Bianchi Katalog (29 Artikel)

Bianchi
Sortieren:

Bianchi Bikes - Rennrad & Fahrrad

Die italienische Firma Bianchi wurde im Jahre 1885 von dem Mailänder Edoardo Bianchi gegründet. Der schaffte es recht schnell, sich u.a. durch unterschiedlichste, richtungsweisende Erfindungen in Sachen Fahrradtechnik auf dem internationalen Fahrradmarkt einen Namen zu machen. So entwickelte er zum Beispiel zehn Jahre nach Gründung das erste Damenfahrrad im Jahre 1895 für Königin Margarethe von Italien. Zu dieser Zeit erfreute sich das Radfahren zunehmender Beliebtheit, steckte aber natürlich noch in den Kinderschuhen. Erst in den 60er Jahren waren Tretkurbeln als Antriebsmöglichkeit überhaupt erfunden worden. Der gängige Fahrradtyp war damals das Hochrad, das auch eine erhebliche Verletzungsgefahr in sich barg. Edoardo Bianchi gehört zu den Pionieren auf diesem Gebiet: Er war einer der Ersten, der die Höhe des Vorderrads verringerte und eine Kette nutzte, um die Gesamthöhe des Fahrrads verringern zu können. Auf diese Weise wurde Radfahren wesentlich sicherer und komfortabler. Auch der Luftreifen wurde erst 1888 von Dunlop zum Patent angemeldet und auch hier gehört Bianchi zu den Ersten, die diese neue Technologie nutzen. Er erfand außerdem die Vorderradbremse und brachte Modelle mit Motor- und Kardanantrieb auf den Markt. Doch nicht nur erstklassige Fahrräder füllen den Inhalt der Firmengeschichte. Ab der Jahrhundertwende produzierte Bianchi ebenfalls Motorräder und Autos. Im Jahre 1958 erhielt Bianchi zudem den Auftrag, für das Militär 4500 Motorräder herzustellen. Später dann, im Jahre 1982, führte der Fahrradhersteller erstmals das BMX-Rad auf dem europäischen Markt ein. Ein Trend war geboren! Doch die Erfolgsstory geht noch weiter: Im Jahre 1984 stellte die Firma Bianchi Bikes in den USA das allererste Mountainbike vor und revolutionierte somit ein weiteres Mal den internationalen Fahrradmarkt! In den nächsten Jahren stieg der Umsatz stetig, bis Bianchi Mitte der 30er Jahre Marktführer in Italien war. Immer wieder war der Erfolg des Unternehmens auch mit sportlichem Erfolg verknüpft. So fuhren mit Costante Girardengo, Eddy Merckx und Fausto Coppi zwei der erfolgreichsten und bekanntesten Rennfahrer aller Zeiten Bianchi Bikes. Auch Jan Ullrich fuhr ein solches Rennrad. Einen Wendepunkt stellte der Zweite Weltkrieg dar. Die Fabrik wurde zerstört und kurz nach dessen Wiederaufbau kam Edoardo ums Leben. Bianchi konnte sich auf dem Automobilmarkt nicht länger alleine behaupten und kooperierte mit Fiat und Pirelli, musste seine Unternehmensanteile jedoch bald an die beiden anderen Firmen abtreten. 1980 wurde das Unternehmen Teil der Unternehmensgruppe Piaggio, 1997 von Cycleurope AB, die ihrerseits Teil der Grimaldi Industri AB ist und ihren Sitz in Stockholm hat. Doch auch in der Zwischenzeit gelang es der Firma, den innovativen Pioniergeist fortzuführen. So führte sie 1982 erstmals das BMX auf dem Markt ein, zwei Jahre später bot sie das erste Mountainbike an. Auch eines der ersten modernen Citybikes gehörte ab 1990 zum Angebot. Charakteristisch für das Unternehmen ist übrigens der Farbton Celeste, ein Türkis, dass zahlreichen Bianchi Bikes ihre charakteristische Farbe gibt.

Innovatives Bianchi Rennrad

Ein Bianchi Rennrad wirkt heute auf viele Sportler so attraktiv wie eh und je. Die Marke steht für Qualität und Langlebigkeit. Zusätzlich ist das Unternehmen seit weit über 100 Jahren im Radrennsport als Sponsor aktiv. Viele berühmte Rennfahrer erreichten ihre Erfolge mit einem solchen Rennrad. Auch im Mountainbiking fahren die Teams auf Bianchi Bikes zahlreiche erfolgreiche Rennen. Doch auch wer nicht im Profisport unterwegs ist, findet ein passendes Fahrrad bei dem Traditionsunternehmen. Bianchi Bikes gibt es auch für weniger ambitionierte Sportler - sowohl Stadt- als auch Kinderfahrräder werden produziert. Allerdings entfalten die Räder von Bianchi wohl erst dann ihre Faszination, wenn man das Rad nicht als Fortbewegungsmittel, sondern als Sportgerät versteht. Egal ob Rennrad, Mountainbike oder Triathlonrad - Bianchi hat für jede Sportart das richtige Fahrrad. Wer die Fahrräder eher als Einsteiger nutzen möchte, wird vermutlich in der Camaleonte-Reihe fündig. Wohl das Rennrad derzeit, ist das Sempre. Die Bianchi Modelle Oltre, Infinito, Impulso und Via Irone 7 runden das Angebot ab, sodass sich für jeden Anspruch das richtige Rad finden lässt. Ein Bianchi Rennrad ist übrigens meistens in mehreren Größen erhältlich als andere Fahrradhersteller anbieten, sodass gerade Menschen, die Probleme haben ein passendes Rad zu finden, sich mit der Marke beschäftigen sollten.

ikes von Bianchi mit Tradition

Es ist deutlich, dass sich die Bikes durch ihre lange Tradition auszeichnen. Natürlich schafft eine Firma es nicht, eine solche aufzubauen, wenn es sich nicht ebenfalls durch Innovation und Weiterentwicklungen hervortut. Wer also ein Rad mit einer langen Geschichte sucht, das dennoch auf dem neusten technischen Stand ist, findet bei Bianchi genau das richtige. Hier trifft jahrzehntelange Erfahrung auf den Willen, sich stetig zu verbessern. Nicht umsonst gehören Rennräder von Bianchi zu den gefragtesten auf dem Markt. Egal, ob ambitionierter Einsteiger oder professioneller Rennfahrer: Das vielseitige Angebot Bianchis ist in der Lage, allen Ansprüchen zu genügen. Auch Mountainbiker und Gelegenheitsfahrer kommen beim Traditionsunternehmen auf ihre Kosten. Zusätzlich strahlt von einem solchen Rad natürlich auch eine besondere Aura aus. Wenn einem bekannt ist, welche großen Sportler schon auf einem ähnlichen Bike zu ihren größten Erfolgen gefahren sind, ist die Motivation gleich doppelt so groß. Heutzutage ist die Marke Bianchi eine im Profisport sehr etablierte Marke und aus dem internationalen Fahrradmarkt nicht mehr wegzudenken. Selbst bei der Tour de France fährt ein Bianchi-Team mit. Das Unternehmen hat sich durch seine qualitativ erstklassigen Produkte sowohl einen Platz in den Herzen von Profiradsportlern als auch von Hobby-Bikern erarbeitet. Bianchi hat viele attraktive Modelle zu wirklich erschwinglichen Preisen, die hier bei bruegelmann.de schnell und unkompliziert bestellt werden können.

Bianchi Rennräder günstig kaufen

Alle Bikes der Marke Bianchi zeichnen sich durch eine exzellente Qualität, hochwertige Komponenten und modernstes Design aus. Das ist Fahrradfahren, wie es sein soll.
Titel
Fenster schliessen
Popup Content