Radhosen

(1.101 Produkte)

  Einsatzzweck

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Marken

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Größe

Gewählt:

  Kindergröße

Gewählt:

  Farben

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenmeinungen

Gewählt:
SORTIEREN NACH
Seite1von
20
 
SORTIEREN NACH
Seite1von
20

Radhosen

Die richtige Bekleidung, wie die Radhosen, ist das A und O bei der Ausübung von sportlichen Aktivitäten. Besonders wichtig wird dieses Thema, wenn man den Sport, wie zum Beispiel den Radsport, professionell ausübt. Eine vollständige Bekleidung für Radfahrer besteht aus mehreren Komponenten. Im Radsport bedeutet das eine geeignete Hose wie die Radhosen, ein funktionelles Oberteil und Kopfbekleidung wie Helm, Brille und Ähnliches. Die Radhosen sind hier wohl die bekanntesten Funktionsbekleidungen. Die vor etwa fünfzehn bis zwanzig Jahren auch in der Freizeit trendy Hosen haben sich im Radsport als besonders funktionell und sinnvoll erwiesen. Die Radhosen von Maloja beispielsweise gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und mit verschiedenen Eigenschaften. Sie sind hauteng geschnitten und werden meist in kurzer Form getragen.

Materialien und Marken

Das Material der Radhosen ist elastisch und atmungsaktiv. Um dem Radsportler auch bei stundenlagen Touren noch den höchstmöglichen Komfort zu bieten, sind die Radhosen mit sogenannten Sitzeinlagen ausgestattet. Diese Einsätze bestehen meist aus Rehleder oder synthetischen Materialien, die das Sitzen auf dem Sattel des Bikes komfortabler gestalten. Natürlich ist dieser Einsatz für Damen und Herren unterschiedlich gestaltet. Aus diesem Grund unterscheidet man hier auch zwischen Radhosen für Damen und Herren. Entwickelt und hergestellt werden die Radhosen und andere funktionelle Sportbekleidung von den unterschiedlichsten Unternehmen. Dazu gehören zum Beispiel Assos, Sugoi, Roeckl und viele mehr. Diese stellen unterschiedliche Produkt her, die speziell auf die verschiedenen sportlichen Ausrichtungen im Radsport zugeschnitten sind. Auch bei Radhosen gibt es unterschiedliche Ausführungen, die sich in der Länge oder der Tragform ändern und so perfekt für die Sportrichtungen wie etwa das Mountainbiken oder den Radrennsport ausgerichtet sind. Bei der Auswahl der richtigen Sportbekleidung sollte man auf keinen Fall auf eine fachliche Meinung verzichten, denn nur so kann man sich darauf verlassen, die Vorteile der Radhosen bestens ausnutzen zu können.

Die perfekte Fahrradhose für Damen & Herren

Egal ob Sie Fahrradfahren als gelegentliches Hobby oder als Radsport betreiben - die Wahl der passenden Radhose kann den Spaß am Fahren entscheidend steigern. Je nach Zweck und persönlichem Geschmack können Sie zwischen verschiedenen Materialien, Passformen und Ausstattungen wählen. Die Gewebe haben durch die Verwendung von elastischen Fasern hohe Flexibilität und bieten damit größtmögliche Bewegungsfreiheit. Bei einigen Modellen ist durch spezielle Fertigungstechniken Dehnbarkeit in alle Richtungen möglich.

Gute Passform und Komfort sind wichtig

Bikeshorts und Baggys haben einen besonders guten Tragekomfort. Sie erhalten sie in verschiedenen Längen, sind eher weiter geschnitten und engen dadurch beim Fahren nicht ein. Radhose Herren kurz Sie können zwischen der Shorts mit integrierter Radhose oder nur der Außenhose wählen. Es gibt sie mit atmungsaktivem Baumwollfutter und in verschiedenen Farbkombinationen und Designs. Praktisch sind eingenähte Taschen und Reflektoren. Radhosen sind überwiegend körpernah geschnitten, egal ob mit oder ohne Träger. Der hohe Elastan-Anteil lässt dennoch viel Bewegungsfreiheit zu und bietet hohen Tragekomfort. Gute Passform wird u. a. durch Mehr-Bahnen-Schnitte erzielt - die dadurch erzielte ergonomische Form ermöglicht eine bequeme Sitzhaltung. Die verarbeiteten Materialien sind
  • weich
  • trotzdem robust
  • und feuchtigkeitsabsorbierend
Zudem ist der Fahrer durch eine spezielle Ausstattung mit Reflexfasern auch aus größerer Entfernung gut zu erkennen. Radhosen mit Trägern bieten optimalen Halt und haben manchmal kleine Extras wie z. B. eine integrierte Halterung für MP3-Player im Träger. Wenn Sie eine Hose ohne Träger bevorzugen, bieten ein spezieller Schnitt und ein veränderbarer Bund besten Sitz. Bei den kurzen Hosen sorgen Silikonstreifen am Beinabschluss dafür, dass nichts hochrutscht. Besonderes Augenmerk sollten Sie auf das in die Radhose integrierte Sitzpolster legen. Die Polster gibt es in unterschiedlichen Materialien und mehr oder weniger Schichthöhen. Entscheidend für Ihre Wahl sollte die richtige Polsterung in den druckempfindlichen Bereichen sein. Eine Radhose für Damen bieten mit ähnlichen Materialien und Ausstattungen Funktionalität und Bequemlichkeit. Sie unterscheiden sich im Wesentlichen durch den an die weibliche Anatomie angepassten Schnitt. Die Downhill/Freeride Hose ist die richtige Wahl, wenn Sie Wert auf Style und Design legen. Die lange Form hat häufig heraustrennbare Sitzpolster und die Hosenbeine lassen sich mit einem Reißverschluss verkürzen. Klettverschlüsse sorgen zudem auch bei einem weiteren Schnitt für Sicherheit am Beinabschluss. Das Material genügt den verschiedensten Ansprüchen: von extrem leicht bis extrem reißfest, von atmungsaktiv und feuchtigkeitsabsorbierend ist für jeden Racer etwas dabei. Wie bei den Baggys gibt es praktische Details, z. B. viele Außentaschen, versteckte Innentaschen am Bund oder Gürteltaschen. Die Hosen sind zudem absolut pflegeleicht.

Wind und Wetter trotzen

Regenhosen sind praktisch, wenn sie einfach zu benutzen sind, z. B. durch Reißverschlüsse an den Beinseiten. Dadurch können Sie die Hose auch mal ganz schnell über Ihre Radsportkleidung ziehen. Das Material ist natürlich bei allen Modellen wasserdicht bzw. mit einer wasserabweisenden Schicht ausgestattet. Bei längeren Touren durch Wind und Wetter können Modelle mit vorgeformten Knien und verstärkten Gesäßpartien angenehm sein. Bequeme Passform bietet ein elastischer Bund, praktisch sind auch regulierbare Beinabschlüsse gegen Spritzwasser von unten. Reflektierende Elemente sind bei der bei Regenkleidung oft vorherrschenden Farbe Schwarz sicherlich sinnvoll. Für den warmen Sommerregen erhalten Sie die Regenhose auch mit kurzem Bein.

Die richtige Wahl ist abhängig vom Zweck

Bei der Wahl der richtigen Fahrradhose sollten Sie sich überlegen, was Sie vorhaben. Ob
  • ob lange oder kurze Strecke
  • ob warme oder kalte Jahreszeit
  • ob Sonne oder Regen
- die Hersteller von Fahrradhosen bieten für jede Situation eine große Auswahl an Modellen. Die Vorzüge, die spezielle Funktions Fahrradbekleidung im Radsport bietet, erhöhen den Komfort und die Sicherheit und damit den Spaß am Sport.


Fragen?
Unsere Experten haben die Antwort!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 32
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Kundenzufriedenheit
Mit unserem Shop & Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung!
Bewertung abgeben