwerfer leitet die Kette über die Kettenblätter an der Tretkurbel, während das Schaltwerk die Kette über die meist wesentlich größere Anzahl an Ritzeln am Hinterrad leitet. Dabei mag das Bauteil simpel aussehen, doch sein Aufbau ist sehr komplex. Es wird auf rein mechanischem Weg über Bowdenzüge angesteuert und muss dabei die Fahrradkette mechanisch fehlerfrei umleiten. Gleichzeitig muss das Schaltwerk über den integrierten Kettenspanner garantieren, dass die Fahrradkette nicht durchhängt, wenn sie über die kleineren Ritzel am Zahnradkranz geleitet wird.

Welches Schaltwerk ist für Sie das richtige?

Obwohl sich Schaltwerke in ihrer Funktion nicht drastisch unterscheiden, sollten Sie wegen der Komplexität dieses Bauteils bei der Entscheidung für ein spezifisches Modell die folgenden Punkte beachten:

  • Material
  • Qualität der Verarbeitung
  • Länge des Schaltwerks

Material

Das Material des Schaltwerks ist ausschlaggebend für dessen Schadensanfälligkeit. Aluminium sollte hier für die meisten Zwecke ausreichen, doch gerade bei Downhill- oder Freeride-Mountainbikes kann Stahl eine den Belastungen von Downhill-Rennen angemessenere Alternative sein.

Verarbeitung

Die Qualität der Verarbeitung ist wiederum ausschlaggebend für die Störanfälligkeit des Bauteils. Größere Kostenunterschiede zwischen Schaltwerken derselben Materialarten lassen sich meist durch die präzisere Verarbeitung oder die Verwendung qualitativ hochwertigerer Bauteile wie Rillenkugellager erklären.

Länge

Je mehr Ritzel ihr Zahnradkranz umfasst – und je mehr Gänge Ihnen damit zur Verfügung stehen – desto länger sollte der Schaltwerkskäfig ausfallen. Kürzere Schaltwerkskäfige werden meist bei Rennrädern verwendet, während Mountainbikes wegen ihrer meist hohen Anzahl an Gängen üblicherweise lange Käfige verwenden.

Unser Tipp: Achten Sie darauf, dass Sie bei Ihrem Fahrrad ein Schaltwerk mit darauf abgestimmtem Umwerfer verwenden. Beide Bauteile werden primär von den Firmen Shimano und SRAM hergestellt, allerdings sind Bauteile der beiden Firmen aufgrund anderer Übersetzungstechnik nicht miteinander kompatibel.

Montage und Justierung

Für den Einbau und die Justierung des Schaltwerks, Umwerfers, Zahnradkranzes sowie des Schalthebels sind gewisse Fachkenntnisse von Nöten. Da sich die Störanfälligkeit Ihrer Gangschaltung bei ungenauer Justierung erhöhen kann, sollten Sie eine Selbstmontage nur durchführen, wenn Sie über die entsprechende Erfahrung verfügen. Zur regelmäßigen Wartung reicht jedoch das einfache Entfernen von Dreckablagerungen. Bei merklich nachlassender Funktionalität sollten Sie Ihr Schaltwerk wiederum von Fachpersonal auseinanderbauen, reinigen und schmieren lassen.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben