Dämpfer

(86 Produkte)

  Marken

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
SORTIEREN NACH
 

Fahrrad Dämpfer

FOX Luftdämpfer Factory

Zusammen mit der Federgabel macht ein Dämpfer ein Fully Mountainbike (MTB) komplett. Namhafte Hersteller wie Fox und Rockshox entwickeln und produzieren ein Dämpfungssystem für jeden Einsatzzweck, daraus ergibt sich ein reichhaltiges Angebot für alle Arten des Mountainbikens. Unterschieden werden die Arten der Fahrrad-Dämpfer nach ihrem Aufbau und bilden somit zwei Gruppen: Luftdämpfer und Modelle mit Stahlfeder. Beide Arten bieten dem Bike und dessen Fahrer typenspezifische Vor- und Nachteile. Bei einer Kaufüberlegung sind es oft die Eigenschaften allgemeiner Art, die eine Entscheidung maßgeblich erleichtern können.

Leicht und funktional vs. robust und haltbar

Ein Dämpfer der seine Federleistung mittels komprimierter Luft erzielt, ist im Vergleich zu Modellen mit einer Stahlfeder wesentlich präziser einzustellen und bietet oft weitere Eigenschaften bzw. Funktionen, auf die kein ambitionierter Fahrer verzichten möchte. Zusätzlich besticht er mit weniger Gewicht und einer hohen Variabilität im Gelände. Ein Beispiel für ausgereifte Luftdämpfertechnik ist der Fox Float Factory CTD.

Fahrrad-Dämpfer mit einer Stahlfeder sind robust und haltbar, sie verzeihen weniger intensive Wartung und grobes Terrain eher als die Luftdämpfungssysteme. Vor allem bei Freeride und Downhill erfreuen sich diese Systeme einer großen Beliebtheit. Grobe Abstimmung für grobes Gelände. Diese Systeme eignen sich hervorragend für anspruchsvolle Trails und den Bikepark. In sich vereint diese Eigenschaften beispielsweise der Rockshox vivid R2C Coil.

Unser Tipp: Nicht jeder Dämpfer eignet sich gleichermaßen für jeden Zweck. Gerade im Bereich Cross-Country und Enduro sollte hinsichtlich der Eigenschaften beim Uphill und Trailperformance ein ausgeglichenes System gewählt werden.

Mit dem richtigen Dämpfer über Stock und Stein

Jeder Dämpfer hat seinen Einsatzzweck. Dementsprechend variieren die Modelle in Federweg und Größe sowie zusätzlichen Spezifikationen wie einem Ausgleichsbehälter oder einer Sperrfunktion. Dämpfer sind in ihrer Federleistung von der Temperatur abhängig. Mit einem Ausgleichsbehälter kann eine höhere Menge Öl aufgenommen werden und somit eine optimale Dämpfung aufrechterhalten werden, ohne von Temperatureinflüssen beeinträchtigt zu sein. Ein Beispiel für einen Dämpfer mit Ausgleichsbehälter ist der Rockshox Vivid R2C Air.

Vor allem während eines starken Anstiegs kommt dem MTB-Fahrer ein Dämpfer mit Sperrfunktion zugute. Mit der Sperrung des Federelements wird das Fahrrad steifer und die gesamte Kraft aus den Pedalen kann auf den Untergrund ohne Verlust übertragen werden. Dieser Umstand ermöglicht ein technisch anspruchsvolles und hinsichtlich der Kondition ein ökonomisches Fahren. Ein ausgereiftes System dieser Art bietet die Firma FOX mit dem Float Factory CTD XV Dämpfer.

Welcher ist der richtige?

Nur mit dem richtigen MTB-Dämpfer ergibt sich zusammen mit der Federgabel, den Reifen und anderem Zubehör das perfekte Bike für den jeweiligen Einsatzzweck. Die Zweckmäßigkeit hängt dabei von den bereits genannten Faktoren ab. Die folgenden Beispiele sollen die Auswahl des zum Bike passenden Modells erleichtern:

Dämpfer und Einsatzbereiche:
Art / Anwendung Federelement Spezifikation
Cross Country (XC) Rock Shox Monarch XX/Monarch Plus RC 3/ Monarch RT3/ Monarch R oder Monarch RL Die Dämpfer bieten den idealen Federweg für leichtes und ausgeglichenes Gelände. Dabei bereichert das Dämpfungssystem die Performance vor allem bergab, ohne bei der Bewältigung einer Steigung unnötig viel Kraft zu verschwenden.
Enduro Fox Racing Shox: Float Factory CTD Remote LV / Float X Factory und Float CTD Remote Beide Dämpfer bestechen durch ihre hervorragenden Eigenschaften bergauf (nach Typ eines Cross-Country Bikes) und bergab nach Art der Downhillsysteme.
Freeride Downhill Rockshox Vivid R2C Coil und Fox Racing Shox VAN RC Für eine hervorragende Performance im Bikepark sind die beiden Traditionsmodelle der Firmen Fox Racing Shox und Rockshox bekannt. Sie bestechen durch eine hohe Verlässlichkeit und gelten als Elemente, die Fahrfehler bis zu einem gewissen Maße ohne Probleme verzeihen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Belast- und Haltbarkeit dieser Systeme.

Mit dem richtigen Setup zur optimalen Performance

Ist der richtige Dämpfer gewählt, kommt es auf dessen Einstellung an. Auf was dabei geachtet werden muss und welche Schritte zu befolgen sind, ist in wenigen Schritten erklärt.

Bei Luftfederelementen

1. Der Sag muss eingestellt werden. Als Sag wir der negative Federweg bezeichnet, der bereits beim Aufsitzen auf das Bike verloren geht. Bestimmt werden kann dieser in folgenden Schritten:

  • die Ventilkappe am Dämpfer abschrauben
  • Gummiring am Dämpferkolben ganz nach oben schieben
  • aufsitzen und typische Fahrposition einnehmen und anschließend langsam absteigen
  • der Sag kann anhand des Gummirings am Federelement bestimmt werden

Unser Tipp: Der optimale Sag liegt gewöhnlich bei 15-20 % im Bereich der All Mountain, Cross Country und Race-Mountainbikes, während er im Bereich Freeride, Downhill und Enduro etwa bei 25-30 % einpendeln sollte. Als Faustregel gilt bei zu wenig Sag befindet sich mehr Luft im System als nötig, während bei zu viel Sag mehr Luft benötigt wird.

2. Die Zugstufe einstellen. Diese ist für die Performance der Federung essentiell und bedingt Fahrkomfort und Sicherheit maßgeblich. Im Detail regelt sie die Geschwindigkeit, mit der Dämpfungselemente ein- und ausfedern. Im Falle von Fox und Rockshox kann diese mittels eines im Normalfall roten Rädchens eingestellt werden.

  • Auf die Pedale stellen und ein kleines Stück rollen
  • Mit dem ganzen Gewicht auf den Sattel fallen lassen
  • Wenn der Hinterbau nur einmal nachwippt, ist die Zugstufe korrekt eingestellt

Unser Tipp: Der Rockshox Vivid Dämpfer bietet in manchen Ausführungen zwei Einstellungsmechanismen. Dabei dient das rote Rad der Einstellung von Ausfedergeschwindigkeit in feineren Nuancen und die am Dämpfer unten angebrachte Schraube (Silber) wird benutzt, um Einstellungen gröberer Art zu treffen.

3. Einstellen der Druckstufe. Diese bestimmt, mit welcher Intensität und Geschwindigkeit die Elemente im Gelände einfedern. Bei den meisten Modellen von Fox Racing Shox und Rockshox ist das Einstellungsrad blau lackiert.

  • Wichtig ist, diese Einstellungen keineswegs während der Fahrt zu treffen
  • Wie genau die Druckstufe eingestellt werden muss, ist abhängig von Fabrikat und Modell des Elements.

Unser Tipp: Hersteller wie Rockshox oder Fox liefern oft genaue Anweisungen zur Einstellung ihrer Elemente mit. Diese sind wertvolle Richtlinien zur Richtigen Abstimmung.

Im Allgemeinen gilt, dass beide Federelemente, Gabel und Dämpfer, in etwa in der gleichen Geschwindigkeit arbeiten sollten.

Das richtige Zubehör

Um sinnvoll mit dem neuen Dämpferelement zu arbeiten wird entsprechendes Zubehör benötigt. Neben speziellerem Equipment, wie beispielsweise einem Öffnungsschlüssel oder Dämpferbuchsen (wie von Rockshox und Fox für alle gängigen Modelle), wird im Alltag vor allem eine Dämpferpumpe benötigt. Diese ist von einer Vielzahl von Herstellern erhältlich, zu beachten sind folgende Eigenschaften:

  1. Eine Druckanzeige
  2. Funktion um Druck zu reduzieren
  3. Stabile und leichte Verarbeitung (Aluminium)
  4. Ausreichender Maximaldruck

Die Firma Cannondale bietet mit der Airspeed HP Shock eine ausgereifte und hochwertige Pumpe, die ein präzises und produktgerechtes einstellen aller Federelemente ermöglicht. Auf Bruegelmann.de findet sich indes weiteres Fahrradzubehör für den MTB-Bereich. Neben passender Schutzkleidung, Trikots und Werkzeug warten hier ebenso Fahrradteile, um Ihr Bike auszustatten bzw. nachzurüsten.



Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben